Neue Grafikkarte.Nur welche???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Winhater, 27. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Winhater

    Winhater Byte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    61
    Mich würde interessieren, ob ihr mir eine oder mehrere Grafikkarten empfehlen könnt, die für mich ausreichen würden.

    Also ich bin jemand der gelegentlich spielt,ich bin jetzt nich so der Typ,der Tag und Nacht am zocken ist, aber doch schon ab und zu. Und ich würde gerne eine Karte haben, die relativ gut ist und die heutigen Anforderungen der Spiele ohne Probleme erfüllt.

    Könnt ihr mir da was empfehlen? Ich bin jetzt nicht so sonderlich informiert auf dem Gebiet Grafikkarten.

    Greetz
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Ich habe nen XP 2500+ auf 2800+ übertaktet (2088 MHz realer Takt), und der reicht bei manchen Spielen schon nicht für meine Radeon 9800 pro.

    Ein Prozi mit 1200 MHz wird auch eine 9600 pro wohl nicht ausreizen können. Andererseits hättest Du mit der 9600 pro auch dann noch Freude, wenn Du im nächsten halben bis ganzen Jahr aufrüstest.
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022

    hi

    daß mit dem 900er stammt von mir :p

    schaden tut es nicht wenn man ne schnellere graka
    drinnen hat

    nur kann man z.b. auch ne wassergekühlte version
    für ca. 900 Euro kaufen (gibt es tatsächlich)
    die kann natürlich ihre mehrleistung auch nicht bringen
    man hat nur unmengen an unötigem Geld ausgegeben
    für so ne graka am besten nen Athlon 64
    oder nen Pentium4 mit 3,2 Ghz

    wenn du eine günstige Geforce 4 4200ti bekommst
    ist sicherlich nicht schlecht
    diese grafikkarte hat ihre höchste leistung etwa bei einem
    1700er Athlon (ca.)

    sie beherrscht zwar keine hardware-mäßigen directx9
    funktionen
    aber mit nem 1200er Athlon sind aktuelle titel schon
    nicht mehr so einfach vernünftig zum laufen zum bringen
    (meine jetzt die hardwarefressenden Action-Titel)

    du kannst das Geld dann für spätere aufrüstungen sparen

    es ist natürlich immer eine sache des eigenen anspruchs
    welche bevorzugten auflösungen und wieviel details es sein müssen

    wer z.b. nur strategie-games zockt braucht keine top-graka

    und wer auf Half-Life 2 setzt das ja voraussichtlich
    vor dem nächsten Sommer gar nicht rauskommt
    der muß sowiso dann auf ein neues board mit cpu
    setzen um es flüssig zu zocken

    mfg. Tom
     
  4. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    GF TI 4200 128 MB wäre völlig ausreichend.
     
  5. Winhater

    Winhater Byte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    61
    Also jemand meinte ja in einem Beitrag,dass das nix bringt,wenn ich nur einen 900 MHz Prozessor hab. Habe ich zwar nicht ganz,aber es ist auch "nur" ein 1200er,könnte es da Probleme geben?

    Ach ja: Gäbe es denn auch noch ?ne Alternative? Also es muss jetzt nicht unbedingt die High-Tech Grafikkarte sein. Würde es für meine Verhältnisse nicht auch eine etwas billigere tun? Dachte da so an die Kategorie gute Geforce 3 bzw. 4 Karten.
     
  6. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Win98 SE = Second Edition (mit dringend nötigen Service Packs)

    Radeon 9600 pro würde auch die Anforderungen der Spiele der nächsten Jahre erfüllen. Mit einer von Sapphire kann man nichts falsch machen. Beim Kauf sollte man darauf achten, daß GPU/Speichertakt = 400/600 MHz (400/300 real), und ein 128-Bit-Speicherinterface vorhanden ist (manche Hersteller bieten 400/400 MHz an, was billiger ist, aber nichts taugt). Manche bieten auch SEs als non-pros oder pros an - die böse Überraschung kommt (wenn man aufpaßt) beim Auspacken, sonst beim ersten Leistungstest.

    Also wie gesagt: Sapphire Atlantis Radeon 9600 pro = gut & günstig. ;)
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    SE heisst alles mögliche, nur ohne die Hintergründe wird man nie erfahren, was das nun heissen mag.
    Bei Win98 schätze ich eher auf stable edition *lol*

    nVIDIA 5700U ist etwas langsamer als ein 9600XT und meistens durch den DDR2-Speicher auch teurer, aber wenn du z.B. auch mit Linux oder FreeBSD rumspielst, kann der nVIDIA-Treiber dafür nicht schaden.

    Für den normalen Windowser tut?s auch eine ATI 9600 Pro oder XT.

    MfG
     
  8. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Wo soll ich mich vertan haben???

    2. SE= Second Editon
    Wollts nur mal gesagt haben ;)

    Martin
     
  9. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    ich würd mal ne Geforce FX 5700 Ultra vorschlagen und um eure meinungen bitten. soviel ich weiß ist die besser als 9600 Pro (bei XT weiß ich net)
     
  10. Gast

    Gast Guest

    SE=stark eingeschränkt?

    SE=spinner equipment?

    ich könnt stunden so weitermachen....
     
  11. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    Ach ich dachte immer es hieße "Standard Edition".
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Naja, hier sollte es ja auch "Second Edition" heißen. Bei Grafikkarten heißt es "Special Edition", obwohl dieser Ausdruck, bezüglich der Leistung, deutlich nach hinten los geht
     
  13. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Du hast dich vertan, oder?
     
  14. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Hi
    Also von der 9600se würde ich absehen, denn die hat nur einen 64Bit Speicher. So wenn man nach dem Preis geht, ist eine EZ oder LE nicht schlecht. Denn eine normale 9600 wird mit 325/400 getaktet die SE mit 325/400(oder wenn man glück hat mit 320 satt 400 :D)
    Und die Pro mit 400/600 die XT mit 500/600. Also wenn eine dann eine die besser ist als die SE denn die 64Bit verlangsamen enorm, oder macht das bei diesen kleinen Karten nichts aus??

    Martin
     
  15. Gast

    Gast Guest

    deshalb wohl auch windows 98 SE<====......DEUTLICH leistungsreduziert

    loooooooooooooolz :muhaha:

    öhem....naja

    cu
     
  16. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Also bei der Radeon 9600Pro hab ich mit dem Kürzel SE weniger Sorgen, da es nur ein Radeon 9600SE und keine 9600Pro SE gibt. Gafährlich hier ist das Kürzel EZ, welches verstärkt auf den Radeon 9600Pro von Powercolor zu finden ist.
     
  17. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    die empfehlung die du schon bekommen hast
    ist schon in ordnung
    nur muß natürlich dein restliches system auch dazu passen
    ein altes system mit top-graka bringt auch nicht viel!
    weil hier die grafikkarte nur auf den Prozessor warten muß

    die genannte 9600pro gähnt vor sich hin
    wenn z.b. nur ein 900er Athlon im Motherboard steckt :D

    du must eins noch beachten
    wenn du zu den Radeons greifst (ATI)
    auf keinen fall die Varianten mit der Bezeichnung "SE"
    die sind deutlich leistungsreduziert!

    mfg. Tom
     
  18. quicknik

    quicknik Guest

    Eine Radeon 9600 Pro wäre für dich genau richtig.
    quicknik
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen