1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

neuer Laptop

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von moeller, 6. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moeller

    moeller ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Cracks

    benötige einen neuen Laptop mit folgenden Anforderungen:
    1024 MB RAM (lieber DDR)
    mind. 1.4 GHZ CPU
    Firewire
    LAN
    USB
    mind 15" TFT
    Grafik mind. 32MB

    kann mir einer eine gute Marke nennen? Thanks.
     
  2. Aegis

    Aegis Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    145
    Ich empfehle den neuen compaq presario 2800. Er ist laut Hersteller und laptop-speciell der zurzeit schnellste und kompitabelste Laptop. Diesen habe ich bestellt und werde in wohl in einer Woche haben.

    1,6/1,8 Ghz inkl. speedstep
    bis 1024MB RAM
    Soundkarte on board(3D Effekt)
    CDRW/DVD Combo drive
    32 MB Grafik
    SXGA+ TFT 15 Zoll
    10/100 Ethernet
    56K mini pci Modem

    Und er hat als erstes Laptop USB 2.0!!!

    Am besten du informierts dich mal auf www.compaq.de

    mfg
     
  3. armink

    armink ROM

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    2
    Am besten das High End Modell von Dell - Dell Inspiron 8200. Hat sogar eine Nvidia Grafikkarte mit 64 MB. Preislich ist er auch nicht schlecht. Werde mir auch diesen Laptop nächsten Monat bestellen. Leider nur über Internet bei www.dell.de. Alternative wäre der neue von Toshiba bietet aber nicht alles was der Dell hat.
     
  4. alisoft

    alisoft Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    86
    Alternate!! da gibts nen Samsung P10 DVD: schau ihn dir mal an, saubillig mit P4M1,6Ghz, ATI 7500 mit 32MB DDR. saubillig!
     
  5. real_Viper

    real_Viper Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    218
    Die Thinkpads von IBM sind ziemlich gut. Nur ein bisschen teuer. Ob du an dein GB RAM kommst ist meiner Meinung nach ein bisschen fraglich.
    Warum kaufst du dir nicht gleich einen "richtigen" Rechner? Bei der Ausstattung hält der Akku wohl nicht länger als 1 1/2 Stunden.
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich empfehle Dir Dell. Welches Modell etc. musst Du Dir dann dort selbst aussuchen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen