1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Platte im alten PC

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Arrow, 6. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Arrow

    Arrow Byte

    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    17
    Ich habe gerade noch mal etwas Geld in meinen betagten AMD-K6-233 (ja, ich weiß: schenkelklopf und kaputtlach..) investiert, da
    mir die Arbeitsgeschwindigkeit immer noch ausreicht, allerdings der Speicherplatz knapp geworden ist.

    Die neue Seagate 15,3Gbyte-IDE-Platte wird dummerweise vom BIOS auch nach manueller Eingabe der Daten nicht korrekt erkannt und lediglich mit 8,4 GB Kapazität ermittelt. LBA-Mode ist zwar aktiviert, nutzt jedoch nichts.
    Ich vermute, daß das AMI-BIOS des No-Name-Mainboards zu alt ist (Stand Juli 1995 wird angezeigt, der PC stammt jedoch von 1998). Ich benutze Win95 OSR2 als Betriebssystem.

    Was kann ich tun, um die volle Kapazität der neuen Platte ausschöpfen zu können?
    Falls es keine Möglichkeit (ausser einem neuen Mainboard) gibt, nimmt die Platte Schaden, wenn sie mit den erkannten Einstellungen formatiert und betrieben wird?

    Bitte um Hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen