Neuer PC - Bewertung und Tipps

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von gunlo, 19. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gunlo

    gunlo Byte

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    bin kurz vor dem Kauf eines neuen Rechners und habe mir als Obergrenze 700€ gesetzt. Der Computer soll für gelegentliches Spielen und Officearbeiten taugen, beides aber auf durchschnittlichem Niveau. Was meint ihr zu folgendem System?

    PCU: Athlon64 3200+, Sockel 939
    Mainboard: ASUS A8N SLI Deluxe (PCI-e)
    120 GB SATA Festplatte, 2x DDRAM 512MB PC400 CL2,5 dual Channel
    Grafikkarte: nVidia GeForce 6600GT DDR-3 (128MB)
    Sound: Realtek ALC850
    400Watt Netzteil silent CE

    Damit komme ich (inkl. Brenner und 2. Laufwerk) auf genau 700€. Ist das akzeptabel, oder was sollte/ muss verändert werden? Vielen Dank.
     
  2. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Ausgehend davon das du einen Amd Athlon 64 3200+ einsetzen willst hab ich dir mal folgendes zusammengestellt:
    Prozzesor: AMD Athlon 64 3200+ 0.09µ SSE3 Sockel-939 tray, 2.00GHz, 512kB Cache (~130€)
    Board: Asus A8N-E (~95€) oder Gigabyte GA-K8N Ultra-9, nForce4 Ultra (ist passiv gekühlt)(~120€)
    Arbeitsspeicher: 2xMDT DIMM 512MB PC3200 DDR CL2.5 (PC400) (~2x37€)
    Netzteil: Tagan TG420-U01 420W ATX S-ATA (60€)
    Festplatte: Samsung SpinPoint P80SD 120GB SATA II (HD120IJ) (~75€)
    CPU-Lüfter: Zalman CNPS 7700 Al-Cu (~30€)
    Grafikkarte: Sapphire Radeon X800 GTO (Lite Retail, TV-Out, DVI) (~175)

    Macht ohne Brenner ~644€
     
  3. der hetzer

    der hetzer Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    307
    Tach!

    also die Zusammenstellung ist in Ordnung , es ist nur die Frage , ob du noch eine weitere Grafikkarte kaufen möchtest oder ob du dich mit einer zufrieden gibst ?!

    A) Sonst würde ich das Asus A8N-E nehmen.

    B) Zum Arbeitsspeicher , da ist keine Marke genannt , ich würde dir empfehlen , MDT o. Infineon

    C) dein Netzteil ist wahrscheinlich nen Noname teil , da würde ich nen Bequiet o. Tagan nehmen , beides in ca. 400 Watt , wie du´s geschrieben hast.
     
  4. gunlo

    gunlo Byte

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    40
    Super, vielen Dank ekke13, dazu habe ich nur noch ein paar Fragen:
    1. wo lasse ich das am besten zusammenbauen, bin nicht so der Crack (alternate und mindfactory kostet das ja einiges, oder?)
    2. Ist die X800GT so viel schlechter oder wäre das auch OK?
    3. Was ist mit dem PCI-e?
     
  5. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Alternate ist teuer das stimmt, nicht nur der zusammenbau.
    Bei Mindfactory geht es.

    Kennst du niemanden der zusammenbauen kann?

    Klar, wenn du nur gelegenheitszocker bist reicht die X800GT auch...

    PCI-E ist der Nachfolger von AGP. Oder meinst du was anderes?
     
  6. gunlo

    gunlo Byte

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    40
    Hetzer, heißt das, dass das ASUS A8N SLI Deluxe nur bei einer zweiten Grafikkarte wirklich Sinn macht und ansonsten das A8N-E völlig ausreicht?
    ekke13, das meine ich mit PCI-E, ist das bei deiner Zusammenstellung dabei? Und was würde mir ein passiv gekühltes Board bringen? Sorry falls ich mich hier oute, aber ihr helft mir gerade viel, schmeiße momentan meine Planungen der vergangenen Woche durcheinander...
     
  7. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Aso, ja klar ist PCI-e dabei.

    Stimmt das Asus A8n- SLI macht nur sinn wenn du auch Sli nutzen willst.

    Passiv gekühlt heist, das kein aktiver Lüfter, der Lärm macht, auf dem Board sitzt.
     
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin
    Wenn ich mich mal einklinken darf...
    Genau so ist es, ein SLI Board hat einen zweiten PCIe Slot, mit einzelner Grafikkarte ist der verschenkt und das Board ist rausgeschmissenes Geld. Sollte dir die X800GT/GTO (was du halt nimmst) mal nichtmehr reichen, hast du von einer neuen viel mehr, als von einer zweiten (dann längst veralteten) X800GT!
    Das GigaByte Board hat eine Heatpipe Kühlung, die ist lautlos, im Gegensatz zum Lüfter auf dem A8N-E...

    Edit
    hab ich jetzt so lange gebraucht für das!? :rolleyes:
     
  9. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Du wirst alt... :D
     
  10. gunlo

    gunlo Byte

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    40
    Das nenn ich informativ. Noch eine Frage zum System: habe gelesen, dass eine Radeon auf einem ASUS-Board keinen Sinn macht (warum auch immer), oder hat sich das auf ATI bezogen?
     
  11. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Ati amcht nur auf einem SLI Board keinen sinn. SLI ist nur mit Nvidia kompatibel.
    SLI heißt bei ATI Crossfire, ist aber noch nicht wirklich vertreten.
     
  12. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Von "werden" kann keine Rede sein :heul:
     
  13. gunlo

    gunlo Byte

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    40
    Ihr seid spitze, vielen Dank für die schnelle Hilfe. Falls niemand mehr was schreibt gehe ich einfach mal davon aus, dass ihr ekke13s Zusammensetzung für gut befindet und werde mal eben meine bescheidenen Planungen (die immerhin viel Zeit in Anspruch genommen haben) über den Haufen werfen. Nochmals danke, Gruß Oli (P.S. ankeforever: mit dem Alter kommt die Weisheit...;) )
     
  14. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Eventuell bei www.hardwareversand.de
     
  15. gunlo

    gunlo Byte

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    40
    OK, habe mir bei www.hardwareversand folgende Komponenten rausgesucht, komme damit aber über meinen maximalen Betrag:

    AMD Athlon64 3200+ S.939 Tray 512kB, 200 MHz,0,09u "Venice"
    ASUS A8N-E, Sockel939 NVIDIA Nforce4 Ultra, ATX
    512MB DDR TakeMS PC3200/400 16 Chip, 32Mx8, CL 2,5
    Samsung HD160JJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ
    Connect3D X800GT, 256MB ATI X800GT, DVI, PCIe
    LG DVD-ROM GDR-8163B Bare 16xDVD,48xCD,
    LG GSA-4167B bare DVD+-RW/+-R-Laufwerk IDE
    Terratec Aureon 5.1 PCI
    Thermaltake Swing schwarz VB6000BNS ohne Netzteil
    ATX-Netzt.BE Quiet! Blackline 370 Watt / BQT P5
    Thermaltake Silent 939 Sockel 754/939

    Was haltet ihr davon? Gibts noch Möglichkeiten einzusparen, vielleicht bei einem Gehäuse mit Netzteil, oder macht das keinen Sinn? Was würdet ihr noch ändern?
     
  16. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Nehm Ram aufjednefall MDT.
    Ansonsten passt das schon.
    Beim Netzteil auf keinen Fall sparen.

    Wo evlt noch einsparungspotential ist, wenn du eine boxed cpu nimmst.
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Wenn ich mal korrigieren darf: Es ist "nur" ein passiver Kühlkörper. Ein relativ gut belüftetes Gehäuse wäre daher empfehlenswert (oder halt ein langsam drehender 80er Lüfter, der so befestigt ist, daß er drauf pustet), denn da kann ordentlich Hitze entstehen.
    Die wesentlich effektivere Heatpipekühlung kommt beim allerdings auch wesentlich teureren ASUS A8N-SLI Premium zum Einsatz.
    Aber wenn man nicht gerade großen Wert auf ein super leises System legt (so wie ich :) ), dann ist man mit einem aktiv gekühlten Board wohl besser beraten.

    Gruß, Andreas

    PS: Wenn noch kein Gehäuselüfter im Gehäuse ist, diesen nicht vergessen!
     
  18. der hetzer

    der hetzer Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    307
    Tach!

    deine Zusammenstellung ist i.O , beim Ram , wie gesagt MDT oder Infineon , dass Bequiet NT ist ausreichend , als CPU-Lüfter ist ein Zalman CNPS7700-Cu sehr zu empfehlen.
     
  19. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Du kannst auch noch ein paar Euro sparen, wenn du den Zalman CNPS7000B AlCu nimmst! Wenns hinten und vorne nicht reicht, tut es auch der A64 3000+!
    PS: Sorry wegen der Heatpipe :rolleyes:
     
  20. gunlo

    gunlo Byte

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    40
    Ähem, woher weiß ich das??? Komme nun mit Infineon DDR auf knapp 770€, is' nun halt so. Als CPU-Lüfter habe ich doch den Thermaltake, Zalman gibt es leider dort nicht: http://www3.hardwareversand.de/8Vw-iJFG_J9v4L/2/articlelist.jsp?agid=288
    Noch eine Frage: Fällt die Connect3D Grafikkarte gegenüber einer Sapphire ab oder ist die ungefähr vergleichbar?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen