1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Festplatte einbauen (nur 1!)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von bayern-oeme, 4. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bayern-oeme

    bayern-oeme Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    8
    Moin,
    folgende Problematik:
    ich will meine 20 GB-Festplatte durch eine neue 80-GB komplett ersetzen. Ich habe jetzt im Internet nach Tipps gesucht, aber nichts 100%es gefunden.
    Ich will einfach wissen, was muß ich als erstes tun, als zweites....etc.
    Wenn ich die FP eingebaut habe, muß ich sie formatieren und partionieren, klar, aber, soll ich sie über das BIOS formatieren,
    brauche ich für das partionieren ein Hilfsprogramm (habe Paragon), wenn ja, muß ich Paragon zuerst installieren? Und wann installiere ich Windows XP, das muß ja auch sein....
    Beim partionieren, die Frage wieviele Partionen. Ich habe gehört, es macht Sinn, eine von 5 GB zu haben, wo XP reinkommt, d.h. den Rest dann auf 35 GB und 40 GB zu partionieren.

    Ich will einfach nur die Fehler vermeiden, die dann anschließend in diesen Foren besprochen werden.

    Gruß
    Öm
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Du musst die Platte als Master jumpern und am 1.IDE Port als Master anschliessen .Dann von WinXP die Installation starten dabei wirst du gefragt wie du die Platte einrichten willst .Ich empfehle mind 7GB für WinXP sonst wird der Platz zu schnell Knapp .
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Das geht gar nicht.

    Wie denn wenns noch kein Betriebssystem gibt?

    Als erstes.


    Vorgeschlagener Ablauf:

    - Daten von der alten Platte sichern

    - alte Festplatte ausbauen

    - neue Festplatte einbauen

    - Von der WinXP-CD booten

    - Festplatte partitionieren und formatieren

    - Windows installieren

    Außer der Windows-CD brauchst du dazu keine weitere Software.

    Die Partitionsgrößen kannst du je nach Vorliebe wählen, eine eigene Systempartition macht auf jeden Fall Sinn.
     
  4. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also 5 GB für XP halte ich für ein bisschen knapp, schließlich wirst du ja auch noch ein paar Prg. installieren wollen, oder?
    Wenn dann teile 50/50 auf.
    Über das BIOS formatieren? Kenne ich nur bei SCSI-HDD und die schließe ich mal aus.
    Formatieren und partitionieren kann man über die bootfähige Bootfähige Betriebssystem-CD (W2K/XP).
    Da Dir das Thema aber völlig fremd zu sein scheint, kennst du keinen Bekannten der dich direkt vorort untersützen kann? Ist nämlich noch mehr zu beachten (BIOS,Treiber etc.)
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    40GB für Windows und Programme? Bissel viel, oder? ;)
     
  6. bayern-oeme

    bayern-oeme Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    8
    :) Danke für die Tipps, echt klasse!

    Ok, bin nicht der Riesenexperte,
    aber vor-Ort-Betreuung wollte ich vermeiden:
    was ist denn beim BIOS und Treibern zu beachten? :confused:

    Gruß

    Öm
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    BIOS: Bootsequenz sollte so sein dass von CD bebootet werden kann.

    Treiber: Sollten alle in aktueller Version vorliegen, am besten vorher runterladen. Von der Reihenfolge her schlage ich vor zuerst Chipsatz und Grafik, dann der Rest.
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    genau auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Software gibt es hier:

    http://www.acronis.de/homecomputing/products/migrateeasy/

    Mit Acronis Migrate Easy 7.0 richtest du die neue Platte in ca. 30 Minuten ein ohne das Betriebssystem neu installieren zu müssen.

    Du kannst dir auf der Website einmal das Handbuch laden, es beschreibt alle Vorgänge ausführlich.

    Wolfgang77
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen