1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer oder zusätzlicher Arbeitsspeicher nötig?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von cuisinefrancais, 22. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cuisinefrancais

    cuisinefrancais ROM

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    2
    Guten Tag!
    Ich habe vor kurzem einige Videos von meiner Kamera auf meinen PC gespielt um diese zu bearbeiten und dann auf DVD zu brennen. Seitdem ist der PC unglaublich langsam, Fenster öffnen sich erst nach ettlichen Sek., nach dem Start kann ich erstmal eine ganze Weile an nichts, weder Programme noch Ordner.
    Ich vermute, dass der Arbeitsspeicher nicht reicht und dass ich diesen erweiter/ersetzen sollte.
    Folgende Angaben kann ich anhand der Rechnung zu dem PC machen, falls mehr benötigt wird, sagt mir bitte, was:

    CM MSI K7T-266 PRO2 SOCKET A KT266A/1AGP/5PCI/3DDR266/AUDIO

    AMD ATHLON XP 1600+ /266 SOCKET A

    DDRAM256MO/266
    Référence ME6DDR/256
    M2U25664DS8HA0G675B
    256MB DDR6266MHz6CL2.5 PC2100U625330
    0145.E 901160036M
    elixir 0143
    auf einem Aufkleber steht noch 22.11.01 136

    Die Festplatte 40GB wurde vor 4 Monaten durch eine neue 100GB ersetzt da defekt.

    Kann mir hier jemand raten, welchen und wieviel Arbeitsspeicher ich am besten zufüge oder an die Stelle des Alten setze und ob sich das Ganze noch lohnt? Es wäre schön, wenn die Sache auch nicht allzu teuer wird, der PC ist Bj. 12/01

    Ich wohe hier (Fankreich/Burgund) ziemlich weit ab von Fachgeschäften auf dem Lande und habe daran gedacht, mir die RAMs zuschicken zu lassen - einstecken werde ich sie wohl selber können.

    Viele Grüsse aus dem z.Zt. kalten Burgund
    cuisinefrancaise:)
     
  2. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Also....256MB RAM sind für Windows allein eigentlich schon zu wenig, um damit "ordentlich" zu arbeiten. Video´s zu editieren ist damit freilich unmöglich.
    Wenn du kannst nun entweder 2 x 512 MB zukaufen, die gibts bei eBay wie Sand am mehr, auch im Doppelpack.
    Oder, sofern das Board es unterstüzt, kannst du auch 1024 MB als einen Riegel kaufen. Das Twinbanking wäre dann zwar hinfällig, aber ich selbst halte es ohnehin nur für einen schlechten Scherz. Bei den Taktraten kommt es nicht wirklich so drauf an. Wenn du jetzt z.B. 333MHz-DDR´s kaufst laufen die meist trotzdem, weil die einfach gedrosselt werden.
    Die 1024Mb-Marke halte ich als Minimum für Video-Bearbeitung.
    Desweiteren kannst du dich mit den 1600MHz des Prozessors auch auf gewaltige Wartezeiten einstellen. Bei editieren selbst sollte es noch gehen, aber wenn der Film dann neu gerendert wird, kannst du den eine ganze Weile stehen lassen.
     
  3. cuisinefrancais

    cuisinefrancais ROM

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    2
    Ich habe 3 Einsteckplätze - kann ich den alten 256 dann mit stecken lassen oder müssen die alle gleich sein in MHz,Takt und Marke? Und wenn Du sagst 1024 ist Minimum für Video, kann ich dann auch zwei 1024 einstecken oder bringt das mit dem Prozessor nichts?
     
  4. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    der Ram hat mit dem Prozzesor nichts zu tun.
    Allerdings halte ich zwei GB Ram für diese "lahme CPU" für übertrieben.
    Wenn du ernstahft an Videobearbeitung denkst würde ich mich auch mal nach einer neuen CPU umschaun. Ansonsten kannste dir viel Kaffee machen :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen