1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue GraKa?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von spanbud, 16. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spanbud

    spanbud Byte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo, zusammen,

    ein nettes forum und ich brauche euren rat. ich habe ein system, das, so glaube ich von meiner graka ausgebremst wird:

    AMD Athlon XP 1800+
    Coolermaster XP Series 2,0GHz
    ECS K7S5A SIS LAN Onboard
    Hercules Prophet 4000XT TV-Out 64MB Kyro I
    256 MB DDR-RAM 266MHz
    WD 40GB 5400U/min
    ATX Tower 300 Watt

    ich komme damit bei 3dmark 2001 zb noch nicht einmal auf 3000 punkte. mein budget erlaubt allerdings keine grossen sprünge mehr. ich habe jetzt ein angebot für eine radeon 8500 evil master II (275mhz)von powercolor gefunden - für 100euro. mir gefällt besonders der preis. es sind immerhin mind 40euro diffenrenz zur günstigsten variante der gef4 ti 4200 (pixelview).

    jetzt zu euch - ich bin dankbar für jeden gut gemeinten ratschlag im bereich:
    -preis-leistung, sowohl bezüglich der graka selbst, als auch bzgl meines systems
    -oem versionen
    -verhältnis zu meinem system (probleme mit dem mainboard, stromversorgung)
    -kühlung

    bei netzteil, kühlung ist mein wissen begrenzt- ich möchte aber nicht mit der anschaffung der graka noch weitere komponenten nachrüsten müssen

    was es sonst noch gibt:

    ein freund von mir sucht auch noch eine graka. er hat einen p3 1ghz mit 512mb - wäre die oben genannte karte auch etwas für ihn?

    wie kann ich die spezifikationen meiner karte prüfen (zb ob sie wirklich 275mhz hat)?

    wie kann ich eine graka testen - zb ob sie während eines spiels auch genug leistung hat?

    mein monitor bedarf inzwischen unerhörten einstellungen (contrast 92 - brightness 96) - wie lange schätzt ihr noch seine lebensdauer?

    hoffentlich nicht zu viele fragen
    aber dank euch im voraus
     
  2. Jan_Jansen

    Jan_Jansen Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    220
    also die radeon 8500 ist keine schlechte grafikkarte und wenn du auf ein paar fps im vergleich zur ti4200 verzichten kannst, so nimm die karte. schneller als deine kyro I ist sie allemal. die oem-version kann unter umständen niedriger getaktet sein, als die normale version (250 statt275 mhz), deshalb würd ich darauf verzichten.
    allerdings ist die radeon 8500 nicht mehr so auf der höhe der zeti. für aktuelle spiele reicht sie wohl noch, aber in naher zukunft sie es vielleicht etwas schlecht aus (kommtnatürlich drauf an, was du spielst). was die stromversorgung angeht, so ist die radeon 8500 wohl genügsamer als die ti4200, ein neues nt sollte eigentlich nicht notwendig sein.
    achso, es gibt ne version namens radeon 8500 LE, das ist ebenfalls ne abgespeckte version, auf die du verzichten solltest.

    für deinen kumpel ist die radeon 8500 vielleicht etwas überdimensioniert, weil die cpu nicht die gewaltige datenmenge verarbeiten klann, die die graka liefert. kommt auch drauf an was er jetzt für ne graka drin hat. beschleunigen wird die radeeon das system schon, aber um wieviel im vergleich zur vorherigen karte kann ich dir nicht sagen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen