1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue GRAFIK KARTE UND ALTEN PROZESSOR?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von The Rock, 25. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The Rock

    The Rock Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    82
    Hallo an alle!

    Ich habe folgenden Fragen:
    Ich habe einen 1.1 Thounderbird Athlon, 512-sd ram, einen Geforce 4 MX 440 und Win XP proffes.

    Bringt es mir was,wenn ich mir einen Geforce 4 ti 4200 hole?
    Und welches?
    Ist die von Leadthek gut?
    oder andere?
    sind die nano secunden so wichtig?

    Danke für die Ratschläge!!!
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    servus,

    das, was du vorhast, ist ein zweischneidiges schwert. zum einen kannst du mit der ti4200 schon eine leistungssteigerung erwarten, auch direct x 8 support. zum anderen hast du aber z.b. noch ein board mit sd-ram. mach die investition davon abhängig, wie lange du noch mit deinem board und dieser cpu arbeiten willst. hast du evtl noch mehr geld übrig für pc komponenten?
     
  3. The Rock

    The Rock Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    82
    Und Jetzt wollte ich dich fragen:

    Ein Freund von mir will meine Leadthek 4 MX 440 für 50 euro abkaufen.Und ich will mir dann vielleicht eine}geforce 4 ti 4200
    kaufen was meinst du dazu lohnt es sich?

    Kann ich dann alle (weitere) 3D Spiele spielen oder soll ich`s besser lassen?

    Danke dir!
     
  4. The Rock

    The Rock Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    82
    danke nochmals!
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Naja... selbst bei einen 1,1 GHz TB bringt die GF4 4200 schon etwas im Vergleich zur GF4 MX440, allerdings, wie Ossi schon sagte, wäre der Unterschied bei einem schnelleren Prozessor größer.
    Ja, Leadtek ist gut, und je kleiner die Nano-Sekunden-Zahl (also die Zugriffszeit des RAMs) desto besser lassen sich die Karten übertakten.
     
  6. The Rock

    The Rock Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    82
    Danke für den Tip!
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    vom prozessor her wird es dir nichts bringen, weil derselbe die grafikkarte ausbremst.
    wenn du jedoch vor hast, in nächster zeit ein cpu ufgrade zu machen, dann greife zur gf 4 ti 4200.
    die karten der 4.200 ti serie sind alle recht brauchbar. große unterschiede gibt es da nicht.
    bei deinem jetzigen prozessor wäre allerdings eine gf 4ti 4200 überflüssig, da dein prozessor einen flaschenhals darstellt.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen