Neue Festplatte, alte Daten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von AlfredoNF, 26. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AlfredoNF

    AlfredoNF Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    15
    Hallo,
    ich habe mir eine neue Festplatte mit 80 GB gegönnt. Die habe ich partitioniert und formartiert. Dann habe ich mit Partition Magic die alten Partitionen von der alten Platte auf die Neue kopiert. So weit so gut. WinXP hat aber leider für die neue Platte die Laufwerksbuchstaben angefügt (H, I, J), so dass nach dem Ausbau der alten Platte die Neue immer noch H... hat und WinXP nicht hochfahren kann. Ich weiß, wie ich die Laufwerksbuchstaben normalerweise umbenennen kann, aber wie mache ich die WinXP-Partition H zu C ????
    Gruß
    Alfred
     
  2. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    OjJe - das habe ich auch schon mal (mehrmalz)probiert - ich weiß nicht mehr 100% was M$ damals sagte, aber ich glaube zu wissen, daß es um Sicherheit ging. Es gab da auch mal einen kleinen Streit mit Powerquest und M$ ... denn der eine versteckt seine Systeme immer tiefer im NTFS Jungle und der andere buddelt die wieder aus. Und so sorgt M$ dafür, daß Powerquest ewig die Progis anpassen muß, damit sichs nicht soo leicht buddeln läßt und M$ gräbt sich derweil noch weiter :) rein. (Ich denke das Ziel wird sein, bis man gar nichts mehr portieren kann, dann das ist suppi sicher :))))

    Grüße

    MT

    PS: also von Powerquest unbedingt die neueste Version verwenden. Bei mir war es damls so, daß er images ohne murren anlegte ... er spielte die auch zurück die Sa.... aber nachher war alles futsch :(((
    (oder man nimmt norton ghost 2002 - damit hab ich schon positive xp Erfahrungen gemacht)

    Grüße

    MT
     
  3. AlfredoNF

    AlfredoNF Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    15
    Ich Danke Dir und allen anderen für die Hilfe. Ich hatte noch von einem Kollegen den Tipp bekommen, Norton Anti Virus und die Firewall zu deinstallieren, was aber auch nicht von Erfolg gekrönt war. Laut Powerquest "muss es gehen".
    Jetzt werde ich den langen Weg beschreiten und Win XP (und alles, alles andere) neu installieren...
    Gruß
    Alfred
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo AlfredoNF !

    Kann dir leider nicht mehr weiterhelfen , ich kann meine Win2k Images auf beliebige Laufwerke aufspielen (sind NTFS) . Warum das bei XP nicht geht , keine Ahnung .... :-(

    MfG Florian
     
  5. AlfredoNF

    AlfredoNF Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    15
    Hi Florian,

    ich habe die Lw-Buchstaben nach Deiner Anleitung geändert, bis auf H, was sich durch das laufende Betriebssystem nicht zu C machen läßt.
    Über Ostern habe ich die Platte geputzt und vollkommen neu partitioniert (diesmal nicht mit PM, sondern mit FDISK), alles mit FAT 32 und siehe da, aus H ist C geworden. Sobald ich jedoch mit Partiton Magic das Image meiner alten Platte aufspiele, ist wieder aus C - H geworden. WinXP unterbindet scheinbar das Klonen von Partitionen, auf denen XP liegt. Ich habe auf der neuen Platte Windows XP neu installiert und dann einfach von der alten Partition alle Dateien mit dem Explorer rüberkopiert (wegen den ganzen Treiber und Einstellungen hänge ich so sehr an meiner alten Partition). Einige ließen sich nicht kopieren, XP lief also wieder nicht...
    Gruß Alfred
    [Diese Nachricht wurde von AlfredoNF am 02.04.2002 | 08:19 geändert.]
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo AlfredoNF !

    Ich hab weiter oben beschrieben , wie du hinterher noch jeden Laufwerksbuchstaben ändern kannst . Ist zwar für Win2k , sollte es aber auch bei XP geben , hast du das schon versucht ?

    MfG Florian
     
  7. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    hast du mal mit irgend einem fdisk (von ner startdiskette von win 98 oder so) geschaut, ob die 1. partition der neuen platte wirklich aktiviert ist??? kommt mir komisch vor, daß bei nur einer eingebauten festplatte der erste laufwerkbuschstabe ein H ist...

    die festplatte sollte ja auch als master am 1. IDE-Controller hängen...

    woize
    [Diese Nachricht wurde von woizebier am 27.03.2002 | 14:50 geändert.]
     
  8. AlfredoNF

    AlfredoNF Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    15
    Hi,
    wenn man mit Partition Magic eine Partion von einer Platte auf die andere kopiert, deaktiviert PM automatisch die Quell-Partition. Zudem habe ich nach dem erfolgreichen Kopiervorgang die alte Platte ausgebaut. Beim folgenden Neustart war, trotz FAT32, das erste Laufwerk H, dann I und J. Mein Studium alter PC-Welt-Zeitungen hat mich auch nicht weiter gebracht.
    Ich habe aber keine Lust, alles wieder neu zu installieren, vor allen Dingen die ganzen Treiber für WinXP, das ist die meiste Arbeit :-((

    Also, wie geht\'s ??????
    Gruß Alfred
     
  9. woizebier

    woizebier Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    170
    Schuldigung, das steht hier nirgends:

    Hattest du die 1. Parttition der neuen Platte aktiviert? Ich denke nicht, weil nach Ausbau der alten Platte sollte nie Neue dann nämlich nachrücken....

    woize
     
  10. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo AlfredoNF !

    Du benutzt XP ? Hast du FAT32 oder NTFS ?

    Bei fat und fat32 haben die Laufwerksbuchstaben eine Ordnung :

    Erst alle primären Partitionen (auf der 1. HDD, 2. HDD, usw.) hintereinander dann alle logischen Laufwerke in der gleichen Reihenfolge .

    NTFS-Partitionen werden meines Wissens nach immer hinter den Fat - Partitionen hingelegt . Der gleichen Reihenfolge nach .

    Dann kommen CD-Roms , Brenner ect.

    Aber das ist eh alles nur Kosmetik ! Die Reihenfolge ist einstellbar und austauschbar . Unter Win2k ist es in der Systemsteuerung
    unter Verwaltung-Computerverwaltung-Datenträgerverwaltung .
    Wenn du auf das betreffende Laufwerk rechtsklickst kann du unter
    Laufwerksbuchstaben und Pfad ändern ..... alles nach deinem Gusto einstellen .

    ABER (und das ist wichtig) :

    Das OS (in dem Fall XP) sortiert die Laufwerksbuchstaben bei jedem Start neu , d.h. wenn du deine Alte Platte abhängst , beginnt die neue (falls partitioniert) bei C: ! Die einzige Ausnahme , die ich kenne , ist NTFS , da kann es sein , das der Laufwerksbuchstabe sich nicht ändert , dann kannst du ihn nach der Beschreibung oben ändern . Ich denke mal die gibts auch in XP !

    MfG Florian
     
  11. AlfredoNF

    AlfredoNF Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    15
    So gehts, aber ich möchte die alte Platte durch die Neue ersetzen, die Alte will ich meiner Tochter vermachen. Die Neue soll mit C beginnen...
    Irgentwo habe ich das richtige Vorgehen in einer PC-Welt gelesen, ich werde mal das letzte halbe Jahr durchblättern, vielleicht finde ich es ja.

    Danke MT für Deine Mühe.
    Vielleicht ja noch einer eine zündende Idee!
    Gruß
    Alfred
     
  12. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    ... er postet es vielleicht auch nochmal. Es war irgendwie so:
    1. Platte 1. Partition = c
    2. Platte 1. Parti. = d
    1. Platte 2. Parti. = e
    2. Platte 2. Parti. = f
    ......

    Aber ich hab das nicht gepostet von daher ... aber ich denke es stimmt. Wenn du danach vorgehst, dann sollte es doch klappen. Oder?

    Grüße

    MT
     
  13. AlfredoNF

    AlfredoNF Byte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    15
    Hi,
    ich habe die letzten 20 Seiten durchgeblättert, aber nur einen Beitrag gefunden, in dem das Umbenennen allgemein beschrieben wird, wobei dort mein Problem mit C und H nicht gelöst wurde. Ich werde mir mal die nächsten 20 vornehmen...
    CU Alfred
     
  14. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    Hi

    In einem älteren Beitrag wurde schön beschrieben, wie sich die Buchstaben durch den Einbau einer Platte verändern. Wenn du den beherzigst, dann sollte es funzen.

    Grüße

    MT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen