1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer PC bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hornist, 25. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hornist

    Hornist Kbyte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2000
    Beiträge:
    166
    Hallo Leute,

    habe einen neuen PC gezimmert. Leider bootet er nicht. Keine Ahnung warum. Kann jemand helfen. Beim Einschalten läuft kurz der Prozessor-Lüfter und der Gehäuse-Lüfter. Dann schaltet der ab in den (scheinbar) Stand-By.

    Konfiguration:

    DFI NFII U400SAL
    AMD Sempron 2400+ B
    DDR-PC266 512 MB
    Standart 350W Gehäuse von Reichelt.
    HIS Excalibur 9250CL, 128MB
    WD HDD 80GB

    Habe schon öfter PC´s gebaut.Solch ein Problem hatte ich aber noch nicht.

    Danke
     
  2. Lena´s Papa

    Lena´s Papa Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    133
    Hallo Hornist,
    also nach dem Zuschalten der Spannung für das Netzteil ist das völlig normal was Du beschreibst.
    Wenn Du dann den Powertastser am PC drückst, sollte der Rechner eigentlich starten.

    Gruß Lena´s Papa
     
  3. Hornist

    Hornist Kbyte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2000
    Beiträge:
    166
    Ja, das meinte ich ja. Ich drücke den Start-Knopf, der Lüfter läuft 4 sec an und dann nichts mehr. Die grüne LED am Gehäuse bleibt an. Auch die Power LED´s auf dem Board sind an. Aber nach nochmaligem betätigen des Power-Knopfes: NICHTS!!
     
  4. Lena´s Papa

    Lena´s Papa Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    133
    Hallo Hornist,
    ich vermute mal das auch keine Signaltöne vom Board kommen-sonst hättest Du das ja garantiert geschrieben.
    Tja da fällt mir nichts konkretes ein außer nochmals alles nachsehen CPU,IDE-Kabel Stromversorgung/Stecker usw.

    Viel Glück

    Gruß Lena´s Papa
     
  5. Hornist

    Hornist Kbyte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2000
    Beiträge:
    166
    Nein, Töne kommen auch nicht.
     
  6. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Na dann würde ich jetzt mal spontan sagen: Kauf Dir ein ordentliches Netzteil und die Kiste läuft!
    So ein ähnliches Problem hatte ich auch schon und da war das NT der Störenfried!
    Bei Deinem System würde ich mind. ein 420 Watt - NT nehmen! Am besten von Antec, Enermax, HEC...
    Musste zwar etwas tiefer in die Tasche greifen aber dat lohnt sich!
     
  7. Bombenleger

    Bombenleger Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    22
    Wenn du schon immer Lust hattest ordentlich Strom in Wärme umzuwandeln, dann kauf dir ruhig ein 420W-Netzteil, aber bei deinem Rechner tut es auch ein 300W. Mit deinem Standard-350W-Netzteil bist du bei dem Rechner schon gut bedient.

    Nochmal zu deinem Problem, hab ich das richtig verstanden:
    Der Netzteillüfter geht aus, aber die Power-LED bleibt an?
     
  8. michi_XP

    michi_XP Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    1.100
    Hallo, ist vielleicht ein Steckverbinder oder sowas nicht richtig eingesteckt oder falsch gesteckt.
    Oder hast du die Battarie vergessen vom der Systemuhr im Bios?

    Michi
     
  9. codejunkie

    codejunkie Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    230
    also wenn der computer nicht im stand-by modus wäre, hätte ich auf ein defektes netzteil getippt, aber...
     
  10. wombat_82

    wombat_82 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe genau das gleiche Problem wie beschrieben wurde.
    Nur sind es bei mir andere Komponenten:

    Board: K7VT4A Pro
    CPU: AMD 2400+
    Grafik: ATI 9600 256MB
    Ram: DDR PC400 1024MB

    Am Netzteil kann es nicht liegen. Hab versuchsweise ein 550Watt Netzteil eingebaut.

    Lüfter dreht an und nach 5 sec. wieder aus. Power LED bleibt an. Ton vom Speaker kommt keiner.

    Ich hab jetzt auch schon mal sämtliche Komponenten ausgesteckt und versucht. Tut auch nicht.
     
  11. Hornist

    Hornist Kbyte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2000
    Beiträge:
    166
    Ich habs. Es ist tatsächlich das Netzteil. Das ist im A.... Und dort gehört es nicht hin. Wer hätte das bei einem neuen Gehäuse gedacht. Ich hab mir ein anderes Netzteil besorgt (Probehalber) Und mit dem läuft das Teil ohne Mucke. Vielen Dank für die Tipps.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen