Neuer Gamer-PC benötigt

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Holli88, 2. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    N'abend!

    Ich bräuchte da einmal eure Hilfe. Mein altes System (XP 2400+, GeForce 4 MX, 768 MB Ram) ist in die Jahre gekommen und soll demnächst nur noch als File-Server dienen. Für mich bräuchte ich dann nen neuen PC. Wichtig ist, dass er zukunftssicher ist und ordentlich Power für Spiele hat. Hier mal meine groben Vorstellungen:


    Mainboard: Am besten eins von Asus mit nForce-Chipsatz, wenns sich lohnt auch das Deluxe-Modell. Ich rechne da mit ca. 130 €

    RAM: Ich plane da derzeit mit 2 x 1 GB, aber was Hersteller und Modell angeht, da weiß ich noch gar nichts. 200 €?

    CPU und Grafikkarte: Am liebsten hätt' ich ja nen AMD, aber ich glaub die Zweikerndinger sind noch zu teuer, oder? Bei der Grafikkarte bin ich total ratlos. nVidia SLI, Ati Crossfire, ich weiß echt nicht was zu meinem System passen würde. Sie soltle aber einen TV-Eingang haben und möglichst ohne integrierten TV-Chipsatz sein. Zusammen vielleicht 500 €??

    DVD-Brenner: Ich will einerseits Daten sichern (DVD-RAM?) und andererseits VHS-Kassetten brennen (DVD+/-ROM), also am besten ein Multiformatbrenner, der auch Double-Layer kann. Es soll da ein LG-Modell geben, das für diese Anforderungen gut geeignet sein soll, hab ich irgendwo mal gelesen. Zusammen mit einem weiteren DVD-LAufwerk sind ca. 100 € drin.

    Festplatte: Weil die meisten modernen Boards nur noch einen IDE-Kanal haben, wird die neue 200GB-IDE-Platte wohl im alten Rechner als Backup-Platte weiterlaufen. Für den Neuen dachte ich an eine 250er S-ATA aus dem Hause Seagate, ca. 120 €

    Betriebssystem: Win2k hat ausgedient, XP X64 Professional muss her (wohl oder übel...). Macht so 130 €.

    Gehäuse zum Schluss: Noch so ein schwieriges Thema. Was für mich wichtig ist: Display mit den wichtigsten Temperaturen und Drehzahlen usw. an der Front. Ebenfalls sollten USB-, FireWire- sowie Audio-Anschlüsse vorhanden sein, jedoch nicht zu tief gelegen. Das Aussehen spielt auch eine große Rolle. Zu viel Schnickschnack darfs auch nicht sein, aber ein bisschen Licht ist Pflicht. Auf jeden Fall sollten die Laufwerksblenden zum Case passen, Schwierigkeiten sehe ich da beim Diskettenlaufwerk sowie beim Card-Reader. Auch sollte die Belüftung optimal sein, Verarbeitung natürlich auch. 50 - 100 € plane ich dafür ein.

    Netzteil: evtl. 80 €?

    Macht zusammen 1300 - 1350 €. Geld ist nicht soo das Problem (Geburtstag, ne Menge Kohle durch Ferienjob), aber mehr als 1350 € sollten's dann doch nicht sein. Bestellt werden kann alles ruhig per Internet, ich bau's mir dann selber zusammen (nur bei der CPU Neuland für mich ;))


    Schon jetzt vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    mal ein paar Anregungen:
    Vorschlag CPU
    Vorschlag GraKa

    Für das Netzteil würde ich etwas mehr einplanen, mindestens 80€, sollte schon mindestens ein 420W Markennetzteil sein z.B von Tagan oder Bequiet
    Beim Case würde ich mal hier ein wenig rumstöbern.

    Grüße Jasager
     
  3. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Hey, danke für deine Antwort. Bei Caseking.de hab ich mal ein wenig rumgestöbert, gute Sachen sind schon dabei, aber das Case, wo ich jetzt sagen würde "Das ist es", naja, ich muss noch weitersuchen.
    Mindfactory ist gut, mit denen hab ich nur gute Erfahrungen gemacht. Das Netzteil sollte natürlich auch vernünftig sein, also sind 80 € da auch okay, wusste voher halt nicht womit ich planen soll.
    Zur Graka: Ich hab ganz vergessen, dass es am besten eine mit Video-Eingang sein sollte, weil ich eben auch VHS-Kassetten überspielen möchte. Mit TV-Karte besser nich, gibt zu Hause nur Ärger....

    Viele Grüße

    Matthias
     
  4. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    vielleicht wäre dann die GraKa was für dich.


    Grüße Jasager
     
  5. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Ja, schon eher. Vielen Dank für deine Hilfe!

    Hat denn jemand noch Tipps für ein Board, ein gutes Netzteil, RAM und DVD-Laufwerk/Brenner? Ich wär euch unendlich dankbar ;)

    Bis denn

    Der Holli
     
  6. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Hab gerade ein schickes Netzteil bei Mindfactory gefunden. Taugt das was (von den Ampère-Werten her mein ich)?
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Gutes Board ist das Asus A8N-E!
    Den RAM (1GB würde auch erstmal reichen) kannste von MDT nehmen! Entweder 2 mal 512MB oder halt 2 mal 1024MB!
    Ein klasse Brenner ist der Plextor PX-716A! Wenn er in dein Budget passt, Kaufpflicht! ;) Brennt leider kein DVD-RAM, aber alles andere!
    Gegen das Levicom NT ist nix zu sagen, kannste machen! Aber hier mal noch ne günstigere Variante!
    Noch ne geräumige Festplatte, und fertig! :)
     
  8. DMe3

    DMe3 Byte

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    44
    CPU: Athlon 64 3200+ ca. 150€ tray (reicht erstmal aus, wenn die duals billiger werden kann man ja immer noch tauschen, glaube aber dass das vor weihnachten wohl kaum passieren wird...)

    CPU-Kühler: nimm am besten nen AeroCool GT-1000 der ist schön leise und hat power im überfluss ca. 40€

    Mainboard: ich würd das ABIT AN8 nehmen das bietet die höchste spieleleistung und ist ein übertaktertraum, aber das A8N von ASUS is auch net schlecht beide kosten jeweils so an die 100€

    RAM: nimm was von corsair am besten das TWINX2048 3200C2 sollte man bei ebay für ca. 200 bekommen

    GPU: da würd ich dir zu einer X800XT von ASUS raten ca. 300€

    NT: Fortron oder Enermax mit min. 380Watt ca. 80€

    HDD: am besten was von Seagate, die sind schön leise und zicken nicht rum... ca. 150€

    DVD-Rom: den stanni von Toshiba SD197... blabla ca. 20€

    DVD-RW: würd den DVR109 von Pioneer nehmen der macht DL bie speeds von 8x und hat keine vorlieben was rohlinge angeht, schluckt einfach alles.... ca. 60€

    Gehäuse: wenns dir wirklich auf kühlung und verarbeitung ankommt, so würd ich auf jedenfall was von Thermaltake nehmen, das SOPRANO wäre ideal....
     
  9. grappo

    grappo Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Falls Du Interesse an einem etwas leiseren PC haben solltest:

    AMD Athlon 64 3500+ "Venice" 2.2GHz tray Preis Info
    (der Aufpreis auf "San Diego, 3700" ist imho nicht gerechtfertigt; ... oder natürlich noch teurer)

    Abit AN8 Ultra (passive NB, Sound, Gigabit-LAN, FW, SATA RAID) Preis Info

    GigaByte GV-RX80L256V (Retail, TV-Out, DVI) Preis Info

    Lian Li PC 6070 B Plus - schwarz Preis+Info

    Sonstiges:
    Zalman CNPS 7000B AL-CU - New Edition
    MDT DIMM 2 GB Kit
    Tagan TG480-U22 2force 480 Watt
     
  10. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Danke für eure Tipps!

    @ankeforever:
    Leider führen die Links bei mir nur zur Mindfactory Startseite.
    Board klingt gut, hab ich mir auch mal angesschaut, ASUS, jupp. RAM hätt' ich schon gerne 2 GB, man kann nie zu viel Speicher haben. Nur MDT sagt mir bislang gar nix. Ich kenn infineon, Kingston, Corsair, Samsung & Co, aber nicht MDT. Ist das ein Markenhersteller, der zu empfehlen ist?

    @DMe3:
    Ich hab gesehen, dass der X 3800+ "schon" für ca. 380 € zu haben ist. Also ich pane im Moment eher so, dass die Kiste dann für hoffentlich 2 1/2 - 3 Jahre hält (so lange hats mein alter auch getan, und das war einer vom Discounter...), deswegen weiß ich nicht so genau, ob man am Prozessor sparen sollte. Von Corsair hab ich bislang nurn Gutes gelesen, mal schaun. HDD, Seagate, hab ich gute Erfahrungen mit gemacht, werd ich diesmal wieder nehmen. Wegen der optischen Laufwerke warte ich einfach mal auf ein wenig mehr Tipps, weil ich mich in dem Bereich gar nicht auskenne.

    @ grappo:
    Leise ist nicht unbedingt Pflicht, in meinem alten PC hab ich zwei 80er Lüfter aus alten AT-Netzteilen, da bin ich einiges gewöhnt. Und da fast immer Radio läuft, ist das kein Problem. Trotzdem klingt die GraKa nicht schlecht! Beim Gehäuse muss ich noch ne Weile suchen, aber danke für eure Tipps! Ach ja, ich brauch den Rechner noch gar nicht sofort, sondern wollte den erst in ca. einem Monat bestellen, weil ich erst dann das Geld zusammen habe und die nächsten 3 Wochen eh noch im Urlaub bin. Übertakten will ich übrigens auch nicht.

    Grüße

    Matthias
     
  11. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Sorry wegen den Links... die Bezeichnungen stehen ja dabei, ausser:
    Netzteil: Tagan TG-420 U01
    Festplatte: Seagate ST3250023A

    Und RAM von MDT ist wirklich guter Marken-RAM, kann ohne weiteres mit Infineon und Konsorten mithalten! Soll zum Übertakten nicht sonderlich zu gebrauchen sein, aber das hast du ja eh nicht vor (brav) :)
    Dann noch wegen A64 oder A64 X2: Zum zocken ist der A64 besser zu gebrauchen, es sei denn du hast dazu noch ne Unmenge Hintergrund-Gedöns am laufen! Dann könnte der X2 was bringen! Oder wenn du irgendwelche Software benutzt, die für 2 CPUs ausgelegt ist, dann auch den X2! Spiele können das im Moment noch nicht! Wenn du mit DualCore CPU spielst, sieht das so aus, dass der eine Kern voll ausgelastet ist, und der zweite hat sozusagen nix zu tun!
     
  12. sebisch

    sebisch Byte

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    74
    Hey Anke, haßt du dich nicht schon verabschiedet?
     
  13. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Das hab ich mir nochmal überlegt! Aufhören wäre ein ziemlich dummer Fehler gewesen! Sorry, so schnell wird man mich nicht los! ;)

    :btt:
     
  14. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Wieder ein herzliches Dankeschön für eure Antworten!

    Zur CPU: Hmm, schwierig, also im Hintergrund hab ich schon ne Menge Sachen laufen, die ich bislang zum Spielen immer abstellen muss. Aber ich denke, in der Zukunft kommen doch auch mehr Programme für 64-bit und Zweikern-CPUs auf den Markt, oder?

    Zum Board: Das passende Board von Asus wäre dann das A8N-SLI Premium. Kostet satte 166 €. Hat aber zwei IDE-Kanäle, weswegen ich 150 € für die Festplatte sparen könnte. Hat aber auch SLI. Würden sich zwei GPUs für mich denn überhaupt lohnen?
     
  15. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
  16. tEoG Gamer

    tEoG Gamer Byte

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    26
    Geh ma in das Thema "Gamer PC:Kaufen oder nicht kaufen"
    Da hab ich ein System gepostet,müsste deinen Erwartungen vollstens entsprechen.
     
  17. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Interessante Kerndaten, aber trotzdem: Ein PC von der Stange? Nie wieder! Den Fehler mach ich nicht noch einmal. Ist halt eine Einstellungssache. Aber der Stress mit meinem Volks-PC 2 von Plus hat mir gereicht. Diesmal bau ich mir selber einen zusammen, wo man weiß, was man hat ;)
     
  18. Holli88

    Holli88 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    113
    Noch irgendwelche Tipps vielleicht? In Sachen Grafikkarte bin ich im Moment ziemlich unschlüssig. Ne Gute nVidia, ne Gute Ati oder zwei weniger Gute nVidias im SLI-Betrieb? Wenn ich heute ne gute nVidia kaufe, dann kann ich später doch kaum noch ne zweite identische Karte für SLI kaufen, oder?

    Viele Grüße vom Holli, der euch für weitere Tipps sehr dankbar ist!
     
  19. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also, moin erstmal. Wenn hier unser Kamerad 1350€ fürn Rechner ausgeben will, dann reizt man das auch aus und empfielt hier nicht nen 3200+ oder ne X800Xl, oki?
    Dualcore lohnt sich nicht für Spiele, also fällt das auch weg. Ebenso nen Mainboard mit SLI, da du ja nur eine Grafikkarte haben willst.

    Also:

    - MSI 256MB MS-V801 NX7800GTX-VT2D256E PCIe RTL ~473€
    - AMD Athlon64 3500+ 2,20GHz tray S 939 Venice Kern ~196€
    - Asus A8N-E nForce4 Sockel 939 ~89€
    - 250GB Western Digital WD2500JS SATAII Caviar Special Edition ~127€
    - Kühler CPU Zalman CNPS 7700B AL-CU 120mm ~31€
    - 2x512MB DDRRAM Kingston HyperX PC3200 ~126€
    - Bigtower Thermaltake Kandalf VA9000BWS ~140€
    - Netzteil Tagan TG420-U01 PFC ~67€

    Gesamt: 1249€ bei www.e-bug.de

    Für die restlichen 100€ bekommste dann noch nen DVD-Brenner und ne Video-Karte. Ich weiß gerade nicht, was da gut ist. Da wird dir sicherlich noch geholfen. Die 7800GTX hat noch kein ViVo. Gehäuse solltest du dir nochmal genauer anschauen, ob das zu dir past... Da wäre es doch besser, wenn du dir das selbst aussuchst.
     
  20. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    noch mal ein Graka Tipp
    Von SLI halte ich eigentlich nicht so viel, ist aber eher eine persönliche Einstellungssache.


    Grüße Jasager
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen