1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Neue Festpaltte

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Happyend2k, 10. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ich wollte mir in den nächsten Tagen eine neue Festplatte zulegen, doch leider weiß ich nicht wieviel GB mein Mainboard unterstützt. Ich habe eins von AsRock, und zwar das Modell K7VT2. Ich habe mich schon mal auf der Herstellerhomepage umgesehen, doch leider ohne Erfolg. Weiß jemand von euch wieviel das Mainboard unterstützt??
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    BIOS-Update gehen ganz einfach. Geh auf http://www.asrock.com.tw und dort auf Support. Dort gehst du auf "How to Flash the BIOS". Dort drückst du dann auf das <B>FLASH</B> und lädst es runter. Dann gehst du wieder zurück und lädst die Datei K7VT2 BIOS V1.2 Date 12/31/02 runter. Die beiden Dateien entpackst du auf eine Diskette. Unter Win95/98 startest du im DOS-Modus neu, anderfalls lad dir hier http://www.bootdisk.de eine Bootdisk mit DOS v6.2.2 runter. Starte dann im DOS wechsel die Disk und gib Flash K7VT2_1.20 ein. Wenn dann da steht Flash ROM Update complete - Pass, ist das BIOS-Update fertig. Wahrscheinlich musst du dann zweimal neustarten. Bei mir kam beim ersten Mal: "CMOS/Checksum Bad". Kam aber nur einmal
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen