1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Festplatte installiert Windows nicht!!! HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von comcrack, 15. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Hi Leute,

    als ich heute voller Freude meine neue Festplatte 80GB von Samsung ausgepackt habe und doch gleich mit meiner alten Festplatte ausgetauscht habe, musste ich feststellen, dass sich Windows XP Prof. nicht installieren lässt! Egal ob ich mit NTFS oder FAT32 formatiere und dann die Dateien kopiere, nach dem Neustart steht bei mir "Fehler beim Laden des Betriebssystems"!

    Ich kann mir nicht helfen! Bitte gebt ein paar Tips!

    MFG
     
  2. Black Hawk

    Black Hawk Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    65
    Hallo
    comcrack

    Unterstützt dein Mainboard eine solche Platte? ein paar angaben deiner System Komponenten würde hier sicher weiter helfen.

    Gruß
    Black Hawk
     
  3. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Wie meinst Du das mit dem Dateien kopieren?
    Du installierst doch hoffentlich Windows von der
    Installations-CD.
    Oder kopierst Du Windows von der alten Platte auf die neue?
    Das geht zwar auch, aber nicht einfach mit dem copy-Befehl.
    Dazu benutzt Du am besten ein Programm wie z.B. Drive Image.

    Also beschreib mal genau, was Du machst.
     
  4. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Also ich habe ein Elitegroup K7S6A und 768 MB Ram!
    Ein AMD Athlon XP 2000+ und eine GF4MX!

    Ich habe mit der Windows XP Installations-CD gearbeitet! Nach der Partitionierung wird ja die Festplatte formatiert, dann die Dateien von der CD kopiert und dann startet er neu! Nach diesem Neustart kommt der Fehler!


     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Stell im Bios ein, das er auch von der Festplatte booten soll. Möglicherweise läuft die Platte als Slave und das Bios versucht den Master zu booten.

    J3x
     
  6. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Ich habe das CD-Rom als erstes und die FP als 2. Boot-Device!
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Was sagt den das Bios zum Thema "Virus Boot-Protection" oder ähnlich? Ist das deaktiviert?
     
  8. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Jop, das ist deaktiviert!
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > Ich habe das CD-Rom als erstes und die FP als 2. Boot-Device!

    Ja, aber ist für die Festplatte auch der Richtige Parameter angegeben?

    ide 0 bzw. hd0 wäre Primary Master
    ide 1 bzw. hd1 wäre Primary Slave
    ide 3 bzw. hd3 wäre Secondary Master
    ide 4 bzw. hd4 wäre Secondary Slave

    Hast du mehrere Platten im Rechner?

    J3x
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ok, mal andersherum versucht:

    Drücke beim Neustart des Rechners eine Taste damit er von der XP-CD bootet. Am ende der Hardwareerkennung hast du dann die möglichkeit das Setup fortzusetzen. Das Setup sollte jetzt bis zum letzten Neustart durchlaufen. Im Falle von XP-Pro kannst du auch schon das Administratorkennwort einrichten.

    Danach wird die Kiste wahrscheinlich immer noch nicht von der Platte booten wollen, boote dann wieder von der CD und erstelle den XP Bootmechanismus manuell in der Reperaturkonsole: Für das CD Laufwerk verwende ich den Buchstaben e: bei den copy befehlen ggf. abändern.


    fixmbr
    fixboot c:
    bootcfg /rebuild
    copy e:\i386\ntldr c:\
    copy e:\i386\ntdetect.com c:\
    copy e:\i386\bootfont.bin c:\

    J3x



     
  11. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Im Bios ist alles korrekt!

    Die Befehle hab ich in die Wiederherrstellungskonsole eingegeben!
    Jetzt zeigt er mir an "Error loading operating system"!

    Gibt es auch ein Freeware-Programm, wo ich meine alte Platte auf die neue "kopieren" kann?
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Ich vermute mal, dass du ganz einfach keine Primärpartition bei der Installation angelegt hast. Mach die Installation neu.
     
  13. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Klar, hab ich eine! Ich hab 3 Partitionen angelegt, C: D: E:!
    C: 10 GB
    D: 30 GB
    E: 40 GB!!!
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Die Frage war nicht, wieviel Partitionen du angelegt hast, sondern ob eine Primärpartition angelegt wurde und die auch aktiviert ist.

    Hole dir XFDISK und sieh nach.
     
  15. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Beim Starten von XFDISK kam ein Fehler ="Bootmanager konnte nicht gelesen werden"!
     
  16. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Das ist eine "Normale" Fehlermeldung, du hast den XFDISK Bootmanager ja nicht installiert.


    J3x

    Nachtrag: Und du brauchst den XFDISK-Bootmanager auch nicht! Überprüfe damit die Partitionierung.
     
  17. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Wie mach ich das denn??? :confused:
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Ruf das Programm auf und gucke auf den Bildschirm!
     
  19. comcrack

    comcrack Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    68
    Ja, hab ich ja!
    Dann steht da bei mir: "Bootmanager kann nicht gelesen werden"!
     
  20. roger26

    roger26 Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    25
    Hallo

    So wie es hier aussieht, habe ich genau das gleiche Prolem mit dieser HD.

    Es ist eine Samsung SP1614C, SpinPoint P80, 7200rpm, 160GB, SATA.
    Mein Board: Asus P4S800D-E Deluxe, SiS 655TX, FSB800, GLAN, RAID.

    Wenn ich xp von cd installieren will, muss man von cd booten, dann eine beliebige taste drücken, dann läd xp die hardwarekomponenten dann muss man für die installation enter drücken und dann kommt die meldung, dass xp keine installierte festplatte findet. Jetzt geht es nur noch mit F3 weiter, sodass man die installation abbrechen muss...! :-(

    Ich habe aber im Bios die SATA-Controller aktiviert.
    Wenn ich den Pc aufstarte, dann wird die HD korrekt angezeigt, auch an welchem SATA-Anschluss sie ist. Wird es wohl etwas nützen, wenn ich statt dem 1. SATA-Anschluss den 2-4. Anschluss benütze?

    Vielen dank schon im voraus

    Roger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen