1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzwerkumgebung

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Bamm-Bamm, 12. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Hallo zusammen!

    Ich bin mit meinem win98 Rechner in einem von zwei lokalen Netzen. Diese (C-) Netze sind über einen Linux-DSL-Router miteinander verbunden, sprich geroutet.

    Nun seh ich in der Netzwerkumgebung nur das eigene Netz. Die Rechner im anderen Netz sind zwar ereichbar aber nicht sichtbar. Dies ist im Prinzip richtig, aber nicht praktisch.

    Ich suche nun nach einer Möglichkeit das "fremde" Netz in meiner Netzwerkumgebung sichtbar zu machen. So richtig schön mit Klicki-Bunti.

    Braucht mein Linuxrouter Nachhilfe oder muss ich meinem Windoof das richtig erklären? Wenn ja, wie?

    Im Voraus schonmal vielen Dank
    Raphael
     
  2. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    Hi,

    da war mal irgendwas mit einem WINS-Server, der für beide Netze die Verwaltungsarbeit übernehmen muß. Näheres dazu sollte man in der Samba-Doku nachlesen können ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen