Neue Variante 'Beagle.ai' - selbst Virenscanner sind machtlos

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Ramses_der_2te, 26. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ramses_der_2te

    Ramses_der_2te Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    157
    München (rpo). Eine neue Variante des Computerwurms Bagle verbreitet sich gegenwärtig im Internet. Wie die Computerzeitschrift "PC Professionell" berichtet, durchstöbert Bagle.ai infizierte Rechner nach E-Mail-Adressen, an die er sich dann automatisch weiter verschickt.

    Ferner verfüge der Wurm auch über ein Remote-Access-Programm. Das heißt, auf infizierte Rechner könne von außen zugegriffen werden, ohne dass der PC-Besitzer davon Kenntnis hat. Auch die Hersteller von Antiviren-Software warnen.

    Das Schadprogramm werde mit unterschiedlichen Dateianhängen verschickt, die teilweise "tierische" Bezeichnungen tragen, schreibt das Magazin weiter. Möglich seien Cat, Dog, Fish oder Music_MP3. Die Dateinamenerweiterungen variierten von .com und cpl über .exe und .scr bis hin zu .zip.
    Vereinzelt seien bereits auch Passwort-geschützte Zip-Files aufgetaucht, die von Mailserver-Virenscannern nicht selbstständig zu öffnen und zu scannen sind. Damit Anwender die infizierten Zip-Dateien entpacken können, liefere Bagle.ai das entsprechende Passwort im Mailtext mit.

    Der Eindringling verfüge über die Fähigkeit, laufende Virenscanner zu beenden. Außerdem biete der Wurm sich selbstständig zum Tausch über Netzwerke an und kopiere sich dazu in freigegebene File-Sharing-Ordner.


    Ich dachte ich poste es mal....denn frühe info kann auch schaden vermeiden:)
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wie war das noch:

    Du sollst nichts von fremden Onkeln annehmen, auch nicht Vernunft!

    (Oder so ähnlich...)
    Erst recht keine Emails und schon gar nicht Email-Anhänge.

    MfG Raberti
     
  3. fawny

    fawny Guest

    Auch nicht von bösen Katzen, Hunden und Fischen.

    @Pharao

    :hoch:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen