Neue HD;W2K geht, Win98/Dos nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Manitou, 22. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Manitou

    Manitou ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    1
    Ich hab mir eine neue Festplatte gekauft (76GB IBM IDE) und meine alte Platte 1:1 geklont. Soweit auch alles super i.O.: Meine 3 Partitionen (Win98, W2K, Daten) sind da. Windows 2000 läuft auch tadellos hoch, alles wie immer. Wähle ich aber Windows 98 aus, so stürzt der Rechner noch vor der Meldung "starte Windows98" ab (schwarzer Bildschrim; nur Curser links oben). Kein Problem dachte ich: Win98 nochmal drüberspielen. Aber beim booten von der Win98 Startdisk, das selbe Szenario: Kurz wird auf die Disk zugegeriffen dann Absturz, noch vor der Meldung "Starte Windows 98". Auch eine PC-Dos Startdisk geht nicht.
    Unter W2K ist auch die Windows98 Partition und das A: Laufwerk da und funktionieren tadellos. Stecke ich meine alte Platte an geht auch wieder alles wie gewohnt.

    => ???? Hat jemand damit Erfahrung? Hat der DOS-Teil von Windows vieleicht Schwierigkeiten mit der Festplatte?

    Mein System:
    Duron 600MHz; Gigabyte GA 7ZX Dualbios
    neustes Bios (nicht Beta)
    IBM 76 GB Festplatte
    Win98 Partition 6GB
    W2k Partition 6GB
    Daten Partition 30GB
    Rest frei
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen