1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Graphikkarte - Computer freezes

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Peacefrog, 29. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peacefrog

    Peacefrog ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ich habe mir einen neuen Rechner zugelegt, und meinen alten an meinen Bruder abgetreten. Damit der noch was damit anfangen kann, wollte ich ihm wenigstens eine geforce2 mx400 einbauen. Dabei gibt es folgendes Problem:

    Wenn ein Spiel (Age of Wonders 2, CounterStrike) gestartet wird, friert der Rechner in spätestens 2-3 Minuten ein. Reset ist die einzige Möglichkeit, den Rechner wieder zum laufen zu bringen. Während der IE5.0 läuft ist das Problem auch schon 2 mal aufgetreten.

    PIII 800
    256MB SDRAM
    geforce2mx400
    Microstar MS-6323
    Netzteil 3,3V -> 25A; 5V -> 25A; 12V ->12A
    2xHDD 5400rpm, DVD, CDRW

    Bisher war im System eine ATI Rage 128 32MB, mit der die oben genannten Spiele einigermaßen liefen (auf jeden Fall ohne freeze :-)). Eine zu hohe Temperatur ist auszuschließen, das Problem tritt auch bei offenem Gehäuse und danebengestelltem Tischventilator auf. Und das Netzteil sollte auch stark genug sein, zumal ich früher ein Netzteil mit 3,3V -> 14A; 5V -> 22A; 12V -> 9A im Einsatz hatte.
    Für die Geforce2MX400 hab ich auch schon alle Treiber von 29.01 bis 41.09 duchprobert, keine Änderung.

    Ich bin über jede Idee dankbar, mein Latein ist inzwischen mehr als erschöpft!
    [Diese Nachricht wurde von Peacefrog am 29.12.2002 | 02:49 geändert.]
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Den Treiber der alten Karte hast du schon zuerst entfernt oder?

    mfg
    badblack
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi..

    hast du die energiesparfunktionen vom bios und windows
    komplett deaktiviert?
    das kann oft zu probs führen!

    hast du win98 drauf?
    dann schau mal mit dem tool msconfig
    was für treiber im autostart sind
    z.b. die powerprofile......weg damit..die sind 2 mal vorhanden!
    defragmentiere mal deine platte

    lade dir mal das bios-kompendium herunter
    da werden praktisch fast alle einstellungen die es gibt
    beschrieben
    aktuell ist 5.6 ....der link siehe dsluser

    es gibt nämlich genug einstellungen die im bios die graka
    beeinflussen!

    es gibt noch viel mehr.....wichtig ist immer
    sein system schlank zu halten, sprich unötiges zu löschen
    oder zu deaktivieren

    mfg. Tom
     
  4. Peacefrog

    Peacefrog ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Hab alle Tips probiert, am Problem hat sich aber leider immer noch nichts geändert. Falls es also noch irgendwelche anderen Ideen geben sollte, immer her damit.
    Torsten
     
  5. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Das er das sollte ist mir auch klar!
    Aber ich weiß aus Erfahrung das ein zu hoher Wert bei einigen Leuten den Rechner abstürzen lässt.
    Ich persönlich hab auch einen höheren Wert und alles läuft bestens aber bei einigen ist es eben nicht so. Daher wollte ich diese Möglichkeit nicht ausschließen!

    MfG

    René
     
  6. dsluser121

    dsluser121 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    216
    Hi - falsch !

    im Gegenteil (!) - bei 256 SD-Ram sollte dieser BIOS-Wert 128 betragen !!

    Zitat von Bios-Kompendium :

    "Hier wird für AGP (Accelerated Graphic Port)- Grafikkarten im RAM ein Speicheradressfenster reserviert, in welches die Speicherzugriffe geleitet werden. AGP Speicherzugriffe (Hostzyklen) werden ohne Verzögerung weitergegeben, wenn sie in den reservierten Bereich fallen. Je größer der Wert umso schneller können die in den Hauptspeicher ausgelagerten Texturen dargestellt werden. Der Wert reicht von 4, 8, 16, 32, 64, 128 bis 256 MB. Der Standardwert beträgt 64 MByte. Die Aperture Size ist eine virtuelle Größe und benötigt den angegebenen Speicher nicht dauernd sondern nur bei Bedarf durch die Grafikkarte. Sie können sich näher unter: www.agpforum.org informieren. Sie sollten einmal die Einstellung mit der Größe ihres halben Arbeitsspeichers versuchen." (Zitat-Ende)

    siehe www.bios-kompendium.de

    Mfg ... Matthias !
    [Diese Nachricht wurde von dsluser121 am 29.12.2002 | 04:54 geändert.]
     
  7. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi...

    schau mal im treiber nach ob da für den PCI-bus
    höhere ram-einträge stehen
    bei mir (hab auch die selbe graka)
    waren da für direct3d 39MB und bei opengl glaube ich 16 MB

    normalerweise denkt man weil ich ja auch ne agp-graka hab
    die einträge werden nicht verwendet

    aber hab beide stufenweise reduziert auf je 2 MB
    und siehe da sie lief deutlich schneller!

    weiß jetzt nicht ob du den trick kennst mit dem eintrag
    in der registry wo man dann die vertikal sinc mode auf off stellen kann!
    da verschwindet das problem mit der rukelnden Maus!

    und noch eins.....antialiasing auf off stellen!!!
    das bringt auch leistung!

    gruß Tom
     
  8. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Schau mal im BIOS nach wie hoch die AGP Aperature Size eingestellt ist. Wenn sie auf 64MB oder höher steht stell sie mal auf 32MB.
    Sollte das nichts bringen dann überprüfe auch mal ob AGP 4x aktiviert ist. Deaktiviere das mal vorsichtshalber.
    Sollte das auch nichts bringen, dann stell mal die Optionen AGP Master 1 WS Write und AGP Master 1 WS Read auf Disabled.

    Wenn der Fehler dann immer noch auftritt, dann probier noch mal dein altes Netzteil. Es kann sein dass das stärkere NT Spannungseinbrüche hat.

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen