1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Grafikkarte, welche?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von amoah, 4. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. amoah

    amoah Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    40
    Hallo Leute! Ich weiss, dass diese oder ähnliche Fragen schon öfters gestellt wurde. Da ich die richtige Antwort bis jetzt allerdings nicht gefunden habe, muss ich mich an euch wenden. Ich möchte mein schon etwas älteres System,( rund 3 Jahre), dass aber nach wie vor hervorragende Dienste leistet mit einer neuen Grafikkarte aufrüsten, da mein Sohn auch öfters diverse Spiele spielt.
    System: AMD Athlon 1200mhz, 512mb Arbeitsspeicher, 160gb Festplatte, Motherboard von Biostar mit VIA KT133 Chipsatz und eine nun auszutauschende Grafikkarte von Hercules 3D Prophet 4500 mit 64mb.
    Aufgrund einiger Recherchen hätte ich mich nun für eine Ati Radeon 9600pro oder ati Radeon 9600xt entschieden. Meine Bedenken sind nun aber, ob diese Karte für mein System überhaupt irgendetwas bringt. Ich lese dauernd etwas von einem 2X/4X/8x AGP Steckplatz. Mein Motherboard hat zwar einen AGP Steckplatz, in dem auch die jetzige Grafikkarte drinsteckt, weiss aber nicht , ob dies ein 2X/4X oder 8x Steckplatz ist. Wo kann ich dies eigentlich ablesen? Nehme an im Bios. Das Bios stammt von Award, ich finde aber den entsprechenden Eintrag nicht. Viellleicht kann mir jemand helfen und mir ein paar Tips geben. Danke.
     
  2. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    Hi,

    bei einem Motherboard mit KT133 Chipsatz ist wahrscheinlich, dass Du einen AGP 4x - Steckplatz hast. Es ist aber für Dich unerheblich, ob die Karte 8x oder 4x AGP hat, diese läuft dann halt eben unter 4x AGP, soviel, wie das Mobo unterstützt.

    Ich denke eine der genannten Grafikkarten wird die Grafikausgabe im 3D Bereich stark verbessern. Die XT-Variante der 9600 ATI dürfte etwas schneller sein.

    Dagegen könnte man noch die Geforce FX5900XT stellen, die Leistungsmässig etwas besser sein dürfte als die ATI 9600XT.

    Schau Dir zum Vergleich die Leistungsdaten auf computerBase an: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2004/fuenf_mal_geforce_fx_5900_xt/10/

    Mehr als 128 MB Grafikkartenspeicher würde ich nicht empfehlen.

    Hoffe, die Antwort hilft bei der Auswahl etwas mit.
     
  3. DerPferdeflüsterer

    DerPferdeflüsterer Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    235
    Windows-Taste + F1 Hilfe- und Supportcenter.

    Eine Aufgabe auswählen

    letzten grünen Pfeil anklicken.

    Hier erfährst du alles über deine Soft- und Hardware.

    Giggi
     
  4. amoah

    amoah Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    40
    Danke an snaggles und giggi. Vielleicht kann mir noch jemand sagen, ob ich den AGP Steckplatz nun im Bios irgendwo ablesen kann und ob ich dort nicht vielleicht irgendeine Änderung durchführen muss. Werde jedenfalls in den nächsten Tagen mit einer neuen Karte" zuschlagen" und damit hoffentlich meinen Sohn zufriedenstellen.
     
  5. DerPferdeflüsterer

    DerPferdeflüsterer Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    235
    Beim Kauf des Rechners ist immer ein Motherboard-Handbuch dabei mit vielen Bildern und Infos über Dein Board.

    Sag mir denn Hersteller und ich "google" danach mit einen entsprechenden Link.

    Giggi
     
  6. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    Hi,

    im Falle eines Award-Bioses (z.B. Mobo Biostar M7VKA mit KT133) findet man die Option für AGP4x unter AdvancedChipset Features und dort dann AGP4xMode Enable/Disable.

    Die Auswahl des M7VKA war eine zufällige Auswahl, da das Mobo und das bios nicht exakt bekannt sind.

    Ich hoffe, Du findest mit dieser Hilfe die Option. Normalerweise sollte diese Einstellung bei der Hercules Prophet4500 KyroII bereits auf 4x AGP gesetzt sein, wenn der Techniker, der das System gebaut hat, korrekt gearbeitet hat.

    Hoffe geholfen zu haben.
     
  7. amoah

    amoah Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2001
    Beiträge:
    40
    Alles klar. Habe den Eintrag im Bios gefinden. AGP Mode 4X steht auf enabled. Vielen Dank für die Hilfe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen