Neue IE-Lücke: Angreifer können Browser missbrauchen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gato3571, 29. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gato3571

    Gato3571 ROM

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Der IE ist Schrott. So etwas benutzt man nicht, in der heutigen Zeit.
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    So so
    Und was liest du daraus:

    Mozilla hat am Wochenende den ersten Release Candidate von Thunderbird 1.0.7 zum Testen bereitgestellt. In der neuen Version sollen diverse Bugs behoben worden sein. Darunter auch eine erst kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücke, die nur die Linux-Fassung des Open Source-Mailclients betrifft.

    Die Sicherheitsexperten von Secunia hatten in der vergangenen Woche vor der Sicherheitslücke gewarnt und diese als "extrem kritisch" eingestuft ( wir berichteten ). Dieselbe Sicherheitslücke war auch bei Firefox 1.0.6 enthalten und wurde dort mittels der Version 1.0.7 bereits behoben.

    In Firefox 1.0.7 war auch eine IDN-Schwachstelle behoben worden. Laut den Thunderbird-Entwicklern ist der Mail-Client von dieser Lücke nicht betroffen, so dass auch Patch dafür notwendig ist.
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    ganz klar:

    :rock: lynx rulez :rock:


    :D
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Lol. Die Einschränkungen für die Wirksamkeit dieser Lücke sind so vielfältig, dass wahrscheinlich weltweit eine handvoll User betroffen ist.
     
  5. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Wer in der Internetzone ActiveX zulässt, ist es selbst schuld.
     
  6. Smuchi

    Smuchi Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Am besten auf einen anderen Browser wechseln und ActiveX blockieren. Ich habe z.B. FSecure Internet Security und da gibt es spiziell auch eine Brwoser Steuerung, wo man alles einstellen kann.
     
  7. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    FSecure Internet Security ?

    Brain wäre besser. :D

    Nur mal Rande:
    Kein Wort davon in der PC-Welt-News. Die empfehlen sogar noch fälschlicherweise, ActiveScripting statt ActiveX zu deaktivieren.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Welcher Browser verwendet denn noch ActiveX ?
     
  9. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    :bse:
    Stell dir vor, das geht sogar im IE selbst. Und wie deaktivierst du ActiveX im Firefox oder Opera?
     
  10. Strontium

    Strontium Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    159
    Soweit ich weiß unterstützen die kein ActiveX.
     
  11. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Eben :D
    fülltext
     
  12. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    > Eben :D

    :D ;)
     
  13. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Was für ein Reisser von Überschrift. Das Chaos wird über die Welt hereinbrechen wegen dieser Sicherheitslücke. Ein sechser im Lotto ist zwar warscheinlicher als das ein User genau diese Konfiguration hat und dann noch Die eine Webseite findet. Ich hab so Angst.......
     
  14. Smuchi

    Smuchi Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Ach man, war so im rausch zu schreiben, habe garnicht dran gedacht. :)



    Jo, kennst das nicht?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen