1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neue Treiber für GeForce4 420Go? Und Monitor mit Laptop verbinden???

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von KlPr, 26. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo und Frohe Weihnachten.

    1.Ich bin auf der Suche nach einen neuen Treiber für meine Grafikkarte:
    nVidia GeForce4 420Go.
    Gibt es dafür welche, oder ist sie schon zu veraltet?

    2.Ich würde gerne einen Monitor an meinen Laptop anschliessen, habe aber keine ahnung, wie ich das machen soll. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

    Habe bereits versucht, den Monitor anzuschliessen, aber der Monitor zeigt nur den Desktop ohne Symbole und Taskleiste...
    und man kann mit der Maus hin- und herfahren, da nicht der ganze Desktop auf dem Monitor sichtbar ist.


    mfg

    Klara
     
  2. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Ja vielen Dank für deine Bemühungen. Lade sie mir runter.

    Hoffentlich klappt dann alles.

    Melde mich am Montag nochmals ob alles geklappt hat.
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
  4. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Wie kann man denn den Laptopmonitor abschalten, ohne dass der andere sich mit ausschaltet? Ist das überhaupt möglich?

    Ich habe leider keinen aktuellen Treiber für meine Grafikkarte (nVidia GeForce4 420Go) gefunden auf der Homepage von Toshiba. Und weiß auch nicht wie ich an einen gelangen kann?

    Mein Laptop:

    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition

    Motherboard
    CPU Typ Intel Pentium 4A, 2533 MHz (4.75 x 533)
    Motherboard Name TOSHIBA BTS88
    Motherboard Chipsatz Intel Brookdale i845PE
    Arbeitsspeicher 512 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ Phoenix (01/16/03)

    Anzeige
    Grafikkarte GeForce4 420 Go (32 MB)
    Grafikkarte GeForce4 420Go (32 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce4 420 Go
    Monitor NEC MultiSync XV17+ (6Z07312TA)
    Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB]


    Hoffe das hilft dir weiter

    mfg

    Klara
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Eventuell muss der Laptopmonitor abgeschaltet sein, damit Filme auf dem 2. Monitor angezeigt werden. Es könnte am Grafiktreiber oder der verwendeten Abspielsoftware? liegen. Hast du bezüglich des Problems mal im FAQ (Häufig gestellte Fragen) Bereich auf der Homepage, wo du den Treiber herhast, geguckt?
    Was hast du denn für ein Laptop (Modell, Chipsatz, BIOS-Version, RAM, Betriebssystem) AIDA32 hilft.
     
  6. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Kann ich mir aber nicht vorstellen, dass es an einem Kopierschutz liegt, denn ich kann gar keine avi oder sonstige Filmdateien auf dem externen Monitor anschauen.

    Nicht einmal die avi-dateien die ich selbst erstellt habe, werden auf dem externen Monitor sichtbar.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    >Was könnte ich machen, um den DVD auch auf dem anderen Bildschirm anzugucken?<

    Dies ist höchstwahrschein, weil du Film-DVDs an dem externen Monitor angucken willst, die kopiergeschützt sind.
    Der Macrovision-Schutz verhindert die Ausgabe.
     
  8. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Bräuchte doch nochmals Hilfe.

    Das mit dem Klonen hat geklappt.
    Auf dem angeschlossenen Monitor wird alles richtig angezeigt.

    Aber wenn ich jetzt einen DVD mit meinem Laptop anschauen will, wird der Film nur auf dem Laptopmonitor dargestellt und auf dem anderen Monitor kommt nur ein schwarzes Fenster, indem nichts ist.

    Was könnte ich machen, um den DVD auch auf dem anderen Bildschirm anzugucken?

    mfg
    Klara
     
  9. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Vielen Dank!!!

    Das mit dem Monitor hat geklappt. Ich musste nur unter dem nVidia Einstellungen das Klonen-Feld markieren und schon hat es geklappt.


    Jetzt muss ich mal auf der Homepage von Toshiba schauen, ob ich dort neue Treiber finde.

    Tschüß
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    1. Die Grafiktreiber gibt es nicht auf der nVidia-Homepage (Hersteller des Grafikchipsatzes). Dort wird darauf hingewiesen, dass die Treiber vom Hersteller des Notebooks herausgegeben werden. Also musst du sie von der Homepage des Geräts herunterladen.

    2. Das Notebook muss auf Klonen eingestellt werden, damit das vollständige Bild erscheint. Wie das eingestellt wird, konnte ich allerdings nicht erfahren. Eventuell die Option im BIOS suchen. Es könnte dort auch eine Option wie "Grafik an CRT" geben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen