1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Grafikkarte!!!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MARK28, 11. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    Hi,

    ich will mir eine neue grafikkarte kaufen hab bis jetzt einen intel pentium 900mhz, 384 sdram, 60 gb und ne geforce 2 mx. Ich kann leider keinen lüfter in mein gehäuse einbauen spiele gerne spiele wie bf 1942 oder ut 2003 in der niedrigsten auflösung und details.
    Wird die gehäuse temperratur zu hoch wenn ich ne geforce 4 ti 4200 einbaue? ah ja mein motherboard untestützt kein agp 8X falls das eine rolle spielt. Hab 170? zu verfügung. Soll ich mir ne geforce 2 ti bei ebay holen oder ein lüfter auf meine jetztige graka draufschrauben und dann übertakten?

    thx for help schonmal im voraus

    mfg markus
     
  2. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Wenn jetzt der Kauf einer Grafikkarte ansteht, sollte es meiner Meinung nach schon mindestens eine Grafikkarte mit Radeon-9500-Pro-Chip sein. Oder wenns unbedingt Nvidia sein soll, dann mit Geforce-FX-5600-Ultra-Chip (momentan noch nicht erhältlich und angeblich etwas langsamer als die Radeon 9500 Pro).
    Mit ersten richtigen DirectX-9-Spielen ist aber erst gegen Ende des Jahres zu rechnen.

    Mfg Manni
     
  3. Gladiator66

    Gladiator66 Kbyte

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    416
    Dann spricht ja vieles dagegen, eine Geforce 4 Ti zu kaufen, weil sie in einem Jahr veraltet ist???
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Die Geforce-4-Ti-Grafikkarten haben nur einen DirectX-8-Grafikchip onboard. DirectX-9-Spiele werden zwar auf ihnen laufen, aber natürlich ohne Unterstützung für die speziellen DirectX-9-Effekte.

    Mfg Manni
     
  5. Gladiator66

    Gladiator66 Kbyte

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    416
    Unterstützen die aktuellen Geforce 4 Ti 4200/4400/4800SE kein directX 9?????
     
  6. outofkaktus

    outofkaktus ROM

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    6
    ne 4200er hab, kauf dir ne Radeon 9500 Pro, kostet wenig mehr, ist aber \'ne DirectX 9 Karte und ist mit Antialliasing und AF einfach schneller.
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Meine Empfehlung ist die GeForce3 non-Titanium. Die ist schneller, als die GF3 Ti200 und unterstützt DirectX8
     
  8. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    kauf dir die 4200er karte die ist in deinem system doppelt so shnell
    wie die 460er
    gibts ab 125 euro zb bei faber-datentechnik.de

    gruss nor
     
  9. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Da nützt dir eine Geforce 4 4200 nichts. Weil die dein System ausbremmst. Bei einem P 3 mit unter 1 Ghz kannst du auch nur eine Grafikkarte einbauen die für das System aussreicht. Eine G4 4200 wäre auf dem System verschenkte Power.

    Ich empfehle für dieses System eine Kyro 2 Grafikkarte oder eine GF 4 MX 460. Diese Grafikkarten Systeme sind ausreichend und liefern auch genügend Power .

    Tip: Solltest du sowas wie Generals etc Spielen kommt eher eine MX 460 in frage. Da Kyro Chipsätze manchmal nicht kompatiebel sind mit 3D Games.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen