1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue 80 GB-Maxtor als slave nur 32 GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MannePZ, 30. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MannePZ

    MannePZ Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    27
    Hi User, erhoffe Tipps zur Bewältigung folgendes Problems:
    Ich habe als Master eine 40 GB-Maxtor(7200U/Min/IDE-UDMA 5) im Betrieb(alles o.k). Nun habe ich eine 80 GB-Maxtor (7200 U/Min/ IDE-UDMA-5) als Slave eingebaut. Im Award-Bios (von 12/2001 Rel. 1005 für ASUS P4B266) habe ich beide Festplatte mit Angabe des tatsächlichen Typs und der Max. LBA Capacity von 40 000 MB bzw. 80 054 MB mit Auto im Primary Kanal als Master bzw. Slave zu stehen. Leider ist in der Realität unter Windows 98 SE , daß die zweite(neue) Festplatte als Slave (80 GB) nur mit ca. 32 GB verfügbar ist. Als IDE-Kabel habe ich ein neues ATA-100-Rundkabel verwendet.(UDMA5/ PIO 4 wird im BIO angezeigt).
    Ich denke , daß ich richtig gejumpert habe.
    Die Master-Platte ( 40 GB) hat nach Maxtor eine PIN-Anordnung Style A und die Slave-Platte Style C.
    Die Jumper sind wie folgt gesteckt:
    Master-Platte- Jumper> ganz links 1x vertikal;
    Slave-Platte (neu 80 GB): ohne Jumper (anderes hat nichts gebracht)
    Die alte Festplatte läuft wie gehabt und es stehen ca. 39 GB zur Verfügung.
    Die neue 80 GB-Festplatte (primäre Partition mit PM 7.0 erstellt)mit LW-Buchstaben D (Festplatte 1> LW C) will nicht mehr als 32 Gb hergeben. Auch unter DOS konnte ich nur die 32 GB erneut formatieren.
    Als "wunderbare Nebenwirkung" meiner Aufrüstung kommt nun hinzu, daß ich unter Windows im Explorer den CD-Brenner nicht mehr sehe. Im Bios (Secondary Kanal Slave) und im Gerätemanager stehen alle Laufwerke mit Typ und korrekter Lw-Buchstaben-Zuweisung . Der Zugriff auf das DVD-LW (Sec.Kanal Master) klappt. Das muß aber nicht mit der vorgenannten Problematik zu tun haben.
    Aber das Problem >>80GB oder besser 76 GB brennt erstmal mehr.
    Ich danke allen im voraus für die Tipps und die mühe zu schreiben.
    Es grüßt
    Manne
     
  2. MannePZ

    MannePZ Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    27
    Hi Steffen,
    das wars !!! Das Ei des Columbus. Also FDISK ( neu:Fdisk.exe vom 19.05.2000 in Win 98 SE ) aktualisieren !!!
    Jetzt muß ich nur noch meinen CD-Brenner im Betriebssystem
    finden. Durch die LW-Buchstabenänderung müssen Treiber verschwunden sein.
    Nochmals vielen Dank !!!
    Es grüßt
    Manne
     
  3. MannePZ

    MannePZ Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    27
    Hi Steffen, danke für den schnellen Tipp. Ich habe die Update-Datei geladen und hatte aber nicht viel Hoffnung. Die (alte) Master-Festplatte mit 40 GB(!!!) läuft weiterhin normal. Daran kann es nicht liegen. Die Buchstabenzuteilung(hier für Festplatte 1-Master-40 GB Festplatte: C; E, F; Festplatte- 2-Slave 80 GB-Festplatte : D, im Gerätemanager zu ersehen, scheint auch wasserdicht.
    Der 2.IDE-Kanal ist mit Master: G: DVD-LW bzw. Slave CD-Brenner(ohne Buchstabenzuteilung? !) belegt.
    Tweak habe ich nicht installiert.
    Ich habe schon mal gehört, daß jemand an der Festplatte auf "Cable select" gejumpert hat ???? Ist da was dran ?
    Es grüßt
    Manne
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn Lastdrive=z in der Config.sys nicht hilft, versuch mal tweakui http://www.microsoft.com/windowsme/guide/tweakui.exe unter My Computer kannst Du dort Laufwerksbuchstaben aktivieren, die deaktiviert sind. Ich habe übrigens mein DVD-Laufwerk im als Laufwerk X und meinen Brenner als Z - so bekommt man keine Probleme beim Ein- oder Ausbau von Festplatten. MfG Steffen
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du unter FDISK mit Prozentangaben oder GB partioniert. Für FDISK gibt es auch ein Update http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;q263044 Download http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=http://download.microsoft.com/download/Win98/Update/8266R/W98/DE/263044GER8.EXE
    Bootest Du mit Autoexec.bat und config.sys ? Dann versuch es mal mit dem Eintrag Lastdriv=z in der Config.sys

    CableSelect spielt eigentlich für Dich keine Rolle - müssten beide Platten auf CS gejumpert werden und am IDE-Kabel entsprechend (Master am Ende ... schwarz, Slave Mitte ... grau) angeschlossen werden. MfG Steffen
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 30.05.2002 | 12:15 geändert.]
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, damit Windows98 mit der großen Festplatte klarkommt, musst Du ein Update machen http://www.microsoft.com/windows98/downloads/contents/WURecommended/S_WUFeatured/bigide/Default.asp - Hoffe ich hab das Richtige erwischt. Wenn Deine Laufwerke nicht mehr alle da sind, liegt es vielleicht an einer Beschränkung der Laufwerksbuchstaben durch irgendein Tuning-Tool ....tweakui zum Beispiel. Kannst Du auch damit aufheben und Dein Laufwerk wieder finden.
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen