Neue Peripheriegeräte von Hewlett-Packard

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von jenskreger, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jenskreger

    jenskreger Guest

    Iss ja alles schön und gut mit der guten Ausstattung von den Drucker, nur denkt mal einer auch drüber noch was die Patronen kosten für den HP!
    Habe seit einem jahr den HP-PSC1210 da kostet die schwarze 25€ und die farbige 36€ im original!
    Da sind andere Drucker billiger im Zubehör, was mir aber auch erst im nachhinein aufgefallen ist :rolleyes:
    Und die haben auch die Austattung, wenn mann soviel in einem braucht. komme mit meinem HP bis jetzt immer noch gut zurecht beim fotodruck auch ohne steckplätze usw., wie gesagt nur die Patronenpreise sind sehr teuer!
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    oh mann, wenn ich das hier lese, weiss ich, womit reich werde! ich erfinde einen drucker, der während des druckvorganges rechtschreibfehler korrigiert! (natürlich auch alles was ich klein schreibe).

    aber der druckerpreis wird teuer! (nur der preis, nicht der drucker)

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen