Neue Fehlermeldung bei XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Ratmanwolf, 6. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ratmanwolf

    Ratmanwolf Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    82
    Hallo,

    seit heute kommt bei mir eine neue Fehlermeldung bei den verschiedensten Programmen. Nämlich folgende:

    ---------------------------
    *.exe - Fehler in Anwendung
    ---------------------------
    Die Anweisung in "0x6001c727" verweist auf Speicher in "0x00000010". Der Vorgang
    "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.

    Klicken Sie auf "OK", um das Programm zu beenden.
    Klicken Sie auf "Abbrechen", um das Programm zu debuggen.
    ---------------------------

    an was kann das liegen??

    Benutze XP-Home


    Ratman
     
  2. Ratmanwolf

    Ratmanwolf Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    82
    So nach monaten der sucherei, habe ich jetzt endlich rausgefunden von was diese meldung kommt.

    schuld daran ist xp anti spy. ohne anti spy möchte windows einen fehlerbericht an microd**f senden. wenn man im im anti spy allerding dies unterbindet kommt diese meldung. jetzt müßte man nur noch wissen, was man dagegen tun kann.:D

    auch ein format c brachte keine hilfe

    Die fehlermeldung kommt wie schon gesagt beim starten einer *.exe oder einer *.rar anwendung. manchmal auch bei anderen

    das ist zum:aua:

    Ratman
     
  3. Darth

    Darth Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    97
    Danke für den Link...

    Aber eine Lösung ist immer noch nicht in Sicht... und mir geht das inzwischen auch tierisch auf die Nerven :mad:
     
  4. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
  5. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Du verwechselt glaube ich hier etwas: Es geht um Fehlermeldungen der Form:

    Anwendungspopup: encoder.exe - Fehler in Anwendung: Die Anweisung in "0x03139df1" verweist auf Speicher in "0x03888274". Der Vorgang
    "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.

    Klicken Sie auf "OK", um das Programm zu beenden.
    Klicken Sie auf "Abbrechen", um das Programm zu debuggen.

    Das hat nichts mit dem Nachrichtendienst zu tun. Im Übrigen war ich zu der Zeit auch gar nicht online und nach der Meldung wurde das entsprechende Programm geschlossen.

    Meldungen aus dem Nachrichtendienst können nur den Anwender schocken, aber nichts auf dem System anrichten. (Außer wenn der Anwender die Meldung ernst nimmt.)
     
  6. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
  7. Ratmanwolf

    Ratmanwolf Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    82
    Ahhhh ja, bin fündig geworden. Die Quelle der Fehlermeldung ist "Application Popup" Darin steht die Fehlermeldung. Kann aber anhand der geringen Infos nicht herausfinden waum??

    Ratman
     
  8. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo Ratmannwolf,

    unter Start-Systemsteuerung-Verwaltung-

    -Ereignisanzeige findest du -Anwendung
    -Sicherheit
    - Dienste

    Diese anklicken und schauen ob irgendwelche Fehlermeldungen
    da sind. Wenn ja doppelt anklicken und du wirst fündig.

    Gruß

    Günter



    :p
     
  9. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Eigentlich sollten die Fehlermeldungen in der Computerverwaltung zu finden sein (Ereignisanzeige) - ich finde sie bei mir aber auch nicht wieder.

    Ich habe die gleichen Fehlermeldungen und vermute auch einen Windows Patch als Ursache. Die Fehlermeldungen treten bei den verschiedensten Programmen auftreten. Mein RAM sollte eigentlich ok sein (ich werde nochmal einen Test machen, aber vor einem halben Jahr war noch alles laut memtest86 ok). Virus habe ich laut AntiVir (Update von heute) keinen.
     
  10. Ratmanwolf

    Ratmanwolf Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    82
    Zunächst mal danke an alle, für eure Tipps.

    @ Heinz60

    Das Problem tritt nicht immer beim selben Programm auf sondern unterschiedlich. Mal beim Internet-Explorer, mal bei einem Spiel oder bei einer anderen Anwendung. Komisch ist auch, wenn ich es zum zweiten oder dritten Mal versuche das jeweilige Prog. zu öffnen, dass es dann auch funktioniert.

    Wo findet man eigentlich unter XP wie du schreibst diese Fehler-Meldungen??

    Auch die Prog. die ich in der letzten Zeit installiert hatte, habe ich wieder deinstalliert und mit RegCleaner so gut es ging entfernt.

    Gruß
    Ratman
     
  11. Heinz60

    Heinz60 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo lieber Rat....,

    ja, dass ist ein alter Fehler bei Windows überhaupt.
    Gegenmittel: Schreibe Dir die Fehlermeldungen auf und prüfe die Fehlermeldung unter WinXP. Wenn Du die Zeile nicht findest, bleibt Dir nichts anderes übrig als die Deinstallierung des Programms. (Aber bitte unter Systemsteuerung Programme deinstallieren)
    Danach den Rechner neu hochfahren und das Programm wieder installieren!!!
    Sollte der Fehlercode wieder auftauchen, ist äußerste Vorsicht geboten.(Virenbefall)
    Wir haben in der Uni den gleichen Fehler gehabt. Es war tatsächlich ein Virus!!!
    ES BLEIBT NICHTS ANDERES ÜBRIG ALS WIN-XP NEU AUFZUSPIELEN. LEIDER............!

    DER ERFOLG SEI MIT DIR
     
  12. Darth

    Darth Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    97
    Hallo!

    Nein, der Ram ist nicht defekt, allerdings kann ich dir auch nicht sagen, was du dagegen machen kannst...

    Auf jeden Fall gibt es mehre Leute mit den selben Problemen, mich eingeschlossen :(

    Ein Beispiel: http://forum.pcwelt.de/showthread.php?s=&threadid=110042

    Nachtrag:

    Ich hatte meinen Ram komplett ausgetauscht, mehrmals formatiert, kein Virus, keine neuen Treiber...

    Mein einziger Verdacht: ein Windowspatch, der dies verursacht. Kann dies aber net zu 100 % garantieren...

    Oder was hast du in letzter Zeit für andere Software installiert?
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Ursachen.. RAM-Modul defekt, Virus, neue Software installiert oder Treiber die im Hintergrund laufen ??.

    Grüße
    Wolfgang
     
  14. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Ratmanwolf

    Lösch mal deine Auslagerungsdatei, indem du sie auf 0 MB setzt und starte das System neu. Anschließend setzt du die Auslagerungsdatei wieder auf den voherigen Wert.

    Gruß
    Nevok
     
  15. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Ratmanwolf

    Lösch mal deine Auslagerungsdatei, indem du sie auf 0 MB setzt und starte das System neu. Anschließend setzt du die Auslagerungsdatei wieder auf den voherigen Wert.

    Gruß
    Nevok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen