Neuen PC zusammenstellen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von mactitchy, 15. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mactitchy

    mactitchy Guest

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    15
    Hallo erstmal, bin neu hier und wollte mich mal ein bißchen beraten lassen.
    Ich möchte meinen jetzigen 1,2Ghz Athlon als Zweit-PC im Wohnzimmer beibehalten (vielleicht später wlanmäßig mit dem neuen verbinden), mir jedoch hier im Büro etwas neues gönnen. Kann ruhig Stück für Stück passieren.
    Meine Ansprüche: Eigentlich nix besonderes. Ich benutze den PC überwiegend fürs surfen, Officeanwendungen, W.Simmulationen wie z.b.Sim-City und, das ist wohl das speicherintensivste, zum Bearbeiten von Videos (und Fotos) vonner Festplatte meines Sat-Receivers.

    Was ich bereits habe: Eigentlich nur das Gehäuse, ein TC4000 mit 400W Netzteil.
    Darein sollen: ein 3000+, ein vorzugsweise Asus/Asrock MoBo (hab' ich gute Erfahrungen mit gemacht) , eine 64/128bit PCI-Exp. GK, und 1GB Ram (erstmal). Sound- und Netzwerkkarte können aufm board sein. Danach möchte ich, neben 'nem DVD-Brenner (DL) auch noch meine Skystar2 Sat-Karte einbauen. HDD's habe ich noch.
    Ich hoffe, das war erstmal genug Input. Wenn ich etwas vergessen habe, macht mich bitte drauf aufmerksam.
    Bis denne,
    mactitchy
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin,
    ein Preislimit wäre noch schön, dann können wir dir was zusammenstellen...
     
  3. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
  4. mactitchy

    mactitchy Guest

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    15
    @webSlip
    Klar, aber da gehts in 6 von 7 Bsp. um Gaming, und da habe ich nun wirklich nix mit zu tun.
    @ankeforever
    Wie gesagt, ich habe aus notorischem Geldmangel vor, mir nach und nach die Teile anzuschaffen (so über die nächsten drei Monate), wobei so 300€ hätte ich gerade flüssig.
    Habe eigentlich mit dem Gedanken gespielt, mir so'n Bundle CPU, MB und Kühler (vielleicht auch den RAM-Speicher) bei ebay zu ersteigern.
    Aber wenns einzeln auch günstiger geht:)
    Zur GraKa habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Sind da so 100-120€ realistisch? Soll mir halt nur keinen Hauptspeicher klauen, oder den Bus zu sehr belasten.
    Wie wärs hiermit, nur mal so zur Diskussion: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8766365279
    Und hier ist ein Link vom Computerladen umme Ecke, vielleicht hat der ja etwas recht günstig, habe leider keine ahnung von den Preisen: http://www.computer-republik.de/2571.htm
     
  5. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Also bei ebay würde ICH nicht bestellen. Aber das muss jeder selber wissen. Einige haben sehr gute Erfahrungen mit ebay gemacht, andere sehr schlechte. Ich würde dir von jemandem hier im Forum etwas zusammenstellen lassen.
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    spr leiber noch 3 monate nd kauf dann alles und nicht so einen mist
     
  7. mactitchy

    mactitchy Guest

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    15
    Nicht unbedingt sehr konstruktiv, dein Beitrag.
    Weder sagst du, was ich mir in drei Monaten kaufen soll, noch was so Mist an dem Angebot ist. Außerdem habe ich es zur Diskussion hier reingestellt.
    @webslip
    Na ja, bis jetzt gings immer ganz gut mit ebay, ich muß jedoch zugeben, Computerzeugs hab' ich noch nie da gekauft.
     
  8. schaupy

    schaupy Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    103
    hi

    also einen sempron 3000+ gibts schon für 70€
    MDT 1024 Kit auch so 70 €
    Die sieht doch nett aus:256MB Sapphire Radeon X1600PRO DDR2 120 €
    MB: Asus K8N4-E S754 NVNF4 ATX für 60 €

    -------------------------
    320€
     
  9. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    warum eine X16000pro in einen rechner der nicht fürs gamen ist, da reicht ne X300 ( 45€) oder eine X1300 ( 95€)

    Zu der Sache mit dem Sparen: weil wenn du alles auf einmal kaufst, bekommst du wahrscheinlich bessere Sachen

    PS: das ebay board hat AGP die Grafikkarten die genannt wurden PCIe....
     
  10. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Also für unter 300€ bekommst du kein Sockel 939 mit seperater Grafik - sondern nur Sockel 754 - was ja aber kein Beinbruch ist. Gibt für beides einen Vorschlag ;) :

    Sockel 754:
    ASUS K8N4-E ca. 63€
    AMD Sempron 64 3100+ boxed ca. 95€
    1024MB SAMSUNG ca. 83€
    Sapphire RX550 TD 128MB lite Retail (hat 128bit Bus und hat auch einen S-Video) ca. 60€

    Summe: 301€

    Sockel 939:
    ASUS A8N-VM CSM ca. 75€
    (hat zwar aber onboard-grafik, aber es ist die beste im Moment verfügbare. Die ist ziemlich gut und kann ja, wenn man wieder flüssig ist, durch was besseres ersetzt werden, PCI-Express vorhanden)

    AMD Athlon64 3000+ Venice boxed ca. 158€
    1024MB CORSAIR ValueSelect CL3 (2x512MB) Kit ca. 82€

    Summe: 315€

    Leistungsmässig werden sich die beiden Systeme keinen grossen Faden abbeissen. Das 754 wird aufgrund der seperaten ATI und daher grösseren Arbeitsspeichers ein kleines bisschen stärker sein.
    Dafür wird sich das 939er besser Aufrüsten lassen und wird spätestens nach einbau einer Grafikkarte wieder knapp vor dem 754er liegen.
     
  11. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    würde aufgrund des geringen Preisunterschied auf das zukunftssichere S 939 System setzen
     
  12. mactitchy

    mactitchy Guest

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    15
    Na prima, danke erstmal.
    Ich versuche nochmal klarzustellen, was ich will, habe mich vielleicht etwas unklar ausgedrückt. Ich habe diesen Monat 300€ zur Verfügung, das sollte reichen, z.B. für Board und CPU. Nächsten Monat habe ich dann wieder (hoffentlich:rolleyes: ) so 200€ für z.B. für 'ne Grafikkarte und Wlan, danach gibts den Speicher usw. Kurzgesagt, der Rechner darf schon so um die 600€ kosten, halt nicht auf einmal. Ich bin halt nicht so gut im sparen, deswegen wäre auch FlipFlop's Vorschlag nix für mich. Und ich habe ja noch 'nen funzenden Rechner.
    Nun zu euren Tips: Ein Sempron sollte es eigentlich nicht sein, ein 939er Board aber auf jeden Fall, nur ohne unnötigen Ballast, wie Grafikchip.
    Die GK sollte S-Video, DVI und TV-Out haben, da das Teil direkt unter meinen TV-Video-Sat Kram plaziert wird, und ich immer alles verbunden haben möchte.
    Sorry, daß ich das nicht von Anfang an so geschrieben habe, obwohl ich vorher fleißig Beiträge gelesen habe, aber bei mir fällt halt der Euro centweise.
     
  13. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    mh also dann denke ich mal sollten wir so anfangen:

    AMD a64 3200+ Venice 153€
    Asus A8N E 89€
    Radeon X1300Pro 96€
    Arctic Cooling Freezer 64 14€

    macht zusammen : 352€

    allerdings unter dem Aspekt das du deinen alten RAm noch eine KURZE zeit weiterverwendest, danach solltestdu 2x 512MB DDR 400 aufrüsten.

    zur Grafikkarte, da du einen videoanschluss willst fällt die sehr günstige x300SE ( 128MB) flach, die hat das nähmlich nicht...
    hoffe die 50€ kannstdu verschmerzen
     
  14. mactitchy

    mactitchy Guest

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    15
  15. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    nein ich würde es so machen wie du es gesagt, hast, kurzzeitig auf Dual Channel verzichten.


    zum ebay angebot: zu teuer

    rechenbeispiel: A 64 3700+ 210€ Asus A8N E 90€ Thermaltake Big Typhoon ( welten besser als der Arctic) 33€ macht zusammen 333€
     
  16. mactitchy

    mactitchy Guest

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    15
    Könntest du mich dann bitte noch dezent zu dem Platz führen, wo das zu diesem Preis angeboten wird.:bet:
    Und welche Marke Speicher kannst du empfehlen?
    Dann hammers auch schon bald geschafft. :)
     
  17. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Ich kann dir MDT empfehlen. Hat ein super P/L Verhältniss. Besirte selber ein 2GB Kit und bin super zufrieden.
     
  18. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  19. schaupy

    schaupy Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    103
    das ist richtig mdt ist wirklich erste sahne, unabhängig davon, dass er schon zum forums speicher geworden ist ^^ ich wär eeher für ein gigabyte board, weil das a8n e bei aller liebe furchtbar laut ist. aber flip flop postet das immer wieder...da ist wohl wer verliebt =)
     
  20. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @schaupy: ich finde das das Asus ein TOP Board ist, ausserdem sind die neuren boards alle mit einem leiseren Lüfter ausgestattet.
    Ausserdem gibt es noch andere, die alternativen vorschlagen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen