1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer 2400+ läuft nich...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von CPU3, 6. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Hallo,
    ich hab mir gestern n AMD Athlon XP 2400+ gekauft...
    Hab ich auch eingebaut, Board auf nen FSB von 266 gejumpert. Ok, dann PC an... Als erstes startets, dann zeigt das BIOS nen Checksum-Error an. Entweder kann ich jetzt F1 zum normalen booten drücken, oder F2 um ins BIOS zu kommen. Aber bei den meisten versuchenging die Tastatur gar nich, aber manchmal doch. Geh ich jetzt inen BIOS (nach Checksum-Error und normal) gehts auf für ca. 3min. dann löst sich der BIOS auf, also wenn ich nen neuen Menüpunkt wähle, bleibt das alte stehen und das andere schreibt sich drüber und die andere Optionen verteilen sic quer über den Bildschirm. KAnn dann noch zwar was machen, aber man sieht ja nich mehr, wo man grad is...
    ok, drückt man beim Checksum-Error F1 oder manchmal kommt der Error auch gar nicht, dann kommt er bis Search Boot Record from IDE-0...OK und dann bleibter da einfach stehen, aber er läuft noch, da das _ nach dem ok blinkt.
    Manchmal wenn man startet kommen auch nur lila Quadrate aufm Monitor.
    Selten auch fängt er an zu piepen, hab aber nich genau gezählt wie oft...

    Hier die PC-Daten:
    AMD Athlon XP 2400+
    ASRock K7VT2
    512Mb SD-RAM PC133
    GeForce4 Ti4400 (Creative)
    Maxtor 40Gb-HDD
    Maxtor 120Gb-HDD

    Weiß jemand von euch wodran das liegen kann?
    Danke
     
  2. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Ich war jetzt gestern inem PC-Laden...
    Da hebn die dann das NEtzteil gewechselt, weil meins ja ziemlich schwach ist, aber hat nichts gebracht...
    Lag dann am RAM, ich hab eigentlich gedacht, ich hab PC133, aber war nur PC100...
    Hatte der eine Laden vor nem Jahr den RAM mit falschen ANgaben verkauft...
    WEils ja nich mit PC100, usst ich mir dann jetzt 512 DDR-RAM kaufen, aber jetzt gehts auch :D
    danke für die Hilfe
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Mit Dank an Ossilotta:
    (Hier sein Fragenkatalog fürs k7s5a, aber da gehts auch um Netzteil-Daten:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=118779#613304

    Das BIOS-Update kostet erstmal nix, außer Online-Zeit und etwas Mühe mit der Kommandozeile. Und danach kann der Spuk schon vorbei sein.

    MfG Raberti
     
  4. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Mir wieviel V hat die alte CPU getaktet und mit wieviel taktet die neue ?
    [Diese Nachricht wurde von Shibby_89 am 06.08.2003 | 15:13 geändert.]
     
  5. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Ich glaub nich dasses am RAM liegt, das Board unterstüzt ja beides, sonst wär das System ja instabil, aber ich glaub nich, dass es wegen dem RAM nciht bootet...
    BIOS-Version ist 1.20, auf der Herstellersite stand, ab V. 1.10 werden Prozessoren bis 3400+ oder so unterstützt...
    Und Netzteildaten, das steht auf meinem drauf:
    3,3V - 16A
    5V - 25A
    12V - 13A
    5Vsb - 2A
    -5 - 0,3A
    -12 - 0,8A
    Könnte schon sein, dass das Netzteil zu schwach ist...
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!
    Netzteildaten? Ampere-Werte bei
    12V
    5V
    3,3V?

    Welche BIOS-Version? 1.30? Wenn Version 1.20, hilft ggf. Update mit dem da:
    http://www.asrock.com/support/bios/K7VT2_130.zip

    MfG Raberti
    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 06.08.2003 | 09:19 geändert.]
     
  7. Schmitti82

    Schmitti82 Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    111
    Vieleicht kommt das wegen dem Speicher der ja kein ddr ram ist versuch mal ihn auszutauschen.
    Hast auch schon mal mit nem Bios update probiert?
    Unterstutzen tut dein Bord die Cpu auf jedenfall.
     
  8. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Ja, hab per Jumper auf 266 gestellt.
    Vorher war ein 1Ghz Athlon TB drin, benutz ich jetzt auch grad wieder, und der läuft einwandfrei und macht auch keine Checksummenfehler...
    Aber will ja den 2400+ benutzen ;)
     
  9. Schmitti82

    Schmitti82 Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    111
    Hi
    Du hast den fsb auf 266 gestellt?Was für eine Cpu war vorherr drin?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen