1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Soundkarte , pc bootet schlecht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von gismo75, 24. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gismo75

    gismo75 Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    Seit ca 3 Tagen habe ich eine neue Soundkarte, 5.1.
    Der PC mit win xp fuhr vor dem Einbau so in ca 30-40 sek hoch.

    Seit der neuen CMI 8738 c3dx PCI
    braucht er beim hochfahren ca 2,5 bis 3 minuten.

    Woran kann das liegen?
    Die alte on Board habe ich im Bios ausgeschaltet, und funktionieren tut die neue Hundertprotzent.

    Nur nervt das lange hochfahren..

    Zum PC:

    Computer
    Betriebssystem Microsoft Windows XP

    Motherboard
    CPU Typ AMD Athlon XP, 1679 MHz (5 x 336) 2000+
    Motherboard Name ASRock K7S41GX (2 PCI, 1 AGP, 1 AMR, 2 DIMM, Audio, Video, LAN)
    Motherboard Chipsatz SiS 741GX
    Arbeitsspeicher 704 MB
    BIOS Typ AMI (08/20/04)

    Anzeige
    Grafikkarte SiS 661FX_760_741_M661FX_M760_M741 (64 MB)
    3D-Beschleuniger SiS 6330
    Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (143643601215)

    Multimedia
    Soundkarte C-Media CMI8738/C3DX Audio Device

    Und noch was, mein pc hat einen Arbeitsspeicher vo einem 256 DDR Riegel, und einen 512 DDR , zeigt aber überall nur 704 mb an, woran liegt das?
    768 müssten es ja sein.
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, warum der Rechner so langsam hochfährt, weiß ich leider nicht. Hast du die Soundkarte mal in einem anderem Slot probiert? Hast du den alten Soundtreiber deinstalliert? Die 64MB Ram werden vom onBoard-VGA belegt.

    MfG Steffen
     
  3. gismo75

    gismo75 Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    So wenn ich die Sounkarte ausbaue, alle treiber deinstalliere, fährt er wieder ruck zuck hoch.
    wenn ich die soundkarte wieder einbaue ohne den treiber zu installieren auch.
    Sobald der treiber von der soundkarte drauf ist . dauerts wieder ewigkeiten bis er hochfährt.
    habe einen anderen slot ausprobiert aber ohne erfolg.
    Die karte ist nicht defekt, bei meiner alten 5.1 karte war es genauso, deshalb kaufte ich mir eine neue.

    Das mit dem speicher ist eigentlich einleuchtend, da ich ihn im bios bis auf 128 hochschrauben kann, nur die frage ist es denn sinnvoll ihn von 64 auf 128 zu erhöhen,und welche vorteile bietet das???

    ansonsten schon mal einen schönen dank für deine antwort.

    Ps:die alten treiber habe ich runtergeschmissen, und im bios die alte soundkarte deaktiviert...

    gruss sascha
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, villeicht findest du andere Treiber oder dein Board "mag" den Soundchip nicht. Was hattest du vorher für eine Soundkarte (Chip)? Da deine Grafik nicht auf einen Hardcore-Gamer deutet, dürtfen wahrscheinlich auch 32MB für deine GrafikOnBoard ausreichen.

    MfG Steffen
     
  5. gismo75

    gismo75 Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    die soundkarte vorher onboard, war von der gleichen firma c media.

    die karte habe ich dort gekauft ,wo auch mein pc her ist, und soll 100 compatible mit meinem board sein.Angeblich nur die alten treiber entfernen , und im bios deaktivieren.
    Aber das der PC dann 2,5 minuten länger zum hochfahren braucht, davon haben sie nichts gesagt.
    Echt ärgerlich.

    nein ich bin kein spiele freak, habe sie jetzt mal auf 128 mb hochgedreht, mal sehen was sich verändert, wenn es das überhaupt macht.

    Aufjedenfall bedanke ich mich für deine hilfe...
    schönen Abend noch
    gruss sascha
     
  6. gismo75

    gismo75 Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Nachtrag

    Habe endlich den Fehler gefunden, und zwar war der Onboard Gameport noch aktiviert.

    Habe ihn deaktiviert , und siehe da , der pc fährt in 40 sekunden hoch...
    Und auch der Sound funtzt immer noch...Super....

    nur mit der einstellung der Grafikkarte klappts im bios nicht richtig,
    es gibt 2 mal eine einstellmöglichkeit für die grafikkarte,im bios.

    einmal onboard vga shared memory
    in den schritten Auto,32,64,128

    und dann
    agp aperture size
    in den schritten 16,32,64,128,256

    nur ist es egal was ich wo einstelle, die grafikkarte zeigt nur 32mb an,
    wie stelle ich das richtig ein???so das meine grafikkarte auch die 128 hat?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen