1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuen DDR-RAM einfach so einbauen???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von internetFreaky, 10. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. internetFreaky

    internetFreaky Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    20
    Hi,
    Ich wollte mal fragen ob man neuen RAM einfach so einbauen kann ohne irgendwelche Jumper oder derähnliches umstellen zu müssen(einschließlich BIOS Einstellungen).Habe das GA-7DXR von Gigabyte.
    Danke schonmal im voraus
    MfG Marco
     
  2. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    \' du keine setzen. Neuere Boards erkennen den zusätzlichen bzw neuen Speicherriegel auch ohne das das Bios aufgerufen werden muß.
    Wenn du zusätzlichen Speicher einbaust am besten wegen der kompatibilität vom gleichen Hersteller nehmen, wenn ersetzt wird auf Speicher mit niedriger Latenz cas 2 bei SD bzw DDR nehmen da diese deutlich schneller "arbeiten" (setht auf den Chips drauf zb c2 c2,5 cl3. Bei Win9x nicht mehr als 256 MB nehmen denn mehr bringt nicht wirklich was. Bei Win 2000 XP Linux, je mehr je besser

    cu
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    Das ist dann wohl dieses Teil:
    http://tw.giga-byte.com/english-web/products/7dxr.htm

    Da es dort nur DDR-Ram einzubauen gibt, kann es also auch keine Probs geben mit Mischmasch SD-Ram oder Spannungsversorgung oder ähnlichem.
    Also Stecker raus (bei ATX schon, bei Baby-AT damals blieb der Stecker drin wegen Erdung, trotzdem wäre eine Laborstrippe mit Erdung am Stahlarmband der Armbanduhr nützlich), Kiste aufmachen, RAM einbauen. Kiste zu, Stecker rein, einschalten. Hingucken, ob RAM komplett gezählt wird, ggf. ins BIOS, und dies mit Abspeichern wieder verlassen. Neustart erfolgt dann automatisch.
    Das wars.

    Viel Erfolg und viel Freude mit dem neuen RAM.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen