1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer cpu und pc friert bei 3d games ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von basti0815, 18. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. basti0815

    basti0815 ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Also ich habe folgendes problem:
    ich hab mir nen neuen cpu gekauft (duron 1,2ghz) und nachdem ich ihn eingebaut hatte und ich das 3d spiel gestartet habe, frohr er mir alle 5 minuten ein.

    danach hab ich meinen alten prozesso (duron 850 mhz) wieder eingebaut und alles geht wieder ganz normal

    ich habe das K7VZA, welches laut hersteller CPU}s bis 1200 mhz packt...

    nun hab ich keine ahnung an was es liegen kann, denn der cpu is kalt, d.h. die kühler scheinen ihr arbeit zu leisten.das netzteil ist auch neu,300W 30A.der RAM kanns ja dann auch nicht sein wenn der pc mit dem alten CPU problemlos läuft.

    bitte - helft mir :
    danke im vorraus

    Sebastian
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo wie vermutlich auch karl befürchtet,

    liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit am netzteil die leitung bei 3.3 V ist zu niedrig, so 20A währe wesentlich besser

    nebenbei:
    dein neuer duron hat vermutlich schon den SSE befehlsatz von intel, dein alter hatte den jedenfalls nicht - falls du winXP verwendest - sollte man es normalerweise nochmal installieren damit der SSE befehlstaz laüft

    wobei der PC normalerweise trotzdem gut läuft

    DXDIAG --> so oder ähnlich lautet der befehl mit dem man das prüfen kann

    es gibt da noch nen bug von MS im directX der tritt manchmal bei athlonXP auf - vielleicht auch bei duron, weis nicht -ich vermute wenn das servicePack 1 drauf ist das dann der fehler weg ist

    ops - windows 98se ---> das hatte ich übersehen - alles was ich über winXP schrieb ist somit nicht wichtig für dich - es müsste also das netzteil sein
    [Diese Nachricht wurde von motorboy am 19.01.2003 | 13:02 geändert.]
     
  3. basti0815

    basti0815 ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    okay :)

    grafikkarte = gf2mx (also nicht sooo der stromfresser)
    graka treiber = der mitgelieferte auf cd (bringt mir die besten fps [mit neuem detonator friert er auch ein])
    OS = win98se (versucht net mir was anderes anzudrehn :) )
    RAM = 256mb sd-ram pc 133 ( laufen sogar auf 100 )

    netzteil: 300 W
    3,3V : 14A
    12V : 10A
    5V : 30A

    danke
    basti
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wie befürchtet: das Netzteil ist zu schwach. Mein Vorschlag: kaufe Dir ein neues Netzteil. Dieses sollte folgende Mindestwerte haben:

    20 Ampère bei 3,3 Volt
    30 Ampère bei 5 Volt
    15 Ampère bei 12 Volt
    165 Watt Combined Power

    Ich empfehle Dir, ein Marken-Netzteil zu nehmen. Empfehlenswerte Marken: COBA, HEC, TSP, Fortron, Antec, Sirtech, Verax, Zalman und Enermax.

    Beispielsweise das COBA PS-350S mit Duallüfter, leise, erhältlich z.B. bei http://www.e-bug.de (und noch an vielen anderen Orten).

    Gruss,

    Karl
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Die Ampèrewerte für das Netzteil könntest Du uns noch posten:

    _ Ampère bei 3,3 Volt
    _ Ampère bei 5 Volt
    _ Ampère bei 12 Volt
    _ Watt Combined Power (3,3 + 5 Volt)

    Werte stehen auf dem Netzteil, Combined Power ev. nicht.

    Fragen: was hast Du für eine Grafikkarte? Was hast Du für RAM? Betriebssystem? GraKa-Treiberversion?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen