Neuen PC; GRKA vorhanden

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von glasnostit, 22. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. glasnostit

    glasnostit ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich möchte mir einen neuen PC anschaffen und brauche eure Hilfe bei der Zusammenstellung.

    Ich brauche den PC hauptsächlich für Office, Internet, Bildbearbeitung und Bildarchivierung.

    Budget: ohne GRAKA max. 600

    Ein Arbeitskollege hat eine neue originalverpackte Grafikkarte Typ ATI RADEON X600XT 256MB von Sapphire. Die würde er mir um 50€ verkaufen.

    1) Ist es sinnvoll diese Karte zu diesem Preis zu kaufen?
    2) Wie könnte ein PC ausshen, der rund um diese GRAKA aufgebaut wird?


    Nach lesen von vielen Beiträgen hier in Forum könnte ich mir folgende Konfiguration vorstellen:

    CPU: AMD 3500+, San Diego, Tray
    MAIN: Gigabyte K8N U9
    RAM: 1028 MB PC3200(400)DDR-SD Ram MDT (2x512)
    HDD: Samsung SP2504C 8MB SATAII
    Brenner: LG GSA-4166B-B, DL, Lightscribe

    • Passt das?
    • Welche Lüfter müssen in ein solches System unbedingt eingbaut werden?

    :bitte: Grüße Glasnostit
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin
    die Karte zu dem Preis geht klar...
    Hast du auch schon ein Netzteil? Wenn nicht: Tagan TG380-U01, oder wenn du in Zukunft ordentlich aufrüsten willst, das TG430-U22
    Angemessener Kühler wäre der ThermalTake Big Typhoon!
     
  3. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Stimme ankeforever in allen Punkten zu. Nimm aber eher das Tagan 430-U22.
     
  4. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    was ich noch machen würde wäre einen Festplattenentkoppler kaufen, da die Raptor FURCHTBAR laut ist
     
  5. glasnostit

    glasnostit ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Danke für eure Tipps!

    Habe mir einen PC zusammengestellt!
    Was haltet ihr davon?

    Mainboards Sockel 939
    GA-K8NF-9 Ultra
    GA-K8NF-9 Ultra (NVIDIA nForce4 Ultra)

    CPU Sockel 939
    Athlon 64 3500+

    GRKA
    ATI Radeon X600XT (vorhanden)

    Arbeitsspeicher DDR
    DIMM 512 MB DDR-400 Kit
    DIMM 512 MB DDR-400 Kit (für PC)

    Festplatten 3,5 Zoll SATA
    Seagate ST3250823AS
    ST3250823AS (250 GB)

    DVD-Brenner IDE
    GSA-4167B
    GSA-4167B (DVD±R/RW, DL±R, DVD-RAM

    Netzteil
    ATX Tagan TG430 U22 SATA 2 Force Series

    Kühler
    Thermaltake BigTyphoon


    Danke für weitere Tipps.
    Ich fings toll wie schnell und kompetent hier geholfen wird!
    Gute Beratung bekommt ja heute leider selten!

    :) Glasnostit!!
     
  6. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Einwandfreier PC - gratuliere.

    @FlipFlop

    Wo ist da ein Raptor? ;)
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Mal nur so zur Sicherheit: Ist das auch die PCIe Version der X600XT?
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    oh sorry, falscher film.....

    aber ich würde evtl zum 3700+(San Diego) greifen, der ist kaum teurer
     
  9. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Das passiert dir öfters... kann das sein? ;)
     
  10. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    @Anke.....

    Die X600XT gibt es nicht als AGP, daher wirds schon passen.

    Als AGP würde Sie 9600XT heissen. ;) Genauso wie die X550 9550 heisst als AGP.
     
  11. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nein, 9600XT würde sie nicht heißen. Das ist ja ne ganz andere Baureihe. Es gibt die X800GT zum Beispiel als AGP und PCI-Express Version. Da wird ATI keinen neuen Bezeichnungen für die Karten einführen.
     
  12. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Da hasst Du Recht, die X800er gibt es auch als AGP.

    Aber bei den kleinen Varianten ist es tatsächlich so.
    Der Chipkern ist jeweils identisch mit dem AGP Pendant bei der X600 Serie und der X550.

    Bei der X300/X700 und X800 Serie trifft es nicht zu.
     
  13. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    OK, gut zu wissen... Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;)
     
  14. glasnostit

    glasnostit ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Danke euch allen für eure Hilfe!

    Ich habe die PCIe Version der Grafikkarte; das ist auch der Grund warum sie mein Arbeitskollege nicht verbauen konnte.

    Das mit dem 3700+ San Diego werde ich mir noch überlegen.


    :bet: glasnostit
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen