Neue Playstation 2: Sony lässt die Konsole schrumpfen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von piXL, 22. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    Preis bleibt gleich?!

    Das stimmt so nicht unbedingt ganz. Sie soll zwar weiterhin für ca. 150 Euro verkauft werden, verfügt nunmehr jedoch von Haus aus über eine eingebaute Ethernet-Schnittstelle, welche bisher als externer Adapter für rund 40 Euro separat erworben werden musste (http://www.chip.de/news/c_news_12348504.html)

    So gesehen wird sie sogar billiger!
     
  2. miron

    miron Byte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    im Prinzip finde ich das Super, schöneres Design und integrierter Netzwerkanschluss,was ist jedoch mit der möglichkeit des Festplatteneinbaus ??? Und was ist mit dem angedachten Nachfolger der in Japan schon erhältlich ist http://www.golem.de/0409/33604.html , warum kommt er nicht endlich zu Weihnachten zu uns ?

    Gruß

    Miron
     
  3. Irmer

    Irmer Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    236
    Die solten lieber die inneren Werte des dings aufwerten,
    und mehr Power und Antialiasing oder so da reinhauen.

    Das mit der Größe hätte sich da doch lieber Microsoft einfallen lassen sollen.....

    Aber letztendlich wird es an den Produktionskosten liegen.
    Die kleinere wird bestimmt billiger zu produzieren sein,
    weil ich glaube nicht das die Größe bisher irgendjemand vom Kauf abhielt.....
    Und so ein Neudesign kostet die ja sicher auch was....
    Wie gesagt, das wird für Sony primär um Produktionskosten gehen.
     
  4. Karlmurx

    Karlmurx ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Wohl kaum.Es geht wohl eher darum,daß in der alten Fassung der Ps2 eine Festplatte eingebaut werden kann.Zusammen mit der Festplatte nebst dem seit ca. 2Monaten verbotenem original HD-Loader(dabei handelt es sich um eine Boot-cd,welche eine Software auf die Festplatte installiert,mit der an die 100 Spiele auf die selbige gebrannt werden können)lassen sich Spiele auf die Festplatte brennen.Bei den viel zu teuren Preisen für Ps2-Spiele macht das ja auch Sinn.PC-Freunde haben hier glücklicherweise die Möglichkeit auf Spieledownlowds zurückzugreifen.Deswegen fallen PC-Spiele ja auch relativ schnell im Preis.Ps2-Spiele hingegen bleiben hier im Preis relativ stabil.Ich kann mir also gut vorstellen,daß die Spieleindustrie hier einen Riegel vorschieben wollte;denn komischerweise bekommt man auch nirgends,außer noch bei EBAY die alten Ps2-Modele.Die sind also fast vollständig und Zeitgleich mit dem Verbot des HD-Loader vom Markt genommen und durch die neuen Modelle in,soweit ich weiß,allen Kaufhausern ersetzt worden.Das ganze wird außerdem noch dadurch unterstrichen,daß die älteren Ps2-Modelle bei Ebay jetzt ständig im Preis steigen oder zusammen mit einem Handy-Jahresvertrag für 1,-Euro angeboten werden.Warum werden denn jetzt die alten Ps2-Modelle mitlerweile zum Minnimalstpreis von 169,-Euro bei Ebay angeboten,während die neuen Modelle trotz zusätzlich integriertem Ethernetadapter zum Teil unter 149,-Euro kosten sollen.Hier scheint also wieder einmal die reine Geldgier in diesen ständig wachsenden Wirtschaftszweig zu greifen.You Know what i mean?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen