1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer Brenner überhaupt einsetzbar?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von astray, 24. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. astray

    astray Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    24
    Hallo !
    Meine Freundin wollt mir ne Freude machen und hat mir nen Brenner (Benq crw4012A) gekauft. Laut Verpackung brauch ich dafür 64MB RAM. Hab aber nur 32 auf meiner alten Mühle. Klappt das trotzdem? Mein Modem z.B. läuft auch, obwohl laut Hersteller 64MB notwendig sind... Wollte das abklären, bevor ich die Brenner-Verpackung öffne..
    Gruxx
    astray
     
  2. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Hi,

    laut Handbuch: http://www.benq.de/ServiceAndSupport/drivers/drivercounter.cfm?id=57&size=244 KB&type=M&filename=cdrw-g.pdf&type=M&whereto=ftp://ftp.BenQ-eu.com/cd-rw/manuals/cdrw-g.pdf

    gefunden auf der Benq-Deutschland-Seite für deinen Brenner:
    http://www.benq.de/ServiceAndSupport/Manuals/manuals.cfm?product=308

    solltest du mindestens 16 MB frei haben... in der Hauptübersicht zu deinem Brenner steht allerdings:
    http://www.benq.de/Products/CD-RW/index.cfm?product=143&page=specifications

    ... 64 MB, was da wohl schief gelaufen ist??

    Ich würde sagen, probier es aus, ob es läuft. Eine maximale Brenngeschwindigkeit von 16 x wäre schon ne gute Leistung.

    gruß. dim
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Das läuft auch mit 32mb . Nicht der Brenner braucht Ram sondern das Brennprogramm . Ich hatte schon Nero auf einem 32mb P100 laufen . Allerdings spielt die CPU und Festplattengeschwindigkeit eine Rolle . Was hast du für einen Rechner ? Wenn der unter 400Mhz hat und eine etwas lahmere Platte , dann wird er nicht über ca. 16fach brennen können weil der Brenner die Daten nicht so schnell liefern kann .

    Durch den Buffer-Underrun-Schutz wird die CD zwar nicht kaputtgehen aber es bringt ja nüscht 40fach zu brennen wenn alle 10s ein Buffer-Underrun verhindert werden muß . Durch die Pause wirds dann eh langsamer . Ich würde mal über den Daumen peilend sagen , das 8-16fach drin sein müßte (ausser du hast den Pentium (o.ä.) unter 100Mhz , dann 4fach) . Wenn dir das reicht , nimm ihn , langsamere Brenner findet man eh nicht mehr ausser z.B. bei Ebay .

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen