1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Neue Wärmeleitpaste auf CPU nach Ausbau

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von rani, 21. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rani

    rani Guest

    Hallo,

    ich habe den CPU-Lüfter von der CPU abgebaut. Später wollte ich ihn wieder aufsetzen. Muss ich nach jedem Wiederaufbau des Lüfters und des Kühlkörpers auf die CPU neue Wärmeleitpaste auftragen (und die alte erst abmachen) oder kann ich die alte (gehärtete) Wärmeleitpaste drauflassen, ohne dass die CPU Schaden nimmt ?
    Wer weiss Rat ?
    Tausend Dank.
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Hi,
    also ich würd das Zeug nicht mehr hernehmen. Schließlich ist die WLP dazu da, jede Luft zwischen CPU und Lüfter zu verdrängen und wenn die WLP schon festgebacken ist, wie soll das dann noch gehen? Die Folgen sind bestenfalls ein instabiles System, schlimmstenfalls kannst du Dir ne neue CPU kaufen.
    Grüße
    Gerd
     
  3. Somebody

    Somebody Megabyte

    Hi

    Ich denke das hängt erstens davon ab, wie alt die WLP schon ist und welchen Prozessor du verwendest.

    Handelt es sich um einen Prozessor der eh nicht so heiß wird, kannst du die übrig gebliebene WLP ruhig wiederverwenden.

    Sollte es sich aber um ein heißeres Modell handeln, ist es ratsam die alte WLP zu entfernen und neue aufzutragen. (Natürlich nur hauch dünn!)

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen