Neue Treibergeneration von ATI

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ich2001, 2. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    Hallo,

    gehts noch größer 63 MB für nen Treiber der eigentlich nur dem OS sagen soll wie die KArte heißt und wie sie anzusprechen ist. Und die bisherigen einstellungen reichten doch wohl aus, selbst damit waren manche user schon überfordert (ich meine StandardUser).

    Was waren das nocvh zeiten in denn Treiber auf ne Diskette passten.

    mfg Robert
     
  2. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    Hat die PCWelt da nur ne fremde news durch ein übersetzungsprogi gejagt oder wie kommt so eine Schöpfung zustande. Sicher wissen die meisten was gemeint ist aber kann man das nict einfach baureihe nennen. Spezielle XT Spiele gibts ja noch nicht oder?

    gruß

    Robert
     
  3. Windapple

    Windapple Byte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    26
    Dann ist es endgültig aus mit Treibern vor Software installieren.
    Was soll das, eine Betriebssystemnahe Software mit .net zu schreiben, welches momentan keinem Betriebssystem beiliegt? Und keine Hardware rechtfertigt so einen Treiberklotz.

    Waren das Zeiten als noch ein Betriebssystem mit VGA-, Sound-, Maus- und CD-Treiber auf eine Diskette gepasst haben...
     
  4. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    Ihr 2 habt ja mehr als Recht. Aber geht mal davon aus, dass so ziemlich jeder, der immer neue Treiber heutzutage braucht auch den passenden Breitbandanschluss hat.
    Und was haben wir davon?
    - Komfort für Einsteiger UND Fortgeschrittene
    - Aha Effekt *g* - wysiwyg (reale Vorschau der Auswirkungen der Einstellungen)
    - modulare Basis: d.h. Hersteller können sich mit in die Architektur einbinden - natürlich auch andere 3rd Party Produkte/Modding-Gruppen.

    die .net Architektur ermöglicht viel. Ist es uns das Wert ist nur meine Frage! Noch mehr M$ auf der Kiste.


    Sind ja nur soviel inkl. Net Framework. Die näöchsten Updates fallen dann kleiner aus.


    Ciao
    René
     
  5. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Es würde mich nicht wundern, wenn diese Idee bei ATI von MS gesponsert wird. Um mal eben den Druck auf alle User zu erhöhen damit diese das NetFrame installieren müssen. Siehe auch bei Partition Magic. Man führt nach und nach die User in die MS-Falle, von allen Seiten. Mal sanft, mal hart.
    Ausserdem gibt es immer noch genügend User die nicht über eine Breitbandverbindung können/wollen.

    MfG

    Ein User
     
  6. hastala

    hastala ROM

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hi,

    XT-Spielart bedeutet hier: Grafikchip von ATI der XT-Reihe - 9600 XT , 9800 XT usw.

    Grüsse,

    ...

     
  7. ich2001

    ich2001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    250
    das weiß ich doch auch, aber warum nennt ein seriöses pc magazin das pielart, das ist ja fast wie aus der CB gegriffen. (siehe komplettes Spiel, probier version)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen