1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuen Rechner oder neue Teile?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Stiffmaster23, 21. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stiffmaster23

    Stiffmaster23 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo.
    Habe einen Intel Pentium III Prozessor mit 501 MHz und 384 MB RAM.
    Der ist mir aber langsam echt zu langsam.
    Wie bekomme ich ihn schneller? Was müsste ich alles an Einzelteilen kaufen, damit ich so um die 1,4 GHz erreiche?
    Und lohnt sich das eigentlich? Oder sollte ich lieber gleich nen neuen Rechner kaufen?
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Du kannst dich mal informieren ob dein Board irgendwie einen Intel Tulatin (oder Tualatin?) unterstützt. Evtl. per Adapter. In dem Fall sind 1.2-1.4 GHz (effektivere 1.4 GHz, d.h. er hält mit den älteren P4s mit) drin.
     
  3. Stiffmaster23

    Stiffmaster23 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Also ich hab 2 Rechner bei mir. Einen Pentium IV 1,4 GHz und den besagten 500 MHz Rechner. Hab nen Netzwerk aufgebaut mt DSL usw.
    Läuft auch alles wunderbar. Nur die Spielmöglichkeiten im Netzwerk sind durch den langsameren ziemlich eingeschränkt.
    Gerade, wenn nebenbei noch Sharingprogramme laufen.
    Möchte den Rechner schneller bekommen um z.B. Battlefield, age of Mythology, ... flüssig spielen zu können
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    was soll auf dem rechner alles laufen und wieviel geld willst oder kannst du ausgeben? dein budget könnte sich noch etwas erhöhen, wenn du deinen alten rechner verkaufst.
     
  5. meeero

    meeero Guest

    Jo, ein cooles Duron Board (also A-Sockel, was sonst) oder Celeron.

    Wenn\'s um Duron geht, empfehl ich Dir SD-RAM, dann kannst Du Dein RAM weiterverwenden, musst auch nix hinzukaufen.
    DDR-RAM bringt da nicht viel.
    Als Takt würde ich Dir 1,2Ghz empfehlen.
    Genau so, beim Celeron-System.
    Die Celeron-Lösung wäre etwas teuer, je nach Anbieter/Händler um vielleicht 30?, aber bedenkte, dass ein Duron heißer wird und ein Celeron besser verarbeitet ist und sich wirklich sehr gut übertakten lässt. Aus einem 1,2er kannst Du mit Standardkühlung vielleicht 1,7Ghz rausholen.

    mfg
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das nicht unbedingt, gleiches wie gepostet gilt sowohl für Intel-System als auch für ein AMD-System.
    Wobei du bei einem AMD-System evtl. etwas günstiger wegkommst.

    Nur, 1,4 GHz ist auch bei AMD schon lange nicht mehr aktuell, es sei denn du nimmst eine Duron CPU (wozu ich dir als Gamer keinesfalls rate).

    Schau mal hier http://www.8ung.at/iwannaknow/dreampc.htm
     
  7. Stiffmaster23

    Stiffmaster23 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Ist an sich egal. Suche halt die billigste Variante...
    Wäre denn bei einem AMD Umbau etwas anders?
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    um aus einem P3 mit 500 MHz einen PC mit mind. 1,4 GHz zu machen ist mind. die Anschaffung eines neuen Boards, der entsprechenden CPU, CPU-Kühler und ggffs. auch neues RAM, evtl. auch ein neues Netzteil erforderlich.

    Willst du bei Intel bleiben oder zu AMD wechseln?

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen