Neuer PC - bitte um Vorschläge

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Sprudlkischd, 30. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sprudlkischd

    Sprudlkischd Byte

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    40
    hallo zusammen,
    wollte mir nen neuen pc kaufen oder wenn´s
    nicht zu kompliziert ist, vielleicht selbst zusammenbauen.
    allerdings habe ich davon nicht viel ahnung.

    das selbst zusammenbauen, ist das schwer und gibt´s da
    vielleicht literatur (bücher, guides, anleitungen etc.)?

    könntet ihr mir ein paar vorschläge für die komponeten
    zusammenstellen?

    sollte ca. 750 - 800 € kosten und sollte zum
    zocken und arbeiten sein - gibt es zu diesem
    budget vernünftige sachen??

    sollte CPU = AMD sein - rest wie es zusammenpasst
    und auf alle fälle 1024 RAM - ne gute Graka - nicht das
    non-plus-ultra aber für die heutigen spiele ausreichend.

    vielen dank im voraus.
    sprudlkischd

    :bet:
     
  2. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ach,die Graka ist doch Mist. Hier:

    - AMD Athlon64 3000+ 1.8GHZ tray S 939 WIN ~119€
    - Cooler CPU Zalman CNPS 7000B-ALCU ~25€
    - Asus A8N-E nForce4 Sockel 939 ~119€
    - 2x512MB DDRRAM MDT PC400 CL2,5 DoubleSided ~90€
    - XFX 128MB GeForce 6600 GT PCIe ~175€
    - Netzteil Tagan TG380-U01 PFC ~53€
    - Miditower Chieftec DX-01BD-U black ~57€
    - DVD Brenner LG GSA-4163B bulk schwarz ~63€
    - 160GB Seagate ST3160827AS 7200rpm NCQ ~82€

    Gesamt: 783€
    Preise: www.e-bug.de

    Viel Spaß beim zusammenbauen. :) Wen du nen anderes Gehäuse haben willst, dann guck mal bei www.case-king.de vorbei.
     
  4. Sprudlkischd

    Sprudlkischd Byte

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    40
    hey,
    ich dank euch für die schnellen antworten.

    @ Marian R.
    ist das eigentlich schwer so nen rechner zusammenzubauen?
    hab nämlich keine ahnung davon. kannst du mir vielleicht
    lieteratur empfehlen?

    was würdest du an der zusammenstellung ändern,
    wenn sich das budget auf ca. 1000€ erhöhen würde?

    Prozessor? --> passt Mainboard noch?
    Graka?

    ach mir ist noch was eingefallen, ist der kühler sehr
    leistungsfähig? brauch einen sehr guten, wohne unterm
    dach und da wirds im sommer ziemlich warm!

    vielen Dank nochmals.
    gruss sprudlkischd

    :laola:
     
  5. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Zu sagen ist noch, dass es ein "Winni" (Winchester) als CPU sein soll..
    Wenn noch bis 1000€ (und etwas mehr) Luft ist - Dann z.b. nen 3500 + (+120€)
    und ne z.B. 6800GT . (+200€)
    edit:
    Kühler ist okay... Vorallem bei einem Winni..
     
  6. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Naja, bei 200€ mehr, würde ich nen 3500+ nehmen und dazu den Zalman CNPS 7700-CU. Das wären dann 135€.
    Du kannst natürlcih auch bei der Grafikkarte etwas höher gehen. Dann käme eine Sapphire 256MB Radeon X800 XL PCIe FRTL zum Beispiel in Frage. Die kostet so 300€. Das Board würde ich lassen. Da du kein SLI (zwei Grafikkarten) lohnt sich auch nicht die 6800GT. Die ist nämlich teurer als die X800 XL, leistet aber genauso viel.

    Einen Computer zusammen bauen ist nicht so schwer, wie man anfangs vielleicht denkt. Man sollte nur darauf achten, dass man alles vorsichtig einbaut und sich möglichst genau an die Anleitungen hält, die bei den Komponenten mitgeliefert werden.
     
  7. NilsErik

    NilsErik ROM

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    5
    Selber zusammen bauen ist nicht so schwer.

    Aber gut auf die Zusammenstellung achten. Die Unterstützung durch Händler ist meist halt auch nicht so gut, wie bei Komplettangeboten.

    So viel lässt sich mittlerweile auch nicht mehr dadurch sparen, wenn man ein paar Angebote vergleicht.

    Recht gut gefahren bin ich bisher z.B. mit http://www.atelco.de
     
  8. Sprudlkischd

    Sprudlkischd Byte

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    40
    @ all
    dank euch allen

    @ Marian R.
    deine zusammenstellung hört sich sehr gut an :D

    also die hardware zusammenbauen, würd ich glaub noch
    hinbekommen - wenn ne anleitung dabei ist. wovon
    ich abolut keine ahnung hab und viel respekt davor, sind
    die einstellungen im bios usw.
    da kann man ziemlich viel falsch machen, oder!?

    warum setzt man jetzt eigentlich PCI-Grakas ein und
    nicht mehr AGP? sind die PCI´s schneller?

    greetz
    sprudlkisch

    :bet:
     
  9. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Momentan noch nicht spürbar, aber in Zukunft wird PCI-Express wohl mehr Power aus den Grafikkarten holen können, als momentan noch AGP.
    Wenn du nen gutes, neues Board hast (und das Asus ist ja recht gut), dann brauchst du erst einmal im Bios nichts umstellen. Das geht alles automatisch. Später dann kannst du Feineinstellungen vornehmen.
     
  10. Sprudlkischd

    Sprudlkischd Byte

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    40
    @ Marian R.
    noch ne letzte frage - reicht das netzteil mit
    380W für geänderte zusammenstellung aus?
    (3500+ u. Sapphire 256MB Radeon X800 XL PCIe FRTL)

    dank dir schon mal im voraus!

    :bet:

    sprudlkischd
     
  11. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ja, das reicht aus. Wenn du später allerdings noch Festplatten oder andere Laufwerke nachrüsten willst, dann würde ich allerdings das 420 Watt Modell nehmen. Alles andere ist überdimensioniert (jedenfalls bei Tagan).
     
  12. Sprudlkischd

    Sprudlkischd Byte

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    40
    @ Marian R.
    habe mir mal von tom´s hardware den guide
    zum pc basteln angeschaut, da wird was von
    wärmeleitpaste erzählt.
    --> brauch ich die?
    --> auf was muss man da achten?

    und nochmals ne frage zum MB - du hast gesagt,
    das wenn ich keine 2 grakas will ich auch kein
    sli-board benötige - wenn ich aber später mal
    aufrüsten will - ist es dann besser ein besseres
    MB zu nehmen?

    vielen dank schon mal im voraus!!!!

    gruss sprudlkischd

    PS: woher kennst du dich so gut aus??
    beruf oder hobby? :bet:
    PPS: wenn ich hilfe benötigen sollte, kann ich
    dir auch mal ne mail schreiben?
     
  13. Deskjet87

    Deskjet87 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    153
    Wenn du aufrüsten willst in den nächsten 2 Monaten dann kauf dir nen SLI Board obwohl man dann besser noch zwei MOnate wartet und ne Bessere Graka kauft!


    Willst du in nem halben Jahr aufrüsten ist es 1000mal glücker sich einfach ne neue Grake in der 200¬ Klasse zu kaufen
    da die dann mehr Leistung haben wird als zweite alte für 400¬
    + Leiseres und kühleres und weniger Verbrauch

    eine 9800xt war vor einem jahr noch das King und wird heute von ner Mittelklasse Karte 6600gt geschlagen

    finde SLi ist also nix zum Aufrüsten ehr für Leute mit zuviel Geld und zwei 6800Ultra
     
  14. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ja, du brauchst Wärmeleitpaste. Die ist aber bei dem CPU-Kühler dabei. Wie du die richtig aufträgst hast du ja sicherlich schon gelesen.
    Solltest du später einmal aufrüsten wollen, dann hast du die Wahl zwischen einem SLI-Board mit zwei Grafikkarten oder aber du kaufst dir eine bessere Graka und steckst sie auf das Asus Board. Ich denke mal, da du kein Hardcoregamer bist, würde ich die erste Variante ausschließen und in Zukunft dann noch einmal die Grafikkarte (+ CPU aufrüsten). Wenn man sich die Entwicklungen heute anschaut. Für zwei 6600GT kann man auch eine 6800GT kaufen, da die beiden 6600GT nur geringfügig schneller sind als eine 6800GT. Bei den meisten Spielen sind sie sogar deutlich langsamer.

    PC Zusammenstellung ist mein Hobby. Beruflich habe ich nichts damit zu tun.
    Wenn du Probleme hast, dann schreib hier ins Forum. Eine email brauchst du nicht zu schicken. Hier gibt es auch noch genug andere Qualifizierte User die dir helfen können.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen