Neue günstige GraKa mit HDR

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von margaan, 31. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    Hi,
    mein aktuelles System sieht so aus:

    Shuttle Barebone
    Athlon 64 3000+
    1GB Ram
    Radeon 9800SE @ PRO mittels Omega Treiber

    Da die 9800SE leider kein HDR unterstützt such ich nun eine neue GraKa bis max 200€, die schon eine gute Leistung bieten kann und auch HDR unterstützt. Da ich bei dem Thema total out-of-date bin bräuchte ich mal einige Empfehlungen, die diese Kriterien erfüllen.

    Danke im Voraus
     
  2. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    OK, hab jetz ne GeForce 6800GT oder ne Radeon X1600 in Aussicht. Ziehen die zu viel Strom für mein 240Watt Barebone Netzteil oder is das machbar?

    Und welche von den zwei ist besser?
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    besser/schneller ist auf jedenfall die 6800GT.

    Ob dein Netzteil reicht, weiß ich nicht. Ich denke aber mal eher nein...
     
  4. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    Für beide nicht oder die GT?
     
  5. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    240 watt ist lasch.
    Mein rechner ist von Anfang 2003 und hat schon ein 300 watt Netzteil. Für mein System reicht es, aber für hochwertigere wohl eher nicht!
    Sieht wohl so aus, als müssest du ein neuen Netzteil kaufen!
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hm, brauchst Du wirklich 3,4x10^38 verschiedene Farben bzw. sehen die 4,3Milliarden Farben bisheriger Karten so armseelig aus?

    Gruß, Andreas
     
  7. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    Eigentlich nicht, aber da das Teil eh kostenlos für mich wäre, wäre es nett gewesen. Leider ist das Shuttle 300W Netzteil nicht zu meinem barebone kompatibel - hat sich also somit leider erledigt :( :aua:

    Aber danke an euch...
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @magic:

    woher weißt du das alles?? :eek:

    @margaan: frag doch deinen Händler ob du die Karte zurück bringen kannst, wenn sie nicht (stabil) läuft.
     
  9. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    @Threadersteller:

    Also poste mal die Ampere Werte auf den einzelnen Schienen des Netzteils - müsste in tabellenform auf dem netzteil stehen (12v, 3,3V, 5V)

    Obwohl ich ehrlich gesagt nicht allzu große hoffnungen habe.
     
  10. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    +12V | +5Vsb | -12V | +3,3V | +5V
    6A | 2A | 0,3A | 16A |19A

    Drin ist noch ne 200GB S-ATA HDD und nen DVD Brenner, falls diese Angaben von Nöten sind.
     
  11. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also die 16A sind eher auf den +12V vertreten....


    wird sehr sehr sher sehr eng, ich halte es fast für unmöglich.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Also diesem Netzteil würde ich keine neue Grafikkarte mehr zumuten. Sieht nach 200W-Klasse aus...
     
  13. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    Also drauf steht 240W

    Was kann denn schlimmstenfalls passieren, wenn ich das Teil teste? Absturz oder knallt das Teil durch?
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    im schlimmsten fall verabscheidet sich das netzteil und nimmt board, CPU, ram, festplatten, grafikkarte, alle PCI-karten und optischen laufwerke mit in den tod.

    sowas kommt allerdings nur wirklich selten vor. im normalfall macht sich ein zu schwaches NT durch unerwartete neustarts oder freezes bemerkbar.

    ich würde dir zu einer X1600XT raten - für die gebotene leistung ist die karte relativ teuer (leicht über der geforce 6600GT, außerdem zieht 66er GT die mehr saft) - jedoch ist sie für ihre leistung sehr sparsam was den stromverbrauch angeht. es gibt auch viele passive lösungen (von ASUS, Gigabyte, MSI) - muss nur schauen ob das sinnvoll ist in deinem barebone. wenn das NT jetzt mit der 9800SE zurechtkommt, kommt es auch mit einer X1600XT klar.
     
  15. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    Die XT fällt wohl raus, da es die nur als PCIe gibt. Mein barebone hat nur n AGP Steckplatz - wird also die PRO werden. Danke!!
     
  16. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die karte ist aber zu lsangsam um HDR auch einzusetzen in games...da kannst du auch bei deiner 9800 bleiben...
     
  17. margaan

    margaan Byte

    Registriert seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    38
    So, hab jetzt die X1600 Pro eingebaut und sie läuft 1a :)
    Getestet mit FEAR 1280x... und Tomb Raider Legend, alles High. Ruckelfrei! :bet:

    Wie gesagt, ist eh auf Firmenrechnung das Teil - also nehm ich lieber ne aktualle als bei der 9800 zu bleiben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen