Neuer 6-Megapixeler im Retro-Look

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von _sid_, 10. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Was um Himmels Willen soll ich mit einer 6 Megapixel-Kamera, die maximal 512 MB Speicher haben darf??? Das ist ja wie wenn ich mit einem amerikanischen Benzinschlucker mit einem 10-Liter-Tank rumfahre!!
     
  2. btpake

    btpake Guest

    Moin!

    Ich halte diese Megapixelmanie für grundfalsch und gezielt desinformierend.
    Um eine Digitalkamera als "echte" Alternative zur analogen (Spiegelreflex)fotografie anzusehen sind Bereitschaftszeit, Auslöseverzögerung, Lichtstärke entscheidender als dieses ewige ....
    "Superspartip - [x] Megapixel für kleines Geld - greifen Sie zu zu - diese Kamera müssen sie koofen, das ist die Kamera für die Doofen!"

    .... aber es gibt ja auch (leider noch genügend) Leute, die kaufen das "Super-Sparset mit Athlon XP 3200" und in ganz kleinen Buchstaben angegebenen 128 MB RAM, Grafik+Sound onboard. :rolleyes:
     
  3. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    @btpake

    Die Ironie Deines Beispiels ist wohl eher, daß den Nutzern Deines "Athlon 3200"-Sparsets der Rechner wegplatzte, wenn sie die Bilder mit der 6 Mpix-Kamera bearbeiten wollten. ;)

    Auf der anderen Seite geht es aber auch ohne eine gewisse Anzahl an Mpix auch nicht. Ich halte 4 Mpix für das Minimum. Ich besitze eine Canon Powershot A80 samt 512 MB Speicherkarte.
     
  4. btpake

    btpake Guest

    Da gebe ich Dir unumwunden recht. Aber alles darüber ist für den ambitionierten Heimanwender, der in dieser Preiskategorie wohl die Zielgruppe darstellt, unsinnig.

    Hier sollte wirklich mehr Wert auf die von mir genannten Punkte geachtet werden, um z.B. dem stolzen Papa Schnappschüsse seiner Zöglinge zu ermöglichen.

    Und 4 MP reichen locker für qualitativ hochwertige A4 Abzüge/Ausdrucke!

    Ich selber nutze die Sony Cyber-shot DSC P 73 mit 4 MP. Im direkten Vergleich mit meiner ersten Digicam Praktica DSC 2200 sind das in allen Punkten Welten.
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ich habe vor einigen Tagen von der Olympus C-750 UZ (4 MP) auf die Olympus C-8080 WZ (8 MP) gewechselt. Da liegen auch Welten zwischen. Megapixel-Wahn hin oder her, Unterschiede sind deutlich erkennbar. Demnächst werde ich mal einen Posterservice ausprobieren. So 100x150cm. Mal schauen.
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Auf meine 512er Karte gehen 250 Fotos. Und die steckt in meiner 8 MP Cam. ist doch nicht so schlecht. Eine zweite 512er zugekauft (ca. 50 €) und gut is....
     
  7. btpake

    btpake Guest

    Hi Fidel!

    Du kannst aber nicht einen VW Golf in direkten Vergleich zum Audi A 6 setzen. Beachte die Preis/Zielgruppe.
     
  8. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Hier wurde zum einen das Verhältnis 6 MP Cam und 512er Karte bemängelt und zum anderen, dass Megapixel nicht so wichtig sind. Ich habe nur argumentiert, dass 512 MB ausreichend sind und Megapixel eben doch was bringen. Da spielt der Preis der Kamera doch überhaupt keine Rolle.
     
  9. btpake

    btpake Guest

    Deine Argumentation 512 MB vs. 6 MP ist richtig, aber die Megapixelthematik setzt immer die Frage voran: "Was will ich mit der Kamera erreichen?"

    Wenn Du Posterservice willst sind natürlich je mehr desto besser, dies schlägt sich dann aber wiederum im (Kamera)preis nieder. Deshalb kann ich mich dem direkten Vergleich einer 4 - 6 MP Kamera mit einem 8 MP-Boliden nicht recht anschließen.
     
  10. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    sicherlich muss jeder selbst wissen, wozu er die kamera braucht. meistens um fotos damit zu machen. als ich meine erste cam 1999 mit 1,3 MP hatte, dacht ich auch, dass das der absolute wahnsinn ist und sie qualität der fotos (für digitale verhältnisse) unschlagbar sind. aber wenn man sich für etwas interessiert steigen die ansprüche. und die entwicklung geht voran.
    und nochmal: um einen direkten kameravergleich ging es mir auch nicht. ich wollte ja nicht sagen: guckt mal, ich habe eine 8 MP cam, was wollt ihr denn mit eurem 4 MP spielzeug. jeder eben das was er braucht. und SO hoch sind meine ansprüche ja nun auch wieder nicht. sonst hätte ich zu einer spiegelreflex greifen müssen.
     
  11. btpake

    btpake Guest

    Diesen Satz unterstreiche ich!

    Früher war für mich die analoge Spiegelreflex Praktica BC 1 DAS maß der Dinge, weiter ging es mit Canon EOS 300, Praktica DCZ 2200 und nun die Sony DSC P 73. Träumen darf ich aber schon von der Canon EOS 300 D ....... geht es dann noch weiter?
     
  12. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
  13. btpake

    btpake Guest

    Du bist ja sooooooo gemein! ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen