1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue CPU

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Raphischeiber, 15. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raphischeiber

    Raphischeiber Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    63
    Hallo zusammen

    Ich habe im moment einige Probleme mit meinem Pc resp. CPU. Deshalb habe ich mich entschieden eine neue CPU zu kaufen. Auf was muss ich achten, damit es auch mit meinen anderen Komponenten zusammenstimmt (Ram`s, Mainboard usw....)

    Hier einige Daten vom PC

    Mainboard Abit Nf7 v2.0 FSB 200, 266, 333, 400
    3x 512Mb Pc 3200 DDR 400 200MHZ

    Nun meine Frage:

    Bei den CPU`s sind immer FSB (FronSideBus) angegeben. Was muss ich für einen FSB nehmen, so dass es mit meinen Ram`s zusammenpasst?

    Gruss Scheiber Raphael
     
  2. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    der FSB der CPU ist unabhängig von dem der RAMs , wichtig ist, das das Motherboard diesen FSB unterstützt.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Der FSB ist grob gesagt die Geschwindigkeit, mit der die CPU mit dem Chipsatz und dem RAM kommuniziert. Je höher, desto besser. Da bei Dir sowohl RAM als auch Mainboard FSB200/400 unterstützen, sollte die CPU dies ruhig auch können.
    ABER welche Probleme hast Du denn konkret?
    Und wieso hast Du plötzlich ein Abit Nf7? Gestern wars doch noch ein Asrock :confused:
    Mal schnell eben neu gekauft?
    Auf jeden Fall würde ich für das Abit einen XP-Mobile2600+(1,45V) empfehlen. Läßt sich zu 99% als XP3400+ betreiben, bei guter Kühlung auch höher.

    Gruß, Andreas
     
  4. Raphischeiber

    Raphischeiber Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    63
    Hallo

    Ich habe beides. Ein Abit NF7 v2.0 das ich eigentlich brauhen möchte, und ein Asroch k7s8x das ich provisorisch drin habe. Nun meine CPU läuft mit dem Nf7 gar nicht. Er startet gar nicht erst hoch und es ertönt ein zweiklanghorn. Beim Asrock läuft er wenigstens, jedoch mit abstürtzen. Ich habe diverses Probiert, wie kompletter Ram austausch, Betriebssystem wechsel auf XP Media, Mainboard wechsel, IDE Kabel erneuert, usw. Jetzt ist glaubich nur noch dei Grafikkarte original und ie CPU. Ich probiere es nun mit einer neuen CPU die ich bei Ebay ersteigert habe. Natürlich neu. Siehe anhanng.
    Jetzt hoffe ich das er danach wieder funzt. Mal sehen

    Gruss Scheiber Raphael

    Bezeichnung: XP-M 2400+

    Modell: AXMH2400FQQ4C
    Stepping: ADYHA

    L1 / L2 Cache: 128 KB / 512 KB, Gesamt 640 KB Cache

    Technologie: AMD PowerNow!", 3D Now!", MMX"
    Taktfrequenz: 1800 MHz - max. 2700 MHz mit Overclocking!
    Bustakt: nominal 133Mhz ( 133 x 2 = 266Mhz )
    Leistung: 45 W

    V-Core: 1,45 V

    I / O Spannung: 3,3 V

    Sockel: Sockel A

    Bauform: OPGA

    Max. Temperatur: 100 °C

    CPU Kern: Barton
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Wenn die CPU auf dem NF7 nicht läuft und auf dem ASRock immerhin Bootet, befürchte ich fast, daß das NF7 hinüber ist. Im Februar ging es doch scheinbar, wenn auch mit dem damals von Dir geschilderten Bios-Problem.
    CPUs funktionieren normalerweise nur 100% oder gar nicht, dazwischen gibts nix.
    Mit einem ASRock ein stabiles System aufzubauen, zumal bei voller Speicherbestückung wie bei Dir, ist eh eine Kunst für sich.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen