"neuer" compi....

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von HOMEBOY87, 18. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HOMEBOY87

    HOMEBOY87 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    62
    mahlzeit erstma! =)


    wollte so langsam mal meinen rechner so "n bisschen" aufrüsten... :D

    hab auch schon so einige komponentenbundles ins auge gefasst
    (zb. AS Rock K7S8X mit nem AMD XP 2400+ FSB266, 256MB PC400 DDR-Speicher und obendrauf nen arctic copper 2 für ~150?)

    ich stehe nur vor dem problem, dass ich nicht weiß, ob ich das ganze in meinen bisherigen compi einpflanzen kann...! (reicht das netzteil? funzt die graka?)

    mein bisheriger:
    celeron 433 auf nem slot1 board (billigding...glaub fic oder so)
    256MB SDRAM (kann ich glaub ich wohl dann ensorgen wah?! *g*)
    230W Netzteil (enhance atx723) muss ich wohl auch entsorgen...
    geforce 2 mx 200 (32mb)
    2x 20 GB HDD (warum die nich laufen sollten wüsst ich nich *g*)
    und kartensalat (soundblaster live, netzwerk und so) dürft auch kein prob sein

    also ich bin nicht der große gamer aber ich möcht doch gern nen compi der "ein bisschen" mehr leistet...
    wenns daran hapert, dass das netzteil das nich mitmacht oder so wär ja ok (is ja nich die welt) aber wenn ich bis auf die karten und die platten alles tauschen darf ist mir das denn doch zuviel auf einmal...
    wenn dem so ist, könnt ihr mir dann was ordentliches über 1GHz empfehlen wo ein großteil meiner klamotten noch drin werkeln kann..?!

    hoffe mal da blickt einer durch was ich will ;)
    bin für alle tipps dankbar
    H :D M I
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Ob deine alte GraKa funzeln wird: wahrscheinlich ja. Welche ist denn verbaut ?
    [ vermutlich wird sie jedoch dein neues System "ausbremsen" ]

    Deine "Billiglösung" ist nicht sooo schlecht; 512 MB RAM sollten es aber sein.
    Du benötigst für deine Zusammensetzung keinen PC400-RAM; 333 reichen.
    Keinen Copper; Spire kosten <- 10 ? und sind top.
    Wenn dein jetziges Netzteil ein NoNameGerät ist wird es wohl nicht funzeln; Tagan-NT gibbet für <- 40 Teuros.
     
  3. HOMEBOY87

    HOMEBOY87 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    62
    erstmal danke für die antwort ;)

    also meine graka ist ne nvidia geforce 2 mx 200 (ich weiß....nix dolles aber immerhin besser als ne 8mb matrox ;) )
    512mb ram? ok....hört sich nich schlecht an.... aber das komponentenbundle ist fertig geschnürt.... und 256mb reichen mir fürn anfang erstmal aus (weiter aufrüsten kann ich ja immernoch)
    genau dasselbe gillt für den lüfter auch...ist auch halt schon im paket.

    zum netzteil:
    ob das nu ein noname ist oder nicht weiß ich ehrlichgesagt nicht.
    steht nur enhance (is der hersteller) atx-723A drauf.
    die daten davon:
    3,3V 5V 12V
    14A 22A 8A
    und darunter: +3,3 & +5V total output 120W
    ob das jetzt ne hilfe is weiß ich net.... das netzteil hat mich bis jetzt auch nicht interessiert... (lief ja alles ;) )
     
  4. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    moin moin
    also die Werte von deinem Netzteil sind ziemlich schwach. Da würde sich wirklich ein Neukauf lohnen.

    hier mal ein Link zum Sticky von Ossilotta. Da findest du die Mindestwerte die ein gutes Netzteil haben sollte.

    Ciao
     
  5. Deluxe34tr

    Deluxe34tr Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    163
    Hmm, also ein neues Netzteil ist auf jeden Fall fällig; das alte ist zu schwach. Aber Deine Festplatten und Laufwerke solltest Du weiter benutzen können, sowie die GraKa auch. Wird wie gesagt bei Spielen den PC arg ausbremsen, aber sollte momentan kein Problem darstellen.
    Und die 150,-? würd ich anders investieren.
    Einen Barton 2500 XP für ca. 75,-? + ein ABIT NF7 Ver.2.0 Ultra 400 Board für ca. 60,-? und dazu erstmal einen 256 MB PC3200 Riegel von Kingston und noch einen guten CPU-Lüfter für ca. 6,-?. Macht zusammen ca. 180,- bis 190,-?. Dafür hast Du aber sehr wertige Komponenten. Das System taugt auch zum Übertakten (spiegelt die Qualität der Hardware auch wieder) und auch den FSB kann man dann ohne Probleme bis 200 bzw. 400 MHz anheben. Dann läuft die CPU als ein 3200 XP. Ist 'ne Klasse bzw. zwei Klassen höher als eine 266er Plattform. Auch das Board ist sehr viel besser als das AS ROCK und auch der Lüfter viel besser und leiser als der Boxed Kühler. Und der Barton hat auch doppelten L2-Cache im Gegensatz zum 2400er T-Bred. Könntest für quasi 40,-? Aufpreis ein richtig gutes System zusammen stellen. Der einzige Schwachpunkt bleibt die Grafik-Karte. Für 100,-? bekommt man schon eine gute 9600 PRO, die für Deine Zwecke völlig ausreichen sollte. Aber wenn Du top aktuelle Spiele wie HL2, Doom3, Battlefield Vietnam, Panzers usw. mit hoher Auflösung und höchsten Details spielen willst, dann kommst Du um eine 9800 PRO für 200,-? nicht rum. Die ABIT/2500 Barton/PC400 Plattform würde aber für die aktuellsten Spiele völlig ausreichen. Bei dem AS Rock/2400 T-Bred/PC333 hab ich so meine bedenken, da der System-Takt nicht höher als 266 MHz betragen wird. Könnte bisschen mager werden für die aktuellsten Spiele, aber für Office, Internet usw. reicht es natürlich vollkommen aus.
     
  6. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Stimme *Deluxe34tr* absolut zu.

    @homeboy87
    Wenn es dein Budget zuläßt wärst du damit WESENTLICH besser bedient !
    Und einen weiteren Speicherriegel kannste dann vom Weihnachtsgeld nachrüsten ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen