1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Graka GF440 auf K7S5A und Beep!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ikon1102, 19. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo Forum,

    habe neue Graka eingebaut. Statt bisher AOpen GF2 Ti200 nun MSI GF4 440MX. Seitdem kriege ich als Begrüßung beim Anschalten des PC folgende Fehlermeldung: 1x lang, 8x kurz. Nach erneutem Reset läuft die Kiste dann einwandfrei. Die AOPen lief ohne Probs. Nebver touch a running system. Kann jemand helfen?

    Folgende Konfiguration: K7S5A neuestes BIOS, gerade von der Taiwan-Seite geflasht, 2x256 Apacer CL2 DDR, Raid 0 Dawicontrol mit 2 x 40 IBM schnell, XP 1700, DVD, Zip, 300 W Netzteil
     
  2. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo, Steffen,

    hab gerade mal wieder gebastelt: Nagelneues K7S5A, neues Gehäuse mit 350W Netzteil (30A bei 3,3 und 35A bei 5) die GF4 MX 460 rein und irgendeine Platte (war noch ein schlankes win98se drauf), sonst nix. NO CHANCE!!
    Von fünf Boards hat es einmal mit der MSI 440 gefunzt.

    Haste ne preiswerte Boardempfehlung? Ich glaube, ein ECS muss ich mal rausschmeissen!

    Danke für Deine Mühe

    Gruss

    Michael
     
  3. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    du weisst ja sicherlich, was neuinstallation bedeutet.....;-(((((((((

    nee, nee, da verkauf ich doch lieber die graka wieder und warte noch ein weilchen. die aopen gf2 ti is ja keine schlechte und für ein hardcore gamer bin ich zu alt.
    ich krieg morgen ein neues k7s5a-board, mit dem letzten ging die MSI 440 ja auch. wenn dann die standard-config funzt, bau ich lieber meinen second neu auf und mache video darüber (is ein dual-boot xp/98se) irgendein betriebssystem wird dann schon laufen. aber den main neu aufbauen ? -> nein, danke, habe ich schon zu oft gemacht.bin froh, dass xp sehr zuverlässig läuft.
     
  4. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    hilft nicht, die gainward is ne XP golden sample mit Video-IN.
    damit kannste von ner digital-kamera wenigstens mal capturen.
    man findet im nvidia-markt viele karten mit tv-out, aber video-in ist recht selten oder viel teuer.
    also doch board wechseln oder zweit-rechner testen, werde ich jetzt mal in angriff nehmen.

    sch.... gleiches ergebnis.
    [Diese Nachricht wurde von ikon1102 am 05.06.2002 | 17:52 geändert.]
     
  5. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo Steffen,

    hab gerade eine Gainward irgendwas XP mit GF4 MX 460 ausprobiert. Während die MSI (GF4 MX 440) wenigstens bei jedem dritten Versuch mal hochfuhr, gibt die Gainward nur ein Piepen von sich. Ich lag also mit dem Board-Revisionsproblem nicht schlecht?!
    Hast Du schon irgendetwas über ein Bugfix gehört, oder muss ich das Board tauschen? Gibts dann Stress mit XP? (never touch....) oder sollte ich die Karte lieber in den Zweitrechner stecken? (auch K7S5A XP1800 ohne Raid und windoof98se).

    Nice to hear from you

    IKON1102
     
  6. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo Steffen,
    ich vermute weiter eher ein Revisionsproblem. Habe den Duron 750 eben gegen XP1800 ausgetauscht und die 40 GB gegen eine 60 IBM schnelldrehend. Auch in dieser Konfiguration läuft die GF4 einwandfrei. Ich werde mir nächstens aber dennoch ein grösseres Netzteil bestellen (sicher ist sicher). Die GF3 hat einen guten Kurs, ist mir aber zu teuer, dafür fallen die Preise zu schnell. Warte ab bis sich die Ti4200 am Markt etabliert hat, dann kriegste die GF3 für die Hälfte.
    Grüsse
    Michael
     
  7. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo Steffenxx, hallo Denniss,
    habe gerade wieder die Aopen reingesetzt -> null probs. Die GF4 mal testweise in einen `rumstehenden anderen Rechner eingebaut: Keine Probleme (Konfig: Gleiches CoBa Netzteil, K7S5A neueste Revision, 256 DDR, Duron750, 40 GB Platte, nichts weiter). Wahrscheinlich liegt es doch an der Board-Revision. Ist dann für den Endverbraucher ein Glückspiel, nach dem Motto: Naja, vielleicht funktioniert sie sogar!! Also abwarten, bis die GF3 Ti Karten billiger werden. Danke für Eure Hilfe.
     
  8. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    GF2TI oder GF3-TI200 vorher drin ?
    Bei der GF2Ti ist eine 440MX kaum eine Leistungsverbesserung und bei einer GF3TI200 wäre es ein masiver Rückschritt .
    Das Problem ist sicherlich die schwache Leistung des Netzteils bei 3.3V kann aber auch mit Kontaktproblemen der Grafikkarte zusammenhängen - liegt eventuell auf einem Kondensator auf der sich zu Nahe an dem AGP-Port befindet .
     
  9. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo Steffen,
    in einem anderen Rechner habe ich noch das gleiche Netzteil, dort steht allerdings 16A bei 3,3V bzw 30A bei 5 V drauf. Besonders viel ist das allerdings nicht, da gebe ich Dir recht. Aber bisher mit allen möglichen Konfigurationen noch nie Probs gehabt. Die Grafikkarte umstecken geht heute abend nicht mehr, sonst kriege ich es von meiner Holden mit dem Nudelholz ;-)
    Meinst Du, dass es ein Trafo-Problem ist?
    Selbst wenn ich die Grafikkarte in einem anderen Rechner einwandfrei zum Laufen kriegen würde, nützt das relativ wenig, weil ich in keinem Rechner soviele Verbraucher habe wie eben meinen Main. Ausserdem läuft die Graka ja, alle meine Forenbeiträge sind mit dem Hauptrechner geschrieben. Es ist nur eben ziemlich nervig, wenn man nach dem Starten erst noch einmal die Reset-Taste drücken darf.
     
  10. ikon1102

    ikon1102 Byte

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Beim Trafo handelt es sich um eine COBA netzteil für AMD XP und P4 zertifiziert. Liefert 15A bei 3,3V und 29 A bei 5V. Aber bei der Menge der Abnehmer könnte es vielleicht ein Stromstärkernproblem sein?!
    In meinen anderen Rechnern sind auch K7S5A drin, da ich von den ewigen 4in1 VIA-Aktualisierungen die Faxen dicke hatte.
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, preiswerte Boards kommen häufig von ..... ECS. Vom K7VTA2 V2.X und vom k7VTA3 V2.X hab ich noch nichts negatives gelesen. Selbst hab ich momentan ein Epox 8KHA+ - liegt preislich aber über den ECS-Boards - die beide über Award-Bios verfügen. Das K7VTA2 funktioniert mit DDR-RAM oder SDRAM, das K7VTA3 nur mit DDR-RAM. Beide Boards haben den VIAKT266a-Chipsaz.
    MfG Steffen
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Das K7S5A hat Probleme mit GF4MX-Karten. Beim Boardwechsel würde ich Dir auch eine Neuinstallation von XP empfehlen, da Du ja höchstwahrscheinlich einen anderen Chipsatz haben wirst.
    MfG Steffen
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, versuch doch eine GF3 Ti200, die sollte laufen und ist auch nicht mehr teurer. MfG Steffen
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, den Wechsel Duron XP wollte ich Dir nicht vorschlagen - nicht jeder steckt mal so kurz CPU}s um. Kannst aber schon Recht haben - ECS Boards}s sind leider nicht berechenbar (Qualität und Rev.). Was die GF3-Preise angeht, magst Du Recht haben, lief bei den GF2 ja ähnlich ab. MfG Steffen.
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Michael, kann aber evtl. doch am Netzteil liegen. Der 750er Duron ist doch genügsamer als Dein XP1700. Übrigens gibt es bei http://www.arlt.com eine Leadtek TI-500, TV/DVI-Out ,AGP, 64MB für 199,98 ? .
    MfG Steffen
     
  16. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, es kann auch am Board liegen : http://www.k7s5a.de.cx .... Troubleshooting :
    Geforce4MX Board bringt keinen Post : Mail from Leadtek, Netherland about the Leadtek Geforce4MX: "The card does have conflicts with the following mainboard:
    MSI: K7T266 266 Pro 2
    ELITEGROUP: K7S5A
    ASUS: A7V - A7V266-E
    ABIT: KT133 A - BL7 - TH7II
    GIGABYTE: 7EXE4 - GA6VTXE
    EPOX: 8KHA

    Es betrifft nicht nur Leadtek Karten sondern auch viele andere. Auf manchen Boards lässt sich aber eine Geforce4MX betreiben, so das zu sagen ist das es nur bestimmte Revisionen betrifft. Die Geforce 4MX würde ich generell eh nicht empfehlen da diese nur eine frisierte Geforce2 MX ist

    Da Deine Karte eigentlich Glück ;-). Ein Stärkeres Netzteil dürft sich auch als Investition für zukünftige Auf- und Umrüstungen nicht umgehen lassen - 15/16A sind keine sichere Bank.
    MfG Steffen
     
  17. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hast Du evtl. ein stärkers Netzteil in einem anderem Rechner bzw. funktioniert die Karte in einem anderem Rechner.
    Übrigens konnte ich bei AMD kein zertifiziertes Netzteil von COBA finden- 15A bei 3,3V sind auch nicht die Welt. MfG Steffen
     
  18. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, laut AMI-Beep-Code handelt es sich um einen Display/Retrace test failed http://www.computerhope.com/beep.htm#04. Hast Du die Grafikkarte mal in einem anderem Rechner getestet ? Vielleicht fehlt beim Booten auch etwas Power - was bringt Dein Netzteil auf 3,3V ? Kann ja sein, dass die GF4 MX etwas mehr Saft zieht.
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen