1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer Aldi PC: Mainboard/Bios

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ForumOnkel, 17. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ForumOnkel

    ForumOnkel Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    63
    Ist schon definitiv bekannt, was für ein Chipsatz und was für ein Mainboard drinne ist, habe nämlich wo gelesen, daß ALDI PCs berüchtigt für ihre SIS-Chipsätze wären, kann das sein, daß SIS nicht so gut ist? :D


    BTW: WENN, wovon ich ausgehe, ALDI in seinem neuen PC wieder ein egal von welcher Firma spezialangefertigtes sprich modifiziert-abgespecktes Mainboard verbaut hat, dann kann man ja da dann nicht das nächstbeste Hersteller-Bios aufspielen, richtig?

    Aber ab und an wird ja wohl Medion auch Bios-Updates usw. anbieten..richtig?

    FRAGE: WIE will man denn beim Aldi-PC ein Bios-Update aufspielen wenn die Kiste gar kein Floppy-Laufwerk hat?
     
  2. DVDplus

    DVDplus Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    12
    der Intel 865PE ist ein guter Chipsatz der HT und Dual Channel unterstützt - nicht aber PAT (Power Acceleration Technology) wie der Intel 875P im DELL-Angebot 8300.
    Siehe ggf. meine Antworten im DELL ja oder Nein-Thread
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
  4. pinheads

    pinheads Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    89
    Das würde mich auch mal interessieren!.... :jump:

    pinheads :topmodel:
     
  5. ForumOnkel

    ForumOnkel Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    63
    Habe mir inzwischen ein (Computer-)Bild gemacht :D


    Laut deren Test soll im ALDI MEDION drinne sein:

    Board: OEM von MSI-7012 (UDMA 100)

    Chipsatz: Intel 865PE / Phoenix



    Was sagt uns das? Wohl kein SIS :p

    Aber was weiß man über das MSI-7012 und den Intel 865PE/Phoenix???
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    1.) Das Board ist eine MSI OEM-Version für Medion gefertigt und mit 95%iger Sicherheit hat es einen SiS-Chipsatz (den Gerüchten und Backgroundinfo?s im Internet zur Folge)

    2.) BIOS-Update, wenn dann nur von Medion und nix vom Boardhersteller

    3.)Start-/ Bootdiskette erstellen und mit den erforderlichen BIOS-Update Dateien auf ein RW-Medium brennen, Bootoption im BIOS auf Boot from CD stellen und los gehts :) (Ist das kleine 1x1 des PC-Users ;) :D)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen