1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Platte bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Michima, 15. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michima

    Michima Byte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    48
    Hallo!

    Folgende Konstelation:

    Neue Festplatte (Seagate 80GB) als Master am Primary mit drei primären Partitionen (über Partition Magic). Dritte primäre Partition mit WIN98SE ist aktiviert. Booten funktioniert problemlos.
    Jetzt hänge ich meine alte Platte als Slave an den Primary. Auf der Platte (Seagate 20GB) ist noch WIN98SE drauf. Im Bios stehen beide Platten auf "AUTO". Beim Hochfahren erkennt BIOS beide Platten korrekt. Beim weiteren Booten erkennt er IDE-0 als Bootplatte und dann bleibt er stehen. Kein Mucks, kein nichts. Wenn ich die zweite Platte abklemme oder im BIOS deaktiviere funktioniert es MANCHMAL, aber auch nicht immer ???
    Bin ziemlich ratlos.

    Bitte schnelle Hilfe, danke.
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    Kann es sein, daß die 20GB noch als Startpartition aktiviert ist? Schau mal nach.
    Größe der 80GB wird im BIOS falsch erkannt?
    BIOS-Problem. Wahrscheinlich hilft nur Bios-Update.
    Wieviel wird Dir denn vom BIOS angeboten?

    MfG Raberti
     
  3. Michima

    Michima Byte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    48
    Also, das Problem lag an der Jumerbelegung auf der primären Platte, die war nämlich auf "enable cable select" gestanden. Hab sie jetzt auf Master umgestellt und alles funktioniert bis auf die BIOS-Erkennung der Plattengröße.
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    da auf der 20 noche in eigenes bs drauf ist kommen sich die platten ins gehege. versuche mal die 20}er an den 2.ide port zu hängen.
    besser die 20 nur als logisches laufwerk einrichten
     
  5. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Macht die 20er Platte überhaupt wenigstens UDMA 66? Häng sie doch einfach mal an den Secondary ran.

    Du könntest noch versuch, alle Werte für die Platten manuell einzugeben, falls es da eine Kollision gibt.

    Und Du hast die 20er Platte auch bestimmt richtig gejumpert?

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen