1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Neuer PC funzt nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von sAcKrAttE 2ooo, 9. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    Moin moin liebe Kollegen

    hab da ein Problem bei dem ich alleine nicht mehr weiter weiß, deswegen bitte ich euch um eure fachmännische hilfe.

    hab mir gestern endlich meinen neuen pc zusammengebaut (nur 3wochen lieferzeit für die teile :mad: ) und funzt natürlich auf anhieb......NICHT.

    ich kann ganz normal booten, ram, cpu, platte, lw, wird erkannt aber bei der wink installation is dann schluss. immer wenn er die dateien für die installation auf die platte kopiert meint er sie wär(en) nicht korrekt übertragen worden. also sie kommen corrupt an... was is da bloß schuld ? meine LWs funzen einwandfrei, meine 2k-cd is praktisch unbenuzt und unzerkratzt. meine hdd is nagelneu.

    die fehlermeldung die dann in einem typischen bluescreen daherkommt is irgendwas mit NTFS_FILE_SYSTEM oder so... (sorry habs vergessen)

    jungs / mädels bitte bitte bitte helft mir :bet:, das macht mich verrückt.... :aua:

    mein pc:

    xp2600+
    k7 delta xyz was weiß ich *g*
    seagate 120gb hdd
    2x 512mb kingston dualchannel ddr 400
    geforce2 gts (jaja, ich weiß...*g*)
    liteon brenner
    lg dvd-lw
    fritz-card
    realtek nw-karte

    mfg (mit flehenden grüßen)
    sAcKrAttE 2ooo
     
  2. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    tjo, ich hatte aber nie stabilitätsprobs. mein prob war das alles korrupt gewesen is. und daran waren ja die ram schuld wie wir jetzt wissen. :bet:

    jop, kiste läuft jetzt einwandfrei :D
     
  3. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    öhm... ähm... irgendwie scheint das bis zum karl noch nicht durchgedrungen zu sein das manche leute lieber den xp auf 400mhz fsb bringen und so wieder alles synchron läuft...

    also dritte L12 von links cutten und fröhlich fsb hochdrehn wie ich.

    5-2-2 timings funzen perfekt. alles stabil.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  4. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Wenn RAM das Problem ist, dann wirst Du mit der schnellsten Einstellung wahrscheinlich nicht glücklich ... versuch mal 6-3-3.
     
  5. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    supa thx, jetzt bin ich schon ein ganzes stück gscheiter.
    das höhere werte gleich weniger leistung is war mir schon klar. aber jetzt wo ich weiß welche meiner einstellungen welchen werten anderer entsprechen kann ich auch sinnvoll dran rumspielen *g*

    big thx 2 all

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  6. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    du hast ram--2-3-2-6-1---- einstellen kannste
    -2-2----5---
    oder zb: 3-3----7-- =langsam

    gruss
    nor
     
  7. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    ok ich werd mal 522 ausprobieren. der wert der eigentlich ideal für meine ram wär is 2-3-2-6-1. is das in etwa gleichzusetzen mit 5-2-2 ?
     
  8. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    alles ok.
    manche bios haben nicht alle einstellungen .
    kannst höchstens 5-2-2 probieren,ist das schnellste.

    gruss
    nor

    ps
    mit aida kannste auch alle einstellungen auslesen
     
  9. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    danke für den tipp aber die platte is nicht das problem. auf der arbeite ich schon einen monat und ich habs sie jetzt nur ein den neuen comp. verfrachtet.

    inzwischen läuft alles wie gewohnt. windoze is installed und ich kann auch normal reinbooten - alles OK.

    hab nur mehr dieses "problem" mit den timings. ich seh da nur 3 werte (6-2-2) die ich ändern kann. aber jeder redet davon das er seine timings aufn 5 stelligen wert hat (2-3-2-6-1) und das verwirrt mich dochn bisschen...
     
  10. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Mein Tipp: Tausche Deine Festplatte aus. Die kann auch gleich vorneweg kaputt sein. Ich hatte kürzlich ähnliche Probleme, und meine Festplatte war hin.
     
  11. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    thx nochmal für deine hilfe. jaja kühler etc. sitzt alles. wie gesagt bin kein n00b, nur thema timings und ddr sind für mich neuland.

    inzwischen funzt es. hab die ram nämlich auf die 2 gleichfarbigen slots eingebaut, anstatt einen auf grün und einen auf rosa. :aua:

    läuft alles prima nur mit den timings komm ich noch immer nicht zurecht. bei mir gibt es nur 3 eistellungen und die stehen auf 6-2-2. wie soll ich das bitte auf 2-3-2-6-1 umstellen können ? muss ich da noch in nen anderen menüpunkt rein ? me confused :confused:
     
  12. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    ich muss fragen:
    sitzt der kühler auch richtig?
    erkennt man auch im bios wenn die temp. höher als ca 45° wird
    laufwerke wie und wo und mit welchen kabel 40 oder 80 aderig
    es gibt auch neue kabel die defeckt sind.
    kann letztendlich auch der contoler vom board sein festplatten
    inklusive.

    gruss
    nor
     
  13. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    jo thx, hab ich doch schon alles gemacht. bringt nix. prob muss wo anders liegen.

    ich bin jo kein n00b, aber ich komm nich drauf wo hier der fehler liegt.

    mfg ...
     
  14. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    ich bins nochmal
    stell dein bios auf default(load setup default) wenn du das betriebsystem neu installierst
    sollte man immer machen ,ist sicherer.

    gruss
    nor
     
  15. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    thx, nor. das werd ich in der mittagspause mal ausprobieren.

    auch thx an biggi, hab ich schon probiert. problem bleibt das selbe. nur anstatt beim kopieren irgendwas zu vermasseln krieg ich dann beim windows booten solche corrupt-meldungen wie "ntoskrnl is defekt"...

    verdammt was is da los ? ich hoff sehr das ich nur die ram falsch eingebaut, getimed hab sonst harakiri.. *g*
     
  16. compi-biggi

    compi-biggi Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2003
    Beiträge:
    204
    Hallo Nor,

    ein probates Mittel bei solchen Schwierigkeiten ist es, die Installations-Cd auf die Platte zu kopieren und von Plattte zu installieren.

    Biggi
     
  17. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    im bios wo der speicher by spd steht auf mamuell stellen dann den clock einstellen z.b. 3-3-3-7- wenn deiner 2-2-2-6 ist

    gruss
    nor
     
  18. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    also mit weniger fsb versuch ichs auf keinen fall. ein 2600+ soll mit 333 auf einem 333er board funzen. basta.

    aber auf das mit den timings lass ich mich nur zu gerne ein wenn du mir sagst wie und wo und auf was ich das umstellen kann. hab in solchen dingen noch keine erfahrung. mein letzter pc hatte noch sd-ram...

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  19. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    stell die ram timings langsamer ...... versuche es evtl auch mit verringertem fsb, sodass die cpu langsamer läuft, aber evtl stabiler. wenn das auch nicht hilft, teste andere ram bausteine, bzw lass nur einen drin.
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    öhm... ähm... in Deinem Thread steht nirgends , dass Du den Prozi übertaktet hast... das ist natürlich bei Stabilitätsproblemen eminent wichtig zu wissen...;);););):heul: :bse: :aua: :bet:

    Aber Hauptsache, die Kiste läuft jetzt stabil:D

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen