1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuen Rechner zusammengebaut. Lüfter laufen, kein Boot, Bildschirm schwarz.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von muchtbude, 4. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. muchtbude

    muchtbude ROM

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    habe soeben meinen neuen Rechner mit:

    Athlon 64 (754) 3400+, Lüfter Arctic Cooler 64
    ASUS K8V-X
    2*256 MB Infenion 400 DDR-Ram
    Leadtek GF Ti 4200
    Samsung 120 GB Festplatte
    in einem Arctic Silentium Supersilent 2 eingebaut.
    Schön soweit. Denkste. Ich mache ihn an, die Lüfter laufen an (und laufen und laufen...), aber der Bildschirm bleibt schwarz.

    Habe schon die Laufwerke abgeklemmt, kein Änderung. RAM ausgebaut einzeln nacheinander, wieder eingebaut (zwischendurch getestet). Nichts.

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich werde versuchen, die Grafikkarte auszutauschen, aber das dauert etwas. Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben und werde auch weitere Fragen gern beantworten.
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    - gibt es pip - töne ?
    - Der EIN Taster richtig angeschlossen?
    - BIOS - Reset duchgeführt?
    - hat dein Board LED´s , die anzeigen, ob und wie weit gebootet worden ist?

    mfg
     
  3. muchtbude

    muchtbude ROM

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    3
    gibt keine piep-töne, da kein pc-speaker angeschlossen ist, weil ich kein entsprechendes kabel vom gehäuse finden kann.

    cmos flashen habe ich grad probiert, reicht nicht.

    der "ein-taster" ist angeschlossen, wie auch reset und die stecker für leds.

    andere frage: kann es sein, dass ich evtl. den prozessor gleich zerschossen hab, weil ich den kühler laut bedienungsanleitung von http://www.arctic-cooling.com mit einem batzen wärmeleitpaste in der mitte versehen hab, die ich nicht(!) zerstreichen sollte und dann einfach, wie die anleitung sagt den kühler aufgebaut.
    auf der packung des kühlers stand es genau anders herum.
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das mit der WLP sollte nicht so schlimm sein. der core ist ja in der mitte. ich würde an deienr stelle versuchen einen speaker aufzutreiben. sonst kommt man per ferndiagnose fast überhaupt nicht weiter.
     
  5. schiessbude2

    schiessbude2 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    also das mit der wlp kann durchaus der fehler sein. wenn man die nicht über die ganze vom prozessor vorgesehene fläche verstreicht oder sie mit wlp bedeckt kann der prozessor durchbrennen. muss aber nicht dran sterben wenn wenigstens n bissl wlp da war. meiner hats knapp überlebt. und ich hatte nur noch n bisschen wlp paste drauf. direkt in der mitte. dachte auch dass das schon gehen würde, nur ohne wlp nützt der kühlkörper rein gar nichts.

    genau. versuch n pc-speaker aufzutreiben. und dann im handbuch (falls vorhanden) vom mainboard nachgucken was was bedeutet.
     
  6. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also den gleichen Effekt hatte ich kürzlich bei zusammenbau eines PC's auch. Nur hatte ich auch keinen Speaker der nix sagte.
    Ursache war :o : Proz. nicht ganz im Sockel :aua:
    Ist mir auch erst das 1. Mal passiert, baue alle meine PC's selbst zusammen :D
     
  7. Kitesonic74

    Kitesonic74 Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    42
    Athlon Sockel 754?? Ziemlich altes Schätzchen.
    AMD bringt JETZT den Sempron auf Basis 754 raus, da der ein Billigabklatsch vom 939 ist (Aussage c´t).
    Die 64bit Sempron liegen teilweise unter denen des SockelA !

    Vielleicht liegt es daran, dass dein Board deinen Prozessor nicht erkennt oder die Geschwindigkeit nicht unterstützt.
    Ab zum Händler, BIOS Update (da ich davon ausgehe, dass du KEINE altere, und langsamere CPU hast!

    edit: WLP mittig einen Klecks drauf und gut! Core liegt mittig, nicht an den Kanten und dein Kühler ist auch nicht hundert prozentig passig mit der DIE Größe.
    Wenn du aber Silberleitpaste genommen hast und davon ZUVIEL (evtl. rausgequollen), kannst du einen Kurzschluß erzeugt haben!
     
  8. muchtbude

    muchtbude ROM

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    3
    wie gesagt, ich habe die paste nach anleitung der lüfterherstellerwebsite draufgemacht un da stand ca. 1/3 der tube in die mitte. ich glaube nicht, dass es silberleitpaste ist, aber zur sicherheit sag ich euch, dass es arctic cooling mx-1 ist. Vielleicht kann jemand was damit anfangen.

    Den Prozessor richtig einsetzen probier ich.

    Mainboard und CPU passen zusammen. Habe sie in einem Bundle gekauft.
     
  9. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    hi,
    also 1/3 der Tube kommt mir reichlich übertrieben vor. Bei meiner CPU(3000+) habe ich mittig einen kleinen Klecks gelegt, Kühler druff und fertig. Es tut nämlich nicht Not die Paste über die ganze CPU zu verteilen, da der Kupferkern das Zeugs verteilt. Es gibt allerdings einige, die reichlich übertreiben, siehe z.B. daualarm.de(wenn's denn mal wieder funzt)
    Ich entnehme Deinen Schilderungen, dass die CPU der Verursacher Deiner Problematik ist. Tja, jetzt mal jemand finden, der mal so eben zu Testzwecken sein kleines Schätzchen verleiht. :nixwissen
     
  10. kath

    kath ROM

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4
    Bist du sicher das das MB in Ordnung ist?

    Ich hatte vor kurzem ein Bundle bestellt und alle szusammengebaut, Lüfter dreht, Led am MB sagt es hat Strom aber Bildschirm blieb schwarz. Ich habe es mit einer anderen AGP (die in ORdnung war) geteste, nichts, blieb schwarz, habe mit einer PCI Grafikkarte getestet blieb auch schwarz... Im Endeffekt habe ich das Board umgetauscht und dann ging es.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen