1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neu startender Rechner

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von RaversNation, 28. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Hallo

    Mein Kumpel hat folgendes Prob. mit seinem Rechner

    Und zwar hat er oft neustarts mit seinem rechner.Es kommt dann vor das der rechner sobald man eine taste auf der Tastatur drückt.Der Bildschirm wird schwarz und er bootet von vorne.Dieser Vorgang kann öfter hintereinander vorkommen, oder auch nur einmal! Manchmal passiert es auch garnicht dann kann man auch aufwendige Games wie Battlefield 2 und sowas zocken ohne einen Neustart. Was kann das sein???

    Es ist ein AMD 64 3200+ mit Radeon 9600XT 256MB, 512MB Ram
    200GB Seagate Baracuda 7200U-min

    Mainboard ist ein Elitegroup 755-A2 und das NT ist ein Q-Tec mit 550W 12V~20A 5V~40A 3,3V~30A
    Das sollte doch wohl reichen....
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Immitat eines Billigboards in Kombination mit Schrottnetzteil (550W/25€), da kommt Freude auf! :D
    Egal, jedenfalls:
    Rechtsklick "Arbeitsplatz" -> Eigenschaften -> Erweitert
    Dort unter "Starten und wiederherstellen" den Haken bei "Automatisch neustarten" entfernen!
    Wenn dann das Problem wiederkommt, gibts anstelle des Neustarts einen Bluescreen! Den bitte abpinseln und hier hionschreiben...
     
  3. Bobby1984

    Bobby1984 Byte

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    66
    das liegt nicht am netzteil q-tec ist auch keine billigmarke -.- ein 350 W netzteil kostet von der marke 35€
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Tausch mal den RAM aus, bzw. lass das Programm memtest einmal laufen!
    Sieht mir sehr stark nach nem Speicherfehler aus!
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    @bobby1984: Die Ströme dieses 550W Q-Tec "Boliden" sind lachhaft, speziell mit der 12V Schiene kann das Ding keinen hinterm Ofen vorlocken... Aber jedem das Seine! ;) Dieser Fehler kommt fast sicher nicht vom Netzteil, das ist mir schon klar... Trotzdem jibbet besseres :)
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ich entäusche Dich nur ungern, aber für weit unter 30€ bekommt man das auch schon - allerdings mitsamt Gehäuse: http://www.geizhals.at/deutschland/a87882.html

    Und auch oder speziell das 550er ( http://www.geizhals.at/deutschland/a110739.html ) würde ich in die Kategorie Billigkram und/oder "maßlose Übertreibung hinsichtlich der elektrischen Leistung" einordnen.

    Versuch einfach mal ein Markennetzteil von namhaften Herstellern wie Antec, BeQuiet, Chieftec, Enermax, Fortron(FSP), Tagan (schade, ich dachte ich finde für jeden Buchstaben des Alphabeths eine gute Marke :D )

    Gruß, andreas
     
  7. Bobby1984

    Bobby1984 Byte

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    66
    mhm mich wundert es nur weil ich mein q-tec netzteil aus einen pcfachgeschäft habe
     
  8. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Komisch das nun alle neue Netzteile empfehlen.

    1. Versuch doch mal den Tip von magiceye04
    2. Was sagen denn die Anwendungsprotokolle ?
     
  9. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Hallo

    Ich habe den Tip von ankeforever ausprobiert. Bis jetzt hatte er noch keine Abstürtzte wieder bekommen. Und alles läuft einwandfrei!!!
    Zu dem Q-Tec nochmal folgendes...der Hersteller schreibt zwar 550W auf dem Karton damit es gut aussieht, aber es steht auf dem NT das es bei der 3,3V und 5V seite MAX 285W leistet... Das iss doch voll die Verarschung. Das kann man ja mit den billig verstärkern vergleichen wo dann die Angabe P.M.P.O kommt!!!
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Nö, 285W sind doch eigentlich OK für beide zusammen. Da kommen ja (theoretisch)noch die 18Ax12V=216W von den 12V dazu und der restliche Kleckerkram von den sonstigen Spannungen. Das Problem ist nur, daß man bei diesen Netzteilen die 3,3/5V und 12V gar nicht gleichzeitig mit den jeweiligen Maximalwerten belasten kann und daß die Zahlen nur auf dem Papier schön aussehen, in der Praxis aber selten erreicht werden.
     
  11. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Hallo

    Da Problem ist wieder aufgetreten ist aber 2 Tage gut gegangen. Habe den Bluescreen hochgeladen vielleicht bringt euch das ja weiter???
     

    Anhänge:

  12. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Die Probleme sind immer noch da. Das board wurde mit Prozessor und Speicher in der Zeit erneuert.(Garantie) Aber daran lag es auch nicht. Was kann denn bloß los sein mit der Kiste? Grafikkarte ne Macke oder vielleicht liegt es an der Tastatur?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen