1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von abu5555, 5. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. abu5555

    abu5555 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Hallo alle miteinander!

    Nachdem meine Platte einen SMART Alarm hatte,habe ich mich dann mal schlau gemacht.Was ich überall gelesen habe wollte ich nicht wahrhaben.Sie ist nicht mehr zu retten.Naja....
    Jetzt habe ich mir eine neue bestellt und wollte mal fragen,was ich bei einer neuen Platte so beachten muß.
    Muß ich irgendwas machen,außer eine Partition ertsellen und Bestriebssystem installieren.
    Ich habe bei meiner alten Platte immerwieder mal die Partitionen gelöscht und wieder neu gemacht.Aber ob ich das bis jetzt immer richtig gemacht habe weiß ich nicht.
    Vieleicht habe ich die Platte ja auch kaputt partitioniert:-).

    Vieleicht kann mir jemand sagen wie es richtig gemacht wird.Vieleicht war meine Art richtig,vieleicht aber auch nicht.
     
  2. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Partitionieren hat den Zweck Betriebssystem und Daten zu trennen. Sollte das Os mal abschmieren, kann man getrost formatieren und neuinstallieren ohne daß die Daten betroffen sind. Es spricht überhaupt nichts gegen ein Multibootsystem, auch ich hab eins, aber die Partitionen sollten getrennt sein. Das ältere System sollte zuerst installiert werden, es wird von den neueren Systemen(WinXP und Win2000) erkannt und ein Bootmanager eingerichtet. Bei den neueren Systemen kann man beim formatieren auch ein anderes Dateisystem(NTFS) auswählen. Aber Achtung Win 98 oder ME kann dieses Dateisystem nicht lesen und man hat auch keinen Zugriff auf NTFS Partitionen.

    Gruß hazzard
     
  3. abu5555

    abu5555 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    99
    Hallo!

    Ja also.Der Sinn der Partitioniererei war der das die Festplatte noch nie so richtig funktioniert hatte.Im alten Rechner lief sie einwandfrei.Im neuen war es so das er immer wieder hängengeblieben ist und er beim Neustart nie wieder hochgekommen ist.Da blieb mir ja nicht anderes übrig.Außerden funktioniert mein Diskettenlaufwerk nicht falls Du jetzt die Startdiskette ansperchen würdest.
    Ich weiß auch nicht was mit meinem Teil da los ist.Vieleicht ist es ja auch was ganz anders,wo ich nur nicht drauf komme.
    Hatte auch mal zeitweise 2 Betriebssysteme auf einer Partition.Da wußte ich auch nicht das man das nicht machen soll,weil es ja soweit funksioniert hatte.bis aufein par Kleinigkeiten.

    abu
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Nuja, den Sinn deiner "Partitions-Orgien" muss man nicht verstehen. Allerdings sollte davon eine HD nicht den Geist aufgeben... :rip:
    Überleg dir lieber von anfang an sinnvolle Partitionsgrössen. Dann musst du später nicht herumspielen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen