Neuer Grafikchip: Nvidia Geforce 7800 GTX im Test

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Willi Hein, 22. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Willi Hein

    Willi Hein Byte

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    40
    diesen ueberzuechteten schnickschnack braucht derzeit kein mensch. wenn in ein bis zwei jahren spiele herauskommen, die dieses monster wirklich ausreizen, ja dann kaufe ich sie mir - fuer 150 euro bei ebay

    also bitte: 550 euro :aua:

    dafuer mache ich zwei wochen urlaub am meer - flug und hp inklusive :cool:
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    Hi

    siehs mal so...
    mit jeder neuen Topgraka
    werden die alten billiger
    und genau deshalb freue ich mich immer auf die neuesten High-End Modelle
    :D
     
  3. Willi Hein

    Willi Hein Byte

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    40
    stimmt, so gesehen: super karte, danke nvidia, mehr davon!
     
  4. chelmiss

    chelmiss PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    128
    Hallo Herr Hein,

    wenn Sie beispielsweise Splinter Cell 3 Chaos Theory spielen wollen, dann ist so eine Karte nicht verkehrt. Natürlich geht es auch mit einer X700 oder 6600er, aber eben nicht flott genug mit den bildverbessernden SM-3.0-Effekten, HDR und dem ganzen Kram. Spaß macht das schon - also das Spielen nicht das Zahlen.
     
  5. Keta

    Keta Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    53
    Naja dann schenckt mir doch mal eine.
     
  6. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Tipp: bei Alternate die 6800 Ultra holen. Kostet nur 299 Euro und rennt wie Huf. Das Preis-Leistungsverhältnis ist z.Z. nicht zu schlagen. Wenn doch nur ATI endlich nachziehen würde..
     
  7. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo Herr Helmiss!
    Ein wenig möchte ich Ihnen schon widersprechen. Ich habe mein fast vier Jahre altes System etwas aufgerüstet (2.0 statt 1.7 GHz, 256 MB Arbeitsspeicher zusätzlich reingemacht und eine Geforce 6600GT für AGP drin) und SplinterCell 3 läuft auf höchsten Einstellungen mit SM 3.0 absolut reibungslos.
    Frames per Second habe ich noch nicht gemessen, aber Ruckeln gibt es schonmal definitiv nicht.
    Mir selbst kommt das Spielen jedenfals schon "flott" vor.
    Viele Grüße
    deas
     
  8. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    sehr aussagekräftig! wenn der alte prozessor ein celereon mit 1700mhz war und der neue jetzt ein athlon64 3200+ (mit 2000mhz!), dann ist das schon ein unterschied!
    also, begründung überdenken!
     
  9. 1lluminate

    1lluminate Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    131
    Ich finde die Aussage auch sehr gewagt: "Wenn sie die nächsten 2 Jahre keine neue Grafikkarte mehr kaufen möchten, oder Spiele die 2006 auf den Markt kommen etc..." Die Karte wird auch an ihre Grenzen stoßen und wann das passiert und bei welchem Spiel, dass kann man glaube ich momentan noch gar nicht definieren. Eine Herausforderung dürfte S.t.a.l.k.e.r werden. Jedoch 550 Euronen für eine Karte auszugeben, die mir vielleicht ein paar mehr Frames als meine jetzige Geforce 6800 bietet halte ich für nicht sinnvoll, denn auch der Preis wird sich in den nächsten Monaten einpendeln. Und korrekt wie schon oben angesprochen, werden jetzige auf dem Markt geläufige Karten wie die 6600gt etc. preislich interessanter für upgrader.
     
  10. MagicAM

    MagicAM Byte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    35
    Hi Schade mir ist Sie auch zu teuer, aber für BF2 könnte ich die schon gut gebrauchen ;-) Bei mir wird es wohl auch eine 6600GT werden demnächst. DIe 6800 Ultra ist mir einfach zu "Ultra"
     
  11. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Beide CPUs sind bzw. waren Sockel 423 P4.
    Sonst hätte ich mir gleich ein neues System kaufen können.
    Dennoch denke ich, daß die GraKa mit Abstand das wichtigste zum Zocken ist. 3D-Mark ließ mich auch in diese Richtung tendieren. Vorher hatte ich ne Radeon 9500@9700 drin (natürlich übertaktet)und davor ne Geforce 2GTS. War jedesmal ein kräftiger Leistungsschub.
    So konnte ich mir dann nen Zweit-PC zusammenbasteln, bei sovielen ausgebauten Komponenten.
    Mit der jetzigen GraKa komme ich immerhin ohne Übertakten zu 7000 Pts.
    Gruß - deas
     
  12. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    siehst, so is das richtig! man muss auch sagen worum es sich handelt :D
     
  13. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    @Dr. Kongo:
    Eigentlich geht es hier um die GeForce 7800 und nicht um oberlehrerhaftes grinsendes Belehren...
    Bitte bei der Sache bleiben und das Dauergrinsen abstellen!
    Oder bist Du auch nur ein Troll?
     
  14. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    :was:
    ich habe nur versucht auf die fehlenden informationen zu deiner anfängliche begründung hinzuweisen, mehr nicht.
    das hat nichts mit belehren zu tun!

    und ich knalle die smilies da hin, wo es mir passt, also entspann dich! [​IMG]

    BTT: ich finde es gut, dass es eine halbwegs neue grafikkarten generation gibt, da die dann immer die preise der vorherigen generation kräftig drückt. es sind zwar nicht viele, aber doch merkliche neuerungen, wie z.b. das transparent antialiasing, die den kleinen unterschied machen.
    bin gespannt was ATI demnächst bietet ^^
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen