1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

neue Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von lohengrin22, 24. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    ich habe mir heute eine neue Soundkarte gekauft (Terra Tec 128i), weil meine "on board" Soundkarte defekt ist. Kann ich die neue Soundkarte problemlos einbauen und wird sie erkannt, auch wenn ich eine "on board" Soundkarte drin habe??

    Vielen Dank im Vorraus,
    Tim
     
  2. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    beim starten des rechners wenn er die laufwerke anzeigt drückst du "entf"
    dann suchst du nach integrated perepherials.
    da findest du dann irgendwo onboard sound.
    mit bild auf bzw ab kannst du sie dann deaktivieren (disabled)...

    ...Greetz SoF
    (http://kickme.to/casextreme)
     
  3. Hallo Markus,

    kannst du mir auch sagen, wie man die On board Soundkarte genau deaktiviert? Wo und was ist das Bios?? Habe leider nur sehr wenig Ahnung...

    Tim
     
  4. RedSkies

    RedSkies Byte

    Hallo,

    am besten die onboard im Bios deaktivieren, manchmal geht es wohl auch ohne (wie hier im Forum gelesen) aber meist ist es besser die Onboard zu deaktivieren, danach neue Soundkarte ganz normal installieren

    Gruß

    Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen