Neue Schwachstellen im IE

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 15. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Das heißt dann also, daß derjenige, der es besonders gut machen wollte und den SP2 draufgedudelt hat, sich damit eine Sicherheitslücke eingefangen hat. Herzlichen Glühstrumpf!

    Und was empfehlen Sie? Oder haben Sie keine Meinung? Was soll überhaupt diese ständige Verweiserei auf andere IDG-Publikationen? Ist die PC-Welt sich selbst nicht mehr kompetent genug in PC-Fragen?

    Armes Deutschland!

    MfG Raberti
     
  2. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    1.) Welcher Internet Browser
    für das BS Windows besteht
    nur noch aus Patches ?


    zu gewinnen gibt es den Neunen IE 7.0 mit "garantiere" ohne Sicherheits LEckts
     
  3. MWcologne

    MWcologne Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    14
    ... als ein Reifen platzt.
    Der Programmierer:
    "Mist! Also dann lasst uns aussteigen und den Reifen wechseln."
    Der Mann von der Hotline:
    "Ach was. Wir rufen einfach beim ADAC an. Soll der den Reifen wechseln."
    Der Systemanalytiker:
    "Nein! Wir machen einfach alle Türen auf und wieder zu. Dann funktioniert's schon wieder."
    Der PR-Leiter:
    "Seid ihr ***? Wir fahren jetzt einfach ganz normal weiter. Es wird schon keiner was merken." :D
     
  4. Matrix Morpheus

    Matrix Morpheus ROM

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    7
    Naja, wen wunderts!? Ich glaube man sollte mal ne Liste machen, mit den Dingen die nicht gepatcht werden müssen, wäre bestimmt einfacher!
     
  5. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    hmm, lass mich überlegen....das XP install setup muss nicht gepatcht werden .
    der rest dann aber schon :)
     
  6. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Was heisst hier eigentlich "wieder neue Schwachstellen" im IE.
    Der IE respektive MS ist die Schwachstelle schlechthin!. Und wer auf Sand baut wird darin unweigerlich versinken. Will heissen, wer MS mit IE benutz ist schlicht und ergreifend SELBER SCHULD.

    MfG

    ein User
     
  7. DerExperte

    DerExperte Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Sonst kamen spätestens an dieser stelle immer die ie-jünger an um tapfer zu behaupten, dass andere browser auch unsicher sind und dass die leute nur zu doof sind um mit den ie richtig umzugehen.

    Und jetzt? stille. Huhu, wo seid ihr?
     
  8. Guybrush

    Guybrush Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    461
    nö, hier bin ich! *wink*

    Ja, andere browser sind durchaus auch unsicher und ich beurteile das risiko über browser sicherheitslücken schaden zu nehmen nach wie vor als "sehr gering".

    Zudem: Ich probiere auch jede neue ie lücke auf der bugtraq liste aus und die wenigsten funktionieren bei neuestem SP&patches mit ausgeschaltetem activex und plugins.
    JS habe ich aktiviert und festgestellt, dass die meisten sicherheitslücken eingeschaltete plugins brauchen um zu funktionieren.

    achja, es ist mir scheissegal wieviel ms hetze hier noch betrieben wird, IE 5.5 ist und bleibt mein lieblingsbrowser, den ich auch in den kommenden jahren nicht wechseln werde.

    so long,
     
  9. nemorcan

    nemorcan Byte

    Registriert seit:
    1. November 2000
    Beiträge:
    77
    Hi,
    das frage ich mich auch, entweder - durchaus nicht hämisch gemeint - haben sie sich etwas gefangen oder aber selbst der größte DAU lernt durch Erfahrung, was ja zu begrüßen wäre.

    IE ähnelt immer mehr einem dieser Schiebespiele, es wird verschoben bis "zumgehtnichtmehr", aber es bleibt immer eine Stelle (Lücke) frei

    Also, wenn schon nicht die Bereitschaft vorhanden ist, auf ein sichereres BS (z.B Linux, aber auch die BSD-Distributionen - und da besonders Free- und Open BSD - sind zu emfehlen) zu wechseln, dann doch bitte auf Mozilla oder/und Firefox, auch wenn da Sicherheitslücken aufgetaucht sind (betraf überwiegend Wxx), so werden die schnell und nicht nur einmal im Monat gepatcht.

    Nochmal, das Internet lebt von den Usern und da kann und sollte man eine gewisse soziale Verantwortung voraussetzen, um nicht das Net mit diesen Virenschleudern zu diskreditieren

    Gruß

    Nemorcan
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Es ist eigentlich egal, welchen Browser man benutzt. Wer besonders schlau sein will, erhällt den Müll eben über irgendeine Tauschbörse.
    Die Leute halten sich bedeckt. -deo
     
  11. nemorcan

    nemorcan Byte

    Registriert seit:
    1. November 2000
    Beiträge:
    77

    Hi,
    deine Aussage ist schlicht und einfach falsch. Es gibt enorme Unterscheide betr. Sicherheit, Komfort und auch Bedienungsfreundlichkeit zwischem dem IE und den OpenSource Browsern a la Mozilla/Firefox.
    Sollte ein Newbie hier nach Infos suchen - weil er, durch die über Wochen andauernden berechtigten Kritiken an dem + Artikel über den IE, verunsichert ist - wirst du als etwas "erfahrener" User deiner Verantwortung nicht gerecht.

    Wärest du in der Lage den Quelltext zu lesen - die ja bei Mozilla/FF für jeden jederzeit einsehbar ist - würdest du eine solche Vermutung nicht äußern.

    Selbst wer Tauschbören nutzt - völlig wertfrei - weiß die erhöhte Sicherheit gerade unter alternativen BS + den dazu gehörigen Browsern zu schätzen.
    Auch unter Wxx BS fährt jeder Tauschbörsern-User mit Opera/Mozilla/FF sicherer als mit dem IE.

    Schade um dieses sinnlose Posting, das vom Inhalt zum Teil (Tauschbörsennutzer) nicht nur nicht verifizierbar ist, sondern als fahrlässig (betr. Information für Newbies) zu werten ist.

    Gruß

    Nemorcan
     
  12. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
  13. MWcologne

    MWcologne Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    14
    Wieviele Microsoft Angestellte braucht man, um eine Glühlampe auszuwechseln?
    1.) Keinen, Microsoft erklärt Dunkelheit zum Standard.
    2.) Keinen, sie rufen bei INTEL an, weil es ein Hardwareproblem ist.
    3.) Vier. Der erste ersetzt die Birne, der zweite ändert die Fassung so, daß Netscape-Glühbirnen nicht reinpassen. Der Dritte baut eine Kurzschlußautomatik ein, die ausgelöst wird, wenn jemand eine Glühbirne von Sun einsetzen will. Und der vierte ueberzeugt das amerikanische Justizministerium, daß das fairer Wettbewerb ist.
    4.) 100! Einer, der die Lampe wechselt und 99, die die Fehlermeldungen wegklicken. ;)
     
  14. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Heheee, der ist gut, hätte von mir sein können!

    MfG

    Ein User
     
  15. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Für alle hier, die es anscheinend BESSER können als Microsoft:

    Warum benutzt Ihr dann MS Produkte ?

    Entgegen der Behauptungen von (natürlich traurigen) Konkurrenten und der raffgierigen EU-Wettbewerbskomission bin ich nicht auf MS Produkte angewiesen !

    - Betriebssstem Linux

    - Browseralternativen sind vorhanden

    Was wollt Ihr eigendlich ?

    Ach so - für das so supertolle Linux gibt ja kaum Spiele .... na dann ist es anscheinend doch nicht so toll.

    So etwas nennt man HEUCHELEI !!!
     
  16. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
    Hier geht es nur um den Internet Explorer, nicht um einen heiligen Krieg gegen MS.
     
  17. Downie

    Downie Kbyte

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    204
    Besser kann man es nicht sagen !:D

    100% Zustimmung.

    Ciao
    Downie
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen